Gesunde Ernährung >> Diät

Was Sind die Vorteile des Verzehrs von Rohem Gemüse?

Geschrieben von Sylvie Tremblay, MSc; Aktualisiert: Dezember 06, 2018

Wenn Sie versuchen, gesünder zu Essen, mehr Gemüse auf Ihre Ernährung ist ein no-brainer. Nicht nur Gemüse sind kalorienarm, Sie sind hoch in Faser, vitamin C, Kalium und eine Reihe von Antioxidantien, die Ihre Gesundheit zugute kommen.

Und die Wahrheit ist, dass Gemüse gesund sind (fast) aber Sie Kochen. Sicher, Bratkartoffeln oder broccoli erstickt in Käse sind nicht der beste Weg, um gesund zu Essen, aber jede sautierten, gebraten, gedünstet, gegrillt, gekocht oder gedünstetes Gemüse sind wahrscheinlich gesund zu sein.

Allerdings Essen Gemüse roh hat einige Besondere Vorteile. Während Sie sollten nicht stress über minimale Unterschiede im Nährstoffgehalt zwischen gekochtem und rohem Gemüse – einfach Essen Sie mehrere Portionen Gemüse pro Tag ist wahrscheinlich gut – es gibt ein paar Gründe, warum Sie möglicherweise entscheiden Sie sich für Rohware.

Mehr Wasserlösliche Vitamine

Einer der größten Vorteile, die für das Essen Gemüse roh höher ist der Vitamingehalt. Einige Nährstoffe, wie vitamin C, beginnen zu brechen, wenn Sie Wärme ausgesetzt werden, oder Sie können leach aus Ihrem Gemüse und in das Kochwasser. Das bedeutet, dass, zum Beispiel, der gekochte Blumenkohl wird wahrscheinlich weniger vitamin C als roh Blumenkohl.

Essen Sie Ihr Gemüse roh bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr wasserlösliche Nährstoffe – vitamin C, und B-Vitamine – als aus Essen gekochtes Gemüse. Aber auch gekochtes Gemüse kann liefern jede Menge vitamin C, so können Sie immer noch Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, die im Laufe des Tages.

Mehr Antioxidantien

Einer der Gründe, warum Gemüse sind so toll für Sie ist deren Gehalt an Antioxidantien. Aber wie vitamin C, Antioxidantien können brechen beim Kochen. Einige Wasser-lösliche Antioxidantien vielleicht Lauge in das Wasser als Sie Ihr Gemüse Kochen, während andere Antioxidantien könnten neutralisiert werden, indem Sie öl zum Kochen, die natürlich beginnt zu oxidieren, wie Sie Kochen. Essen rohes Gemüse auf dem Höhepunkt Ihrer Reife hilft Ihnen, die meisten antioxidativen bang für Ihre buck.

Verschiedene Texturen für Mehr Abwechslung

Einer der Vorteile des Verzehrs von rohem Gemüse ist nicht bezogen auf Nährstoffgehalt – es ist einfach ein anderer Weg, um Gemüse zu Essen, um mehr Abwechslung in Ihre Ernährung. Wenn Sie gehören in der Regel eine Seite geröstet Brokkoli mit Abendessen, serviert ein raw-Brokkoli-Salat kann stattdessen fügen Sie einen angenehmen crunch und Ihr Abendessen fühlen sich frisch und neu.

Ebenso ersetzen gedünsteter Spinat mit Blattspinat-Salat jeder einmal und eine Weile lockert Ihre Speisen und gibt Ihnen eine chance zu genießen, andere Zutaten der Saison (Pfirsich-und Mandel-Spinat-Salat, anyone?) Je mehr gesunde Gemüse-Gerichte können Sie in Ihrer Ernährung, desto mehr werden Sie in der Lage sein, um Langeweile zu vermeiden.

Die Nachteile Essen Gemüse Roh

Während rohes Gemüse haben einen Platz in einer gesunden Ernährung, gibt es einige Vorteile zu Kochen. Einige Nährstoffe werden besser bioverfügbar, wenn gekocht. Karotten, zum Beispiel, haben mehr bioverfügbar ist beta-Carotin eine Quelle von vitamin A – sind, wenn Sie gekocht werden, als wenn Sie roh. Und Lycopin, das Antioxidans, das hilft, machen, Tomaten rot, wird am besten absorbiert wird, wenn gekocht.

So Essen Sie Ihr Gemüse gekocht, über eine Reihe von gesunden Methoden – dämpfen, braten, Grillen und so weiter – als auch raw. Eine Vielzahl von Zubereitungsarten, sowie eine Vielzahl von Lebensmitteln, sind der Schlüssel zu einem gut abgerundeten Ernährung liefert die Nährstoffe, die Sie brauchen.

Über den Autor

Sylvie Tremblay hält einen Master of Science in molekular-und Zellbiologie und hat jahrelange Erfahrung als Krebs-Forscher und Neurowissenschaftler. Mit Sitz in Ontario, Kanada, Tremblay ist ein erfahrener journalist und blogger, spezialisiert in den Bereichen Ernährung, fitness, lifestyle und Gesundheit.

ADVERT

Am beliebtesten