Gesunde Ernährung >> Ernährung

Der Durchschnittliche Tagesbedarf an Vitamin E

Vitamin E ist ein essentieller Nährstoff, die Ihr Körper benötigt, um ordnungsgemäß zu funktionieren, und es ist reichlich in eine Vielzahl von gesunden Lebensmitteln. Dieses wichtige vitamin schützt die Zellen im Körper vor Schäden durch freie Radikale, ist wichtig für die richtige Funktion des Immunsystems und hilft Ihrem Körper form roten Blutkörperchen, Hinweise MedlinePlus. Die Durchschnittliche tägliche vitamin-E-Bedarf basieren auf dem Alter.

Vitamin E RDA

Die empfohlene diätetische Zulage oder RDA, ist die Durchschnittliche tägliche Aufnahme mit der Nahrung-Ebene, die die Bedürfnisse von 97 bis 98 Prozent der gesunden Menschen in jedem Alter und Geschlecht-Gruppe, laut dem Institut für Medizin. Vitamin E RDA ist 15 mg täglich für Erwachsene Männer und Frauen und 19 Milligramm pro Tag für Frauen, die stillen. Kinder vitamin-E-RDA sind 6 Milligramm für Kinder im Alter von 1 bis 3, 7 Milligramm täglich für Kinder im Alter von 4 bis 8, 11 Milligramm für Kinder im Alter von 9 bis 13 und 15 Milligramm vitamin E pro Tag für Kinder im Alter von 14 und älter.

Diätetische Quellen

Viele gesunde Fette, Obst und Gemüse sind ausgezeichnete Quellen von Nahrung vitamin E. Beispiele sind Nüsse, Samen, Sonnenblumen-öl, Distel-öl, Soja-öl, mais-öl und Butter. Andere Quellen von vitamin E gehören Spinat, Brokkoli, Tomaten, Kiwis und Mangos. Nach dem Office of Dietary Supplements, Weizenkeim-öl ist eine der besten Quellen für vitamin E, mit mehr als 20 Milligramm in jeder Esslöffel.

Vitamin-E-Mangel

Zum Glück, das Office of Dietary Supplements berichtet, dass vitamin E Mängel sind selten, außer bei Personen mit Fett-malabsorption Erkrankungen-denn vitamin E ist ein fettlösliches vitamin. Symptome des vitamin-D-Mangel, zählen ein geschwächtes Immunsystem, Muskelschwäche, Erblindung und Nervenschäden. Wenn Sie bekommen viel von der Nahrung vitamin E und erleben eines dieser Symptome, einen Arzt aufsuchen, um zu bestimmen, wenn Sie eine Fett-malabsorption-Störung.

Vitamin E Toxizität

Zu viel vitamin E kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen. MedlinePlus berichtet, dass, obwohl es unwahrscheinlich, dass Sie zu viel vitamin E aus Essen gesunde Lebensmittel, Konsum überschüssiges vitamin E aus Nahrungsergänzungsmitteln kann, dass Geburtsfehler verursachen und erhöhen das Risiko für Blutungen. Das Office of Dietary Supplements schlägt vor, dass ein überschuss an vitamin E erhöht das Risiko für Blutungen und Schlaganfall. Daher der tolerable upper intake level – die maximale sichere Tagesdosis für Erwachsene liegt bei 1.000 Milligramm vitamin E pro Tag.

Über den Autor

Erin Coleman ist eine registrierte und lizenzierte Ernährungsberater. Auch Sie hat einen Bachelor of Science in Diätetik und hat umfangreiche Erfahrung in der Arbeit als Gesundheits-Schriftstellerin und Gesundheitsberaterin. Ihre Artikel erscheinen auf verschiedenen Gesundheit, Ernährung und fitness-websites.

Bildnachweis

  • Stockbyte/Stockbyte/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten