Gesunde Ernährung >> Diät

Was Sind die Vorteile des Verzehrs von Salat?

Geschrieben von Sandi Busch; Aktualisiert: Dezember 12, 2018

Salate aus noch ein paar Zutaten machen eine nährstoffreiche Mahlzeit. Die grünen allein haben, Kalzium, Eisen, Kalium und B-Vitamine. Viele Salat-Grundlagen, einschließlich Tomaten, Paprika und die grünen, sind voll von Antioxidantien. Hinzufügen von hohen Faser-und niedrigen Kalorien in den mix, und Sie können nicht schief gehen mit einem Salat in Ihrer täglichen Ernährung.

Ballaststoffe

Essen genug Faser früher im Leben senkt das Risiko der Entwicklung von Herzerkrankungen im späteren Leben, nach Ansicht der Forscher an der Northwestern University. Gemüse Salate sind gute Quellen für unlösliche Ballaststoffe, was hält Ihr Verdauungstrakt gesund. Wenn Sie hinzufügen, Nüsse, Samen oder Bohnen zu dem Salat, erhalten Sie einen Schub von Löslichen Ballaststoffen, die hilft niedriger Cholesterinspiegel und hält den Blutzuckerspiegel ausgeglichen. Männer bekommen sollten 38 Gramm und Frauen 25 Gramm Ballaststoffe in der täglichen Ernährung. Eine Tasse Eisbergsalat mit einer halben Karotte und einem Viertel eines roten Pfeffer enthält 7 Prozent der Männer und 10 Prozent der Frauen tägliche Zufuhr von Ballaststoffen.

Vollgepackt mit Antioxidantien

Viele Salat-Zutaten enthalten vitamin C und vitamin A in form von antioxidativen Carotinoide. Zusätzlich zu 7 Milligramm vitamin C, 1 Tasse Spinat hat 93 Prozent) und grüne Blattsalate 88 Prozent der empfohlenen Tagesdosis von vitamin A. Fügen Sie die Hälfte einer mittelgroßen Karotte und gewinnen Sie mehr als 100 Prozent der täglichen vitamin A. Gemüse, die eine bessere Mischung aus Antioxidantien enthalten die süßen, roten Paprika, Tomaten und Brokkoli. Süße Paprika sind eine besonders gute Wahl. Eine halbe Tasse verfügt über 77 Prozent der täglichen Einnahme von vitamin A und 158 Prozent des vitamin C.

Möglicherweise High in Protein

Getting eine regelmäßige Zufuhr von protein ist wichtig, weil Ihr Körper nicht speichern Sie es. Blattgemüse ist die perfekte Plattform für die Zutaten, die aus einem Salat in eine reiche Quelle von protein. Wählen Sie fettarmen Käse und mageres Fleisch wie Huhn oder Truthahn, aber beobachten Sie die Portionsgrößen, so dass die Kalorien nicht addieren. Zählen Sie auf durchschnittlich 20 Gramm protein pro 3-Unzen portion Fleisch oder Geflügel. Eine halbe Tasse Bohnen oder eine 1-Unzen portion Nüsse oder Samen fügt etwa 5 bis 10 Gramm Eiweiß.

Ein Wort der Vorsicht: Dressing

Watch out für dressings, da Sie oft hoch in Kalorien und Fett. Allerdings dressings können, haben einige Vorteile. Ein Esslöffel pflanzliches öl hat ungefähr 120 Kalorien, aber solange du dir die portion, Salat-dressings haben ernährungsphysiologischen Vorteile. Ihr Körper braucht einige diätetische Fett, um richtig zu absorbieren, Vitamine A, E und K, also Pflanzenöl hilft Ihnen, die meisten Nährstoffe aus Ihrem Salat. Ein Esslöffel öl hat etwa 14 Gramm Fett, aber es hat wenig gesättigte Fettsäuren und kein Cholesterin. Stattdessen, pflanzliches öl liefert gesunde ungesättigte Fette, die den Cholesterinspiegel senken. Wenn Sie verwenden Sie Raps -, Oliven -, Soja -, Leinsamen-oder Walnussöl, werden Sie auch gewinnen omega-3-Fettsäuren.

Über den Autor

Sandi Busch erhielt einen Bachelor of Arts in Psychologie, dann verfolgt die Ausbildung in der Krankenpflege und Ernährung. Sie unterrichtete Familien zu planen und vorzubereiten, spezielle Diäten, arbeitete als therapeutischer support-Spezialisten, und schreibt jetzt über Ihre Lieblings-Themen – Ernährung, Essen, Familien und Kindererziehung – für Krankenhäuser und Fachzeitschriften.

ADVERT

Am beliebtesten