Gesunde Ernährung >> Ernährung

Gewusst wie: Hinzufügen Unlösliche Ballaststoffe, Ohne Weizen

Geschrieben von Bridget Coila; Aktualisiert: Dezember 07, 2018

Unlösliche Ballaststoffe hält Ihren Verdauungstrakt in Ordnung und hilft Ihnen, halten Sie Ihr Gewicht unter Kontrolle. Vollkorn und Weizenkleie sind häufige Quellen für unlösliche Ballaststoffe, aber Sie können auch aus anderen Quellen, wenn Sie schneiden Weizen aus Ihrer Ernährung oder die Begrenzung der Weizen-Aufnahme. Die meisten Ballaststoffe Quellen enthalten eine Kombination von unlöslichen und Löslichen Ballaststoffen, so dass der Verzehr einer Vielzahl von high-Faser-Lebensmittel ist der beste Weg, um sicherzustellen, ein gesundes Niveau der beiden Arten.

Alternative Körner

Die meisten Vollkornprodukte enthalten unlösliche Ballaststoffe, die sich in der Kleie Teil des Getreides. Roggen, Gerste und brauner Reis alle enthalten ein hohes Maß an unlöslichen Ballaststoffen und sind in der Regel leicht zu finden, an Lebensmittelgeschäften oder Reformhäusern. Vermeiden, Roggen und Gerste, wenn Sie sind das entfernen von gluten aus Ihrer Ernährung. Mehr ungewöhnliche Getreidesorten wie amaranth, Hirse, kamut und quinoa enthalten auch hohe Konzentrationen von Faser-und nährstoffreiche alternativen zu Weizen. Hafer enthält viele unlösliche Ballaststoffe als gut.

Gemüse und Hülsenfrüchte

Steigern Sie Ihre Aufnahme von Gemüse und Hülsenfrüchte. Linsen, Bohnen und Kichererbsen enthalten alle mindestens 3 Gramm unlösliche Ballaststoffe pro 1/2 Tasse. Lima Bohnen sind noch beeindruckender mit 4 Gramm unlösliche Ballaststoffe pro 1/2 Tasse. Stärkehaltige Gemüse wie mais, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Kürbis und grünen Erbsen, auch ein hohes Maß an unlöslichen Ballaststoffen. Fügen Sie Karotten, Rosenkohl, Brokkoli, Grünkohl und Spinat auf Ihre Ernährung zu steigern unlöslichen Ballaststoffen.

Früchte

Beeren, die oft enthalten Sie kleine, essbare Samen, welche zu den besten Früchten für die Erhöhung Ihrer unlöslichen Ballaststoffen. Eine Tasse Blaubeeren enthält etwa 2 Gramm unlösliche Ballaststoffe, während Erdbeeren Versorgung 3 Gramm pro Tasse. Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen und andere Früchte mit essbaren skins bieten auch erhebliche Mengen an unlösliche Ballaststoffe, so lange, wie Sie Essen die Felle auch. Ein mittelgroßer Apfel mit der Haut enthält mehr als 4 Gramm Ballaststoffe; entfernen Sie die Haut schält Weg 2 Gramm meist unlösliche Ballaststoffe.

Andere Lebensmittel

Leinsamen ist eine beliebte high-Faser-Lebensmittel, die Sie hinzufügen können, um andere Gerichte zu steigern Sie Ihre unlösliche Ballaststoffe — jeder Teelöffel gemahlener Leinsamen enthält 2 Gramm Ballaststoffe, und die Hälfte davon kommt aus unlöslichen Ballaststoffen.

Essen eine Handvoll Samen und Nüsse jeden Tag ist ein weiterer Weg, um mehr unlösliche Ballaststoffe in Ihrer Ernährung. Gute Quellen sind Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse und Sonnenblumenkerne.

Über den Autor

Bridget Coila ist spezialisiert in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Schwangerschaft, pet-und elternschaft Themen. Ihre Artikel erschienen in Sauerstoff, American Fitness und auf verschiedenen websites. Coila hat einen Bachelor of Science in Zell-und Molekularbiologie von der Universität von Cincinnati und mehr als 10 Jahre der medizinischen Forschung Erfahrung.

ADVERT

Am beliebtesten