Gesunde Ernährung >> Diät

Kaffee & Blase Dringlichkeit

Geschrieben von Krista Sheehan ; Aktualisiert: Dezember 17, 2018

Mit einen Ruck Koffein, Kaffee hilft vielen Menschen, beginnen Sie den Tag. Es kann helfen, leeren Sie Ihren Geist und beleben Sie Ihren Körper-aber es kann auch verlassen Sie mit für die Toilette. Obwohl Kaffee ist gemeinhin als ein Diuretikum, es ist eigentlich die Energie steigernde Substanz im inneren, die morgendliche Tasse Joe, der bewirkt, Blase, Dringlichkeit, so dass Sie das Töpfchen Tanz den ganzen morgen.

Identifikation

Blase Dringlichkeit ist ein häufiges symptom von einer überaktiven Blase. Es geht um eine plötzliche und unmittelbare Notwendigkeit zu urinieren, dass nicht ignoriert werden kann. Das symptom ist Häufig mit Harn-und Häufigkeit, die eine häufige Notwendigkeit zu urinieren -- mindestens acht mal pro Tag. Wenn die Blase Dringlichkeit verschlechtert, kann es zu einem Zustand führen, bekannt als Dranginkontinenz. Diese Bedingung beinhaltet eine unfreiwillige austreten von Urin, wenn Sie den Drang zu urinieren. In vielen Fällen ist die Leckage von Urin kann nicht verhindert werden, es sei denn, Sie urinieren, sobald der Drang Streiks.

Harntreibend

Blase Dringlichkeit kann verursacht werden durch eine Vielzahl von einfachen Faktoren, einschließlich einer schwachen Beckenbodenmuskulatur, Medikamente, Alkohol und Koffein. Koffein wird als ein Diuretikum, weil es stimuliert den Körper, um zusätzliche Urin, die bewirkt, dass Sie Ihre Blase zu füllen, mehr schnell und Häufig. Aber Koffein auch stumpft die Nerven, die das übertragen von Nachrichten zwischen Ihre Blase und Gehirn. Mit übermäßiger Koffein-Aufnahme werden diese Nerven können so langweilig, dass Ihr Gehirn kann nicht erkennen, Wann Ihre Blase voll ist, was Häufig zu einem überlaufen der Blase und den unwillkürlichen Harnverlust.

Koffein

MayoClinic.com lässt vermuten, dass Koffein hat eine harntreibende Wirkung, es braucht eine große Menge der Substanz, um tatsächlich zu sehen, einen Effekt. Laut der website, ein gesunder Erwachsener wird nur beeinflusst durch Koffein ist harntreibend, mit einem täglichen Verbrauch von mindestens 500 Milligramm. Da würde es nehmen etwa 5 bis 7 Tassen Kaffee bis zum erreichen dieses Betrages, die meisten Kaffee-Trinker wohl keine sorgen zu machen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Kaffee nicht nur Koffein-haltige Substanz. Die Stimulans kann auch gefunden werden in soda, energy-drinks, Tee, Schokolade und einige Medikamente.

Reduzierung Koffein

Wenn der Kaffee bewirkt, dass die Blase Dringlichkeit, die nur gewährleistet ist, die Behandlung ist zu unterlassen, Kaffee und anderen Koffein-haltigen Stoffen. Da Koffein ist eine mächtige Substanz, langsam zu beseitigen es aus Ihrer Ernährung. Beginnen Sie durch die Reduzierung Ihrer Koffein-Aufnahme durch nur einen drink. Nach ein paar Tagen, reduzieren Sie die Aufnahme noch weiter. Weiterhin in diesem langsamen Prozeß, bis Sie geworden ist Koffein-frei.

Über den Autor

Krista Sheehan ist eine eingetragene Krankenschwester und professioneller Schriftsteller. Sie arbeitet in einer Neugeborenen-Intensivstation (NICU) und Ihre bisherigen pflegerischen Erfahrungen gehören die Geriatrie, Lungen-Erkrankungen und home health care. Ihre berufliche schreiben arbeiten konzentrieren sich vor allem auf die Themen körperliche Gesundheit, fitness, Ernährung und positive Veränderungen im lebensstil.

ADVERT

Am beliebtesten