Gesunde Ernährung >> Diät

Ist Baby-Spinat Gut für die Verdauung?

Geschrieben von Krista Sheehan ; Aktualisiert: Dezember 02, 2018

Mit seinem zarten Geschmack, baby-Spinat ist ein vielseitiges Lebensmittel, die leicht eingebunden in eine Vielzahl von Gerichten. Raw Spinat geworfen werden kann, in einen Salat, gemischt in einem smoothie oder versteckt in einem sandwich. Spinat kann auch gebacken werden, in eine pizza oder Lasagne oder gebraten mit Olivenöl und Gewürze und als Beilage serviert. Obwohl viele Menschen davon ausgehen, dass alle Gemüse sind gut für die Verdauung, baby-Spinat ist nicht die beste Ernährung für die Gesundheit des Verdauungssystems.

Die Einfache Antwort

In kurzen, baby-Spinat ist weder außergewöhnlich gut noch außergewöhnlich schlecht für die Verdauung. Es ist nicht so vorteilhaft für die Verdauung, wie Joghurt, Bananen oder Haferflocken. Aber es ist auch nicht so problematisch für die Verdauung als fettreiche, gebratene oder stark gewürzte Speisen.

Verdauungs Vorteile

Baby-Spinat enthält eine Art von Ballaststoffen, die schwierig für den Körper zu brechen. In der Tat, schlechtes kauen Gewohnheiten, vielleicht sogar fast die ganze Spinat Blätter in Ihrem Stuhl. Blattspinat hinzufügen von Masse auf Ihr Hocker, wodurch es einfacher für Abfälle übergeben durch den Verdauungstrakt. Hilft zu normalisieren Stuhlgang, Spinat hilft auch, halten den Darm gesund, Vermeidung von Komplikationen wie Hämorrhoiden oder Divertikulitis.

Ernährung Vorteile

Obwohl Spinat vielleicht nicht die beste Verdauungshilfe, es ist immer noch eine gesunde, nahrhafte Wahl für Ihre Körper und Verdauungstrakt. Eine Tasse rohen Spinat enthält weniger als 10 Kalorien und kein Fett oder Cholesterin. Es ist Reich an den Vitaminen A, C, E und K, zusammen mit Folsäure, magnesium, Phosphor und magnesium. Es ist auch eine gute Quelle von Kalzium und Eisen. Diese Vitamine und Mineralstoffe unterstützen einen gesunden Verdauungstrakt.

Vitamin C fördert die Produktion von Kollagen, die hält Gewebe in Ihrem Körper ist stark - auch in Ihrem Verdauungstrakt. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das verhindert, dass die Zelle Schaden. Eisen hilft bei der Verteilung von Sauerstoff im ganzen Körper und mit allen wesentlichen Funktionen wie Aminosäuren und Kollagen-Produktion. Kalzium benötigt der Körper, um wichtige Enzyme und Hormone. Und Phosphor ist essentiell für die Umwandlung der Lebensmittel in Energie für Ihren Körper. Alle diese Nährstoffe unterstützen eine gesunde Körper und der ätherische Körper-Funktionen, die wiederum Unterstützung eines gesunden Verdauungstraktes.

Potenzial für Verdauungs-Probleme

Spinat enthält Oxalsäure, eine Chemikalie, die sehr reizend auf den Verdauungstrakt. Diese Säure ist es auch, was verleiht dem Spinat seinen bitteren Geschmack. Zum Glück, mit baby-Spinat enthält weniger Oxalsäure als normaler Spinat. Kochen kann auch eine Verringerung der Oxalsäure Ebene - so dämpfen Sie Ihre baby-Spinat für ein paar Minuten machen kann es leichter zu verdauen. Für einige Menschen, rohem und gekochtem Spinat Ursachen Verdauungs-Beschwerden, die oft auch Blähungen und übermäßige gas. In vielen Fällen der einzige Weg, um zu verhindern, dass dieses Unbehagen ist zu vermeiden Spinat zusammen.

Über den Autor

Krista Sheehan ist eine eingetragene Krankenschwester und professioneller Schriftsteller. Sie arbeitet in einer Neugeborenen-Intensivstation (NICU) und Ihre bisherigen pflegerischen Erfahrungen gehören die Geriatrie, Lungen-Erkrankungen und home health care. Ihre berufliche schreiben arbeiten konzentrieren sich vor allem auf die Themen körperliche Gesundheit, fitness, Ernährung und positive Veränderungen im lebensstil.

ADVERT

Am beliebtesten