Gesunde Ernährung >> Ernährung

Können Babys, Zu Viel Vitamin D?

Geschrieben von Lauretta Claussen; Aktualisiert: Dezember 20, 2018

Vitamin D ist entscheidend für die gesunde Entwicklung von Säuglingen. Nach Angaben der Food and Drug Administration, die vitamin aids mit der absorption von calcium und ist notwendig für starke Knochen-Wachstum und die Prävention von Rachitis. Doch bei all den positiven nutzen von vitamin D, medizinische Experten warnen, dass es möglich ist für Kinder erhalten zu viel des guten.

Empfohlene Ebenen

Im Jahr 2008, nach der Veröffentlichung einer Studie, die angibt, dass nur etwa ein Viertel aller Kleinkinder wurden in Erfüllung der Empfehlung von 400 internationalen Einheiten pro Tag an vitamin D, der American Academy of Pediatrics stark ermutigt Eltern von gestillten Säuglingen oder diejenigen, die konsumieren weniger als 1 liter-Formel pro Tag zu geben Ihren Babys eine orale vitamin-D-Ergänzung. Vitamin-D-Präparate für Kleinkinder am häufigsten kommen in flüssiger form, die mit einer Dosierung verabreicht, die durch eine Pipette. Doch Experten warnen, dass diese Lieferung Methode könnte möglicherweise zu einer überdosierung, führenden vitamin-D-Toxizität.

Toxizität Warnung

Nach der Mayo Clinic, obwohl der Körper ist in der Lage die Begrenzung der Höhe der vitamin-D-Absorption über die Exposition gegenüber der Sonne, liquid vitamin-Nahrungsergänzungsmittel können dies umgehen Natürliche Abwehr. Im Jahr 2010, die FDA hat eine Warnung ausgegeben über die vitamin-D-Toxizität-Risiko bei Kindern, warnen, dass einige Ergänzungen kommen mit Tropfenzähler der Lage, der mehr als die 1-milliliter-empfohlen für tägliche Dosen. Obwohl die meisten oft gut behandelbar, MedLine Plus identifiziert, Verstopfung, Muskelschwäche und Erbrechen als Symptome der vitamin-D-Toxizität. In schweren Fällen kann es zu Schäden an den Knochen und Nieren.

Seltene Zustand

Vorfälle von vitamin-D-Toxizität sind selten. Eine genaue Grad der Toxizität wurde nicht nachgewiesen, aber die meisten Fälle betreffen die Einnahme von mehr als 40.000 IU pro Tag. Dies bedeutet, dass die richtige Größe dropper mit einem 1-milliliter-Dosis müsste verabreicht werden, die mehr als 100-mal zu erreichen toxischen Mengen. Vitamin-D-Toxizität ist eher auftreten, durch ein Rezept, anstatt ein over-the-counter liquid vitamin-Nahrungsergänzungsmittel.

Sicherheitshinweise

Immer sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt oder ärztin, bevor Sie Ihr Kind Ergänzungen. Wenn vitamin-D-Supplementierung wird empfohlen, um sicher zu sein, dass Ihr baby bekommt nicht mehr als 400 IU pro Tag, die Food and Drug Administration betont die Bedeutung der Verwendung von nur der dropper, die mit der Ergänzung, sondern als Ersatz-Dropper von anderen Produkten. Regelmäßig überprüfen Sie, dass die Maßeinheiten auf den dropper sind deutlich gekennzeichnet und leicht zu verstehen. Darüber hinaus speichern die vitamin-D-supplement in seiner original-Verpackung kann hilfreich sein, um sicherzustellen, dass Sie und andere Bezugspersonen, haben Zugriff auf die richtige Dosierung Anweisungen.

Über den Autor

Lauretta Claussen wurde Professionell schreiben seit 1999. Spezialisiert auf Gesundheits-und fitness-Themen, Ihre arbeiten wurden veröffentlicht durch eine Vielzahl von print-und online-Medien. Sie verdient Ihr Journalismus-Abschluss von der Lewis University im Jahr 2001.

ADVERT

Am beliebtesten