Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Vorteile von Flohsamenschalen vs. Flohsamenschalen-Pulver

Geschrieben von Marie Dannie; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Psyllium ist hoch in lösliche Ballaststoffe. Flohsamenschalen, die äußere Beschichtung des psyllium Samen, die verkauft werden können als lose Hüllen oder als Pulver. Die Schalen Aufquellen in eine gel-ähnliche Massen, wenn gemischt mit Flüssigkeiten. Weil dieses, psyllium ist allgemein als ein Nahrungsergänzungsmittel zu helfen, einfache Verstopfung, die Behandlung von Durchfall und erhöhen Gefühle von fülle. Flohsamenschalen-Pulver, wird meist in Kapseln, wo es als Nahrungsergänzungsmittel verkauft, obwohl Sie können Ihre eigenen, indem Sie Schleifen die Schalen in eine Gewürz-Mühle. Sowohl die Hülsen und das Pulver kann Hinzugefügt werden, um Essen und Getränke.

Psyllium Schale vs. Pulver

Psyllium Schale schwillt zu erstellen jellylike Masse, wenn es gemischt mit Flüssigkeiten, und, weil dieser, es fügt Schüttgut, um Ihre Ernährung, die helfen, die Symptome zu reduzieren und Risiken der Verstopfung. Als Nahrungsergänzungsmittel, psyllium Schale ist oft der Boden zu einem feinen Pulver gemahlen und dann verpackt in Kapseln, wo es verbraucht wird für seine Natürliche Abführende Eigenschaften. Psyllium Schale hat ein etwas grobkörnigeres textur als das Pulver wenn gemischt mit Flüssigkeiten. Während psyllium-Hülse und Pulver sind aus der gleichen Lebensmittel Quelle, die Schale ist weniger konzentriert, ernährungsphysiologisch. 1-Esslöffel portion flohsamenschalen-Pulver enthält 30 Kalorien und 7 Gramm Faser. Die gleiche Menge ganze flohsamenschalen bietet etwa die Hälfte der Kalorien und Ballaststoffe, 18 Kalorien und 3,5 Gramm Ballaststoffe.

Vorteile von Flohsamen

Als es ist hoch in lösliche Ballaststoffe, Flohsamen können helfen, niedrigere Cholesterin sowie von Entlastung von Verstopfung und Durchfall. Aufgrund der hohen Faser-Inhalt, psyllium kann auch verringern das Risiko von Herzerkrankungen. Psyllium Schale wird auch verwendet, um erhöhen Sie den Ballaststoffgehalt der Lebensmittel. Dies ist besonders wichtig, denn laut der University of Maryland Medical Center und der Harvard School of Public Health, die meisten Amerikaner haben eine Diät zu niedrig in der Faser. Psyllium Schale kann auch erhöhen das Sättigungsgefühl und verlangsamen die Verdauung. Dies kann dazu führen, weniger Kalorien verbraucht und weniger blutzuckerspitzen nach dem Essen.

Mit Flohsamen in Lebensmitteln

Psyllium Schale und Pulver kann genommen werden als Ergänzung, aber Sie können auch mischen Sie es in mit Säften und smoothies. Sie können auch hinzufügen, psyllium-Hülse oder Pulver, zu anderen Lebensmitteln, einschließlich Suppen und Eintöpfe als ein natürliches Verdickungsmittel. Verwenden Sie psyllium-Hülse, die in gebackenen waren, einschließlich Müsli oder gemischt mit Müsli, um natürlich erhöhen die Ballaststoffe Inhalt. Psyllium Schale und Pulver können auch verwendet werden, anstelle von Mehl oder Paniermehl in Hackbraten und hamburger-patties.

Die Einnahme von Flohsamen in Flüssigkeit

Die portion Empfehlung, nach der University of Maryland Medical Center, ist die Mischung eine 1/2 bis 2 Teelöffel Flohsamen mit 8 Unzen Wasser, mischen Sie gut vor dem Verzehr der Flüssigkeit. Trinken schnell wie sonst kann es schwierig sein, zu schlucken, da die Mischung wird zu verdicken fast sofort. Beginnen Sie immer mit der kleinsten Menge, um es Ihren Verdauungstrakt Zeit zur Anpassung an die höhere Zufuhr von Ballaststoffen. Babys, Kleinkinder und Kinder, sowie Menschen mit Nieren-Krankheiten, Schluckbeschwerden, Speiseröhren-Verengung oder jede Art von Magen-Darm-Probleme, sollten Sie nicht nehmen Sie Flohsamen. Es kann auch Auswirkungen auf andere Medikamente, so überprüfen Sie immer mit Ihrem Arzt vor der Einnahme von Flohsamen oder andere Nahrungsergänzungsmittel.

Über den Autor

Marie Dannie wurde ein professioneller journalist seit 1991, spezialisiert in den Bereichen Ernährung und Gesundheit Themen. Sie hat geschrieben für "Frau", die "Daily Mail", "Daily Mirror" und der "Telegraph"." Sie ist eine eingetragene Ernährungsberater und hält einen Bachelor of Science Abschluss mit Auszeichnung in food science von der University of Nottingham.

ADVERT

Am beliebtesten