Gesunde Ernährung >> Ernährung

Antioxidantien für Nieren-Funktion

Chronische Nierenerkrankungen können durch eine Vielzahl von Bedingungen, einschließlich diabetes mellitus, und dazu führen, mehrere medizinische Probleme und schließlich den Tod. Während die Laufenden Therapien zur Verfügung gestellt haben einige Vorteile bei der Verlangsamung der progression der Nierenerkrankung, die meisten Patienten letztendlich entwickeln Nierenversagen. Antioxidantien sind Schutzstoffe, die bereits untersucht wurden, für Ihr Potenzial, um zu helfen bei der Behandlung von Patienten mit Nierenerkrankungen.

Was die Nieren Tun

Ihre Nieren sind zwei Organe, über die Größe der Ihre Fäuste, die sich in der Nähe der Mitte Ihres Rückens genau unter den rippen. Die Nieren-Funktion in Erster Linie zu entfernen Abfallprodukte und überschüssiges Wasser aus Ihrem Körper und scheiden Sie als Urin. Dieser Prozess erfordert die Weitergabe Ihrer Blut durch spezialisierte Strukturen genannt nephrons in den Nieren, die die Funktion als Filter. Sorgfältige und präzise balance und Regulierung der Elektrolyte, wie Natrium und Kalium sind erforderlich, sowohl für die normale Nierenfunktion und zur Aufrechterhaltung eines normalen Staates in Ihrem Körper.

Beurteilung der Nierenfunktion

Die Nierenfunktion beschreibt die Effektivität, mit der die Nieren entfernen Abfallprodukte und überschüssiges Wasser aus dem Blut. Dieser hat traditionell bewertet wurden, ist die Verwendung eines Maß genannt glomerulären Filtrationsrate, GFR oder GFR↑. GFR bietet ein Maß dafür, wie effizient die Nieren filtern Blut und ist der empfindlichste Indikator der Nierenfunktion. Wie dieser test erfordert Injektion der Substanz in den Adern, weniger-invasiven Marker werden oft genutzt für das screening der Nierenfunktion, einschließlich Blut-Harnstoff-Stickstoff oder BUN und Kreatinin-Spiegel im Blut und die Menge an protein in den Urin, die sollte in der Nähe von null mit gut funktionierenden Nieren.

Antioxidantien

Antioxidantien sind eine Klasse von Chemikalien, die bieten Schutz gegen die schädlichen Auswirkungen der freien Radikale. Freie Radikale sind schädliche Agenten, die erzeugt werden kann durch den Körper bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen oder begegnet von Umwelt-Beleidigungen wie Tabakrauch. Es gibt viele Substanzen, die als Antioxidantien und möglicherweise zu verhindern Schäden durch freie Radikale verursacht werden. Häufig auftretende Antioxidantien gehören die Vitamine C und E und beta-Carotin.

Antioxidantien und Nieren-Funktion

Antioxidantien abgeleitet aus der Nahrung oder durch verabreicht Forscher haben nachgewiesen, verlangsamen das Fortschreiten der Nierenerkrankung in verschiedenen Tiermodellen. Eine Studie von David G. Warnock M. D., ein Nephrologe an der Universität von Alabama, veröffentlicht in "The New England Journal of Medicine" im Juli 2011, lieferte weitere Beweise für die positiven Effekte von Antioxidantien im Schutz der Nierenfunktion. Ein neuartiges synthetisches Antioxidans, untersucht seine Gruppe verbessern können die Nierenfunktion bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung, die durch so viel wie 30 Prozent bewertet von GFR. Diese Ergebnisse liefern vielversprechende Unterstützung für die Verwendung von Antioxidantien zum Schutz der Nierenfunktion, aber weitere Studie ist erforderlich.

Über den Autor

Jesse Sulzer, MD, PhD ist ein professioneller Schriftsteller, deren Arbeit erschien auf verschiedenen websites. Sulzer ist einer Allgemeinen Chirurgie Wohnsitz an der Louisiana State University Health Sciences Center. Zusätzlich erwarb er einen Ph. D. in Physiologie, und hat mehr als 10 Jahre biomedizinische Forschungserfahrung.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten