Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Kann Das Trinken Von Hohen Natrium-Getränke Verursachen Niedrige Natrium-Blutspiegel?

Mit Zunehmender Beweise für die negativen Auswirkungen einer hohen Natrium-Aufnahme kann auf die Allgemeine Gesundheit, begrenzen das mineral ist ein wachsendes Problem. Natrium im Blut ist eng mit der Flüssigkeit status und wird reguliert durch mehrere Systeme des Körpers. Das Natrium, die Sie verbrauchen Essen und Getränken hat nur einen minimalen Einfluss auf die Blutspiegel von Natrium.

Diätetische Natrium

Natrium ist ein essentieller Nährstoff, das heißt, Sie müssen ausreichende Mengen für die Gesundheit und Körperfunktion. Das Essen und Nutrition Board des National Institute of Health hat die Ausreichende Zufuhr für Natrium bei 1.500 Milligramm für Erwachsene Alter 19 bis 50, mit einem Rückgang auf 1.300 Milligramm nach dem Alter von 50 Jahren und einer weiteren Abnahme bis 1.200 Milligramm nach dem Alter von 70 Jahren. Die meisten Menschen bekommen viel mehr Natrium als die empfohlene Menge jeden Tag, weil es so weit verbreitet ist in der typischen amerikanischen Diät. Natrium-Mangel ist selten, auch wenn die Natrium-Aufnahme minimal ist. Überschüssiges Natrium Aufnahme, auf der anderen Seite, kann dazu beitragen, Erkrankungen wie Bluthochdruck, Nierensteine und Osteoporose.

Serum-Natrium

Den Körper zu pflegen, auf einem bestimmten Niveau des Natriums im Blut zu verwalten, um die Menge an Elektrolyten und Flüssigkeit im inneren und außerhalb der Zellen. Die Blutspiegel von Natrium ist bekannt als serum-Natrium. Ein normaler serum-Natrium-Ebene wird zwischen 137 und 142 milliequivalents pro liter. Ein serum-Natrium-Ebene von 136 milliequivalents oder weniger bekannt ist als Hyponatriämie, verursacht durch erhöhte Wassereinlagerungen oder durch erhöhte Natrium-Verlust.

Regulatoren von Natrium im Körper

Die Freisetzung von bestimmten Hormonen, die Nierenfunktion und Durst helfen regulieren, serum-Natrium-Ebenen. Ein Anstieg der serum-Natrium-Signale, die die Freisetzung des anti-diuretischen Hormons, was sagt die Nieren resorbieren Wasser, und eine person wird auch durstig und fühlt sich die Notwendigkeit, verbrauchen mehr Flüssigkeit. Eine Störung in der Produktion des anti-diuretischen Hormons führen kann, Hyponatriämie. Überschüssiges Natrium-Verlust durch längere Schwitzen, Erbrechen, Durchfall und die Verwendung von Diuretika kann auch dazu führen, Hyponatriämie.

Natrium-und Flüssigkeitsaufnahme

Als freies Wasser im Körper erhöht, serum-Natrium verringert werden. Übermäßige Aufnahme von Wasser kann zu Hyponatriämie. Verbrauchen Flüssigkeiten, die im Natrium hoch ist, wie Gemüsesaft oder Sport-drinks, wird nicht die gleiche Wirkung haben wie Wasser, weil Natrium in der Flüssigkeit ausgeglichen werden die Auswirkungen der überschüssiges Wasser. Hohe Natrium-Getränke sind mehr wahrscheinlich zu einem leichten Anstieg der serum-Natrium wenn Sie verbraucht im übermaß. Wenn alle anderen Systeme der Regulierung der Natrium-Werte sind richtig, die Aufrechterhaltung der normalen Hydratation status haben wenig bis gar keine Auswirkungen auf die serum-Natrium-unabhängig von der Art der Flüssigkeit verbraucht.

Über den Autor

Susan Thomas ist eine Eingetragene Ernährungsberater, die bereits mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Bedingungen, die in einem hohen Volumen akut-Krankenhaus, in der Dialyse Kliniken und durch präventive Ernährungsberatung und Seminare. Sie absolvierte bachelor-und master-Abschluss in Ernährung und Diätetik an der Universität von Pittsburgh.

Bildnachweis

  • Thomas Northcut/Digital Vision/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten