Gesunde Ernährung >> Diät

Kann der Wechsel zu Wasser Machen Sie Gewicht Verlieren?

Geschrieben von Erin Coleman, R. D., L. D.; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Verbrauchen weniger Kalorien, als Sie brennen jeden Tag wird Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Denn Wasser ist kalorienfrei, dass der Wechsel von high-Kalorien-Getränke, Wasser kann helfen, Sie zu erreichen und pflegen ein gesundes Körpergewicht. Für eine sichere und effektive Gewicht-Verlust, der American Academy of Ernährung und Diätetik empfiehlt, dass Menschen, die übergewichtig oder fettleibig sind, reduzieren Sie Ihre tägliche Energiezufuhr um 500 bis 1.000 Kalorien pro Tag, die Rendite ein Gewichtsverlust von 1 bis 2 Pfund pro Woche.

Wasser-Empfehlungen

Da Wasser hilft, Sie fühlen sich voll, trinken Wasser vor einer Mahlzeit kann Ihnen helfen, weniger Kalorien verbrauchen, als Sie Essen. Einige Menschen Fehler Durst nach hunger und Essen, wenn Sie eigentlich durstig sind. Mayo Clinic berichtet, dass Männer sollten verbrauchen mindestens 13 Tassen von Flüssigkeiten pro Tag und Frauen sollten trinken mindestens 9 Tassen. Treffen diese mindestens Flüssigkeitsbedarf mit Wasser ist vorteilhaft für die Gewichtsabnahme.

Wasser vs. Soda

Man kann regelmäßige soda enthält etwa 150 Kalorien versus keine Kalorien in Wasser. Soda ist Reich an Zucker ist; Trink-soda regelmäßig kann tatsächlich dazu führen Sie Ihrem Körper sehnen sich noch mehr Zucker. Ein Rückblick 2008 publiziert in "Neuroscience and Biobehavioral Reviews" festgestellt, dass Ratten können tatsächlich abhängig werden, oder süchtig nach Zucker, die möglicherweise auf den Menschen übertragen, unter bestimmten Umständen. Wenn Sie trinken, etwa drei Dosen von regulären soda jeden Tag, das Umschalten von soda zu Wasser, Ihnen helfen, verlieren fast 1 Pfund pro Woche.

Wasser vs. Diät-Limonade

Obwohl die meisten Diät-Limonaden sind kalorienfreie, dass der Wechsel von Diät-Limonade auf Wasser kann auch Ihnen helfen, ein gesünderes Körpergewicht. Ein Rückblick 2010 veröffentlicht in der "Yale Journal of Biology and Medicine" festgestellt, eine Verbindung zwischen Diät-Limonaden aromatisiert mit künstlichen Süßstoffen und Gewichtszunahme. Ein weiterer Rückblick 2010 veröffentlicht in der "International Journal of Pediatric Obesity" fand eine Verbindung zwischen künstlich gesüßte Getränke und Gewichtszunahme bei Kindern. Da die Limonaden schmecken süß, verursachen Sie sehnen sich mehr Zucker, als mit regulären Limonaden.

Wasser vs. Saft

Obwohl die meisten Säfte enthalten vitamin C, Sie sind auch Reich an Zucker. Viele Fruchtsäfte enthalten 120 bis 180 Kalorien pro Tasse, abhängig von der Art von Saft Sie trinken. Die American Academy of Pediatrics empfiehlt die Begrenzung Saft Verbrauch von 4 bis 6 Unzen pro Tag für Säuglinge älter als 6 Monate und Kinder oder verdünnen Sie den Saft mit Wasser. Wechsel von Saft auf Wasser oder verdünnen Ihren Saft mit Wasser kann helfen, reduzieren Sie Ihre Kalorienaufnahme für erfolgreiche Gewichtsabnahme.

Über den Autor

Erin Coleman ist eine registrierte und lizenzierte Ernährungsberater. Auch Sie hat einen Bachelor of Science in Diätetik und hat umfangreiche Erfahrung in der Arbeit als Gesundheits-Schriftstellerin und Gesundheitsberaterin. Ihre Artikel erscheinen auf verschiedenen Gesundheit, Ernährung und fitness-websites.

ADVERT

Am beliebtesten