Gesunde Ernährung >> Ernährung

Nicht Essen Kochen, Verringern den Vitamin-Gehalt?

Geschrieben von Sylvie Tremblay, MSc; Aktualisiert: Dezember 06, 2018

Sicher, Sie stützen Sie Ihre Ernährung um viele gesunde, wenig verarbeitete Lebensmittel, die natürlich enthält mehrere Portionen Gemüse. Aber bekommen Sie das beste aus Ihrem Gemüse, wenn es um den Nährstoffgehalt?

Wenn Sie Kochen Sie Gemüse in Vergessenheit geraten, können Sie nicht sein. Langen Garzeiten und längerer Exposition zu Wasser sowohl zum Abbau der Nährstoffe in dem Gemüse, so dass die gekochten Versionen etwas weniger Nährstoff-dichten als die raw lieben.

Im Allgemeinen, einfach zu Essen gesund zubereitet Gemüse bedeutet, dass Sie gut sind, im Anschluss an eine gesunde Ernährung. Aber wenn Sie möchten, maximieren Sie die Ernährung erhalten Sie von jedem Bissen, zu vergegenwärtigen, wie Sie Kochen, beeinflusst die Nährstoff-Dichte kann helfen.

Wärme und Wasser: Die Feinde der wasserlöslichen Vitamine

Warum ist Kochen so schlimm? Denn es geht um hohe Hitze und direkter Einwirkung von Wasser, ein one-two locher für den nährstoffabbau. Hitze können einige Substanzen – u. A. bestimmte Vitamine, wie vitamin C oder weniger stabil, so dass Sie beginnen zu brechen, bevor das Essen erreicht den Mund. Und wasserlösliche Nährstoffe, wie Vitamine der B-Gruppe sowie vitamin C, können sickern in das Wasser Kochen, und dann werden buchstäblich zunichte gemacht.

Oxidation Beeinträchtigt Die Nährstoffe Auch

Einwirkung von Luft und öl zum Kochen beeinträchtigen kann, Ihre veggies' Nährwert auch. Einige der Gemüse " Gesundheit Vorteile, die sich aus Ihrem Gehalt an Antioxidantien, aber einige dieser Antioxidantien können oxidiert werden, während des Kochens, macht Sie unwirksam. Speiseöl kontinuierlich oxidiert, wie es sich erwärmt, neutralisieren die Antioxidantien im Gemüse und in der Luft kann einen ähnlichen – allerdings langsamer – auch eine gute Wirkung.

Aber Es gibt ein Kopf

In einigen Fällen, Kochen wird tatsächlich erhöhen den Nährwert von Ihrem Gemüse. Carotinoide – eine Familie von Antioxidantien, die bestimmte Gemüse eine rote, gelbe, orange oder rosa Farbton, neigen dazu, sich mehr bioverfügbar nach dem Kochen. Möhren zum Beispiel enthalten viel mehr nutzbare beta-Carotin – eine orange Carotinoid-Ihr Körper wandelt in vitamin A nach dem Kochen. Und gekochte Tomaten liefern Lycopin, ein kräftig rot gefärbte Antioxidans, als raw lieben.

The Bottom Line: Sind Verschiedene

Wenn Sie wollen, um die meiste Nahrung aus jeder portion Gemüse, passen Sie Ihre Küche Stil abhängig von der Nahrung Nährstoffgehalt. Machen Sie eine köstliche Beilage zu rösten Karotten, bis Sie weich sind, oder grill-Tomaten mehr Lycopin-reichen Salat.

Für andere Gemüse, halten Sie sich an Methoden, die Ihr Essen zu Kochen schnell und mit minimalem Wasser. Dampf, dass die Seite von Brokkoli, oder braten Sie Ihre Spinat in einem Schwall von low-Natrium-Lager anstelle von Speiseöl.

Alternativ einfach Kochen Sie Ihr Gemüse, aber Sie mag Sie am besten. Was ist am wichtigsten ist, Essen Sie viel Gemüse insgesamt nicht zu betonen, über die Einzelheiten des Kochens-Methoden.

Über den Autor

Sylvie Tremblay hält einen Master of Science in molekular-und Zellbiologie und hat jahrelange Erfahrung als Krebs-Forscher und Neurowissenschaftler. Mit Sitz in Ontario, Kanada, Tremblay ist ein erfahrener journalist und blogger, spezialisiert in den Bereichen Ernährung, fitness, lifestyle und Gesundheit.

ADVERT

Am beliebtesten