Gesunde Ernährung >> Ernährung

Machen Karotten & Salat Haben Kohlenhydrate?

Geschrieben von Erin Coleman, R. D., L. D.; Aktualisiert November 27, 2018

Obwohl Karotten und Salat sind nicht eingestuft als die carb-reiche Lebensmittel, können Sie helfen, treffen Sie Ihre Kohlenhydrat-Bedürfnisse und der tägliche Gemüse-Anforderungen. Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2010 empfehlen, die Sie Essen, 2,5 Tassen Gemüse pro Tag für eine 2.000-Kalorien-Diät. Obwohl Karotten und Salat bieten beide einige Kohlenhydrate, Salat enthält deutlich weniger Kohlenhydrate als Karotten.

Nährstoffe in Karotten

Obwohl Möhren in der Regel nicht eingestuft, als stärkehaltige Gemüse, Sie sind nicht gerade niedrig in Kohlenhydrate. Nach Angaben des US Department of Agriculture, 1 Tasse geriebene Karotten bietet etwa 11 Gramm Kohlenhydrate. Im Vergleich, 1 Tasse mais -- eine stärkehaltige, Kohlenhydrat-reiche Gemüse -- enthält etwa 27 Gramm Kohlenhydrate, Berichte der USDA. Karotten sind auch Reich an Kalium, vitamin A und vitamin K.

Nährstoffe im Salat

Salat ist wirklich eine low-carb-Lebensmittel. Die US-Landwirtschaftsministerium berichtet, dass 1 Tasse geschreddert green-leaf-Salat enthält nur etwa 1 Gramm Kohlenhydrate. Blattgemüse sind auch Reich an Folsäure, vitamin A und vitamin K. Wenn Sie nach einem high-protein, low-carb-Diät, machen Salat ein Schwerpunkt Ihrer Speisen, in Salaten, oder verwenden Sie es anstelle von tortillas wraps.

Kohlenhydrat-Anforderungen

Kohlenhydrate sind Ihrem Körper die wichtigste Energiequelle. Das Institut von Medizin empfiehlt Kindern und Erwachsenen konsumieren mindestens 130 Gramm Kohlenhydrate täglich, schwangere Frauen verbrauchen mindestens 175 Gramm und stillende Frauen bekommen mindestens 210 Gramm Kohlenhydrate pro Tag. Wenn Sie trainieren Sie regelmäßig, werden Sie wahrscheinlich benötigen zusätzliche Kohlenhydrate. Laut Brown University, sollten Sportler etwa 65 Prozent Ihrer täglichen Kalorien aus Kohlenhydraten, oder etwa 325 Gramm Kohlenhydrate pro Tag für eine 2.000-Kalorien-Diät.

Gesunde vs. Ungesunde Kohlenhydrate

Obwohl die Kohlenhydrate in Möhren, kopfsalat und andere Gemüse sind gesunde Kohlenhydrate, die Sie Essen auf einer täglichen basis, andere Kohlenhydrate sind nicht so gesund und sollte in Maßen verzehrt werden. Zum Beispiel, raffinierte Körner, wie Weißbrot und weißer Reis, Zucker, Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke versorgen Sie mit den Kalorien, aber nur wenige – wenn überhaupt – zusätzliche Nährstoffe. Die American Heart Association empfiehlt Frauen beschränken, Zucker zu 100 Kalorien pro Tag und Männer Essen nicht mehr als 150 Kalorien pro Tag aus Zucker. Neben Gemüse, andere Quellen für gesunde Kohlenhydrate gehören Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Obst, Nüsse, Samen und fettarme Milch und Joghurt.

Über den Autor

Erin Coleman ist eine registrierte und lizenzierte Ernährungsberater. Auch Sie hat einen Bachelor of Science in Diätetik und hat umfangreiche Erfahrung in der Arbeit als Gesundheits-Schriftstellerin und Gesundheitsberaterin. Ihre Artikel erscheinen auf verschiedenen Gesundheit, Ernährung und fitness-websites.

ADVERT

Am beliebtesten