Gesunde Ernährung >> Diät

Kann Ich Muscheln Essen Während Der Schwangerschaft

Geschrieben von Janet, Renee, MS, RD; Aktualisiert November 27, 2018

Mit Ihrer milden, erdigen Geschmack und Nährstoff-reichen Inhalt, es gibt viel zu gerne über Muscheln. Häufig genossen gedämpft in der Schale, diese Meeresfrüchte begeistern kann ein Teil einer gesunden Ernährung. Schwangere Frauen, jedoch haben einzigartige Nährstoffbedarf und müssen manchmal meiden bestimmter Nahrungsmittel und Substanzen, während Ihre Babys wachsen und sich entwickeln. So kann man sich Fragen, ob die Muscheln sind sicher genug, um immer auf dem Menü, oder ob Sie warten, bis nach Ihrem baby geboren ist, Sie zu genießen. Immer besuchen Sie Ihren Geburtshelfer besprechen Sie Ihre Ernährung, bevor Sie änderungen vornehmen.

Quecksilberbelastung in Muscheln

Sie Ihr baby, um gefährliche Konzentrationen von Quecksilber ist das primäre Anliegen, wenn es um das Essen Meeresfrüchte während der Schwangerschaft. Der Körper leicht absorbiert Quecksilber aus Fisch und Exposition während der Schwangerschaft schadet der fetalen Entwicklung, die Beeinträchtigung Ihres Babys wachsende Gehirn und das Nervensystem. Die gute Nachricht ist, dass die Quecksilberbelastung in Muscheln wie Miesmuscheln, Austern und Muscheln ist sehr gering. Das macht Muscheln für Sie sicher zu Essen während der Schwangerschaft als Teil einer gesunden Ernährung.

Genießen Sie Gut-Gekochte Muscheln

Rohe Muscheln können Hafen Bakterien, die schädlich für Sie und Ihr ungeborenes Kind. Aus diesem Grund ist es wichtig, um sicherzustellen, dass Sie Essen nur frisch und gut gekocht Muscheln. Miesmuscheln sind frisch, wenn die Schalen geschlossen sind – wenn Sie lebendig sind. Die Muscheln öffnen, wie Sie Kochen. Vermeiden Sie den Verzehr von Toten Muscheln mit Muscheln, die angezeigt werden, öffnen Sie vor dem Kochen. Wenn dampfenden Muscheln, sicherzustellen, dass Sie Dampf bei mittlerer-hoher Hitze für mindestens fünf Minuten, bis sich die Muscheln öffnen. An diesem Punkt sind Sie bereit zu genießen.

Begrenzen Sie Die Aufnahme

Die Risiken von Quecksilber in Muscheln und Fischen hängt davon ab, wie viel Sie Essen. Während die Muscheln sind sehr niedrig, Quecksilber, es ist immer noch notwendig, begrenzen Sie Ihre Aufnahme. Es wird empfohlen, dass Sie stick auf zwei bis drei Portionen von low-Quecksilber Fisch oder Schalentiere pro Woche. Eine portion ist etwa 6 Unzen. Wenn Sie wählen, um Miesmuscheln, die es in Ihrem gesamten Fisch-und Meeresfrüchte-Zuteilung für die Woche, um sicherzustellen, dass Sie bleiben innerhalb sicherer Bereiche. Denken Sie daran, dass fast alle Fische und Schalentiere enthalten Spuren von Quecksilber, deshalb ist es wichtig, schützen Sie Ihre wachsende baby aus der Exposition gegenüber unsichere Ebenen.

Fische und Schalentiere zu Vermeiden

Lebensmittel wie Fisch und Schalentiere enthalten omega-3-Fettsäuren, die eine wichtige Rolle in der fetalen Entwicklung. Insbesondere omega-3-Fettsäuren unterstützen die gesunde Gehirn und Auge Entwicklung Ihres wachsenden Babys. Wenn Sie Fisch und Schalentiere, die als Teil Ihrer Ernährung während der Schwangerschaft, ist es notwendig, vermeiden Sie hohe Quecksilber Fisch. Als Faustregel gilt, je größer der Fisch, desto höher ist die Quecksilberbelastung. Dies ist, weil große Fische haben weniger Fressfeinde, so dass Sie viel länger Leben, und sammeln Sie höhere Konzentrationen von Quecksilber. Fisch zu meiden gehören Hai, Schwertfisch, König Makrele, granatbarsch, marlin, den Großaugen-Thunfisch und tilefish.

Über den Autor

Janet, Renee ist eine eingetragene Ernährungsberater mit Schwerpunkt auf die hormonellen Ungleichgewicht. Sie hilft den Kunden mit Problemen wie PCO-Syndrom und Insulinresistenz balance Ihre Hormone und Gewicht zu verlieren durch Veränderungen in der Ernährung. Renee teilt Ihr wissen und know-how durch regelmäßige Beiträge zu den Gesundheits-und wellness-Publikationen, einschließlich Form, die Gesundheit von Frauen und Vegetarier-Zeiten.

ADVERT

Am beliebtesten