Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Die Besten Antioxidantien für Ihre Lunge

Geschrieben von Jill Corleone, RDN, LD, Aktualisiert, April 14, 2015

Chronische Entzündungen und oxidativer stress-erhöhen Sie Ihre Risiko der Entwicklung von Lungenerkrankungen wie asthma und chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung, laut einer 2008 veröffentlichten Bericht im " International Journal of Biomedical Science. Aber Sie können verbessern, Lungen-Gesundheit und verringern das Risiko von Lungenerkrankungen, indem Sie Ihre Ernährung mit Antioxidantien-reichen Lebensmitteln. Die besten Antioxidantien für die Lunge enthalten beta-Carotin, die Vitamine C und E und resveratrol.

Bunte Beta-Carotin

Beta-Carotin ist der Nährstoff, gefunden in Obst und Gemüse, die Ihnen Ihre gelbe oder orange Farbe. Ein starkes Antioxidans, es ist einer der besten schützen, die Sie von Singulett-Sauerstoff, der eine hoch reaktive form von Sauerstoff. Hohe Dosen von beta-Carotin aus Nahrungsergänzungen, allerdings, erhöhen Ihr Risiko von Lungenkrebs, nach der University of Maryland Medical Center. Es ist immer besser, Antioxidantien, wie beta-Carotin aus Lebensmitteln, denn Essen Lebensmittel mit hohem beta-Carotin schützt Ihre Lungen ohne Erhöhung-Krebs-Risiko. Gute Quellen für beta-Carotin enthalten Karotten, Spinat, Tomaten, süße Kartoffeln, Brokkoli und Melone.

Vitamin C

Als Antioxidans, vitamin C kann helfen, reduzieren Sie Ihr Risiko von Lungenkrebs, nach Ansicht der Autoren eines Artikels in der Internationalen Zeitschrift der Biomedizinischen Wissenschaften. Vitamin C arbeitet mit vitamin E bei der Verringerung der Aktivität von freien radikalen. Es hilft auch, zu regenerieren vitamin E. Während vitamin C ist von Vorteil für Lungen-Gesundheit -, hohen Dosen-mehr als 2.000 Milligramm pro Tag-sind das nicht und können zu einem erhöhten Risiko von Krebs. Holen Sie sich Ihre vitamin C aus der Nahrung zu verhindern, dass hohe Aufnahme. Gute Quellen sind rote und grüne Paprika, Orangen und Orangensaft, Spinat, Kartoffeln, Kiwis und Tomaten.

Vitamin E

Als ein fettlösliches vitamin und Antioxidans, vitamin E schützt die Zellmembranen vor oxidativen Schäden. Immer mehr vitamin E in Ihre Ernährung kann reduzieren Sie Ihr Risiko von Lungenkrebs. Trotz der Ergebnisse aus früheren Studien, Einnahme von vitamin-E-Ergänzung nicht beeinflussen Lungenkrebs-Risiko, nach dem National Institute of Cancer. Nahrungsquellen für vitamin E enthalten Mandeln, pflanzliche öle, Weizenkeime und Eier.

Anti-entzündliche Resveratrol

Resveratrol ist der phytonährstoff, dass rot Wein seine Gesundheitsfördernden Vorteile. Es ist auch gefunden in Trauben, Erdnüssen und Beeren. Obwohl resveratrol hat nicht so viel antioxidative Kraft wie beta-Karotin oder die Vitamine C und E, kann es helfen, fördern die Lunge Gesundheit. Eine Studie von 2004 veröffentlicht in der American Journal of Physiology festgestellt, dass resveratrol kann helfen, die Entzündung zu verringern der epithelialen Zellen in der Lunge, schützt Sie vor entzündlichen Erkrankungen.

Über den Autor

Jill Corleone ist eine eingetragene Ernährungsberater und Gesundheits-coach, wurde das schreiben und Vorträge über Ernährung und Gesundheit seit mehr als 15 Jahren. Ihre arbeiten wurden in der Huffington Post, Diabetes Self-Management und in dem Buch "Nicht-invasive Mechanische Beatmung", herausgegeben von John R. Bach, M. D. Corleone hält ein Bachelor of Science in Ernährung.

Bildnachweis

  • DAJ/amana images/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten