Gesunde Ernährung >> Ernährung

Was Sind die Gefahren von Spirulina?

Geschrieben von Janet, Renee, MS, RD; Aktualisiert: Dezember 06, 2018

Mit einem vollen Spektrum an essentiellen Nährstoffen ist spirulina als ein Ernährungs-Kraftpaket. Als solches hat er erlebt einen letzten Anstieg in der Popularität unter den gesundheitsbewussten. Es ist jedoch nicht ohne Gefahren. Toxizität und Verschmutzung haben Bedenken. Während spirulina ist sicher, es ist wichtig, sich bewusst sein, mögliche Gefahren und um aus einer zuverlässigen und vertrauenswürdigen Quelle.

Heavy-Metal-Toxizität

Viele kommerziell verfügbare Marken von spirulina niedrige Niveaus von Schwermetallen und fallen damit nicht in einem unsicheren Bereich, laut einer Studie veröffentlicht in der Saudi Journal of Biological Sciences im Jahr 2013. Aber einige Marken enthalten den giftigen Niveaus von Schwermetallen wie Blei, Quecksilber und Arsen. Diese Metalle in Ebenen, die über sichere Mengen sind sehr giftig für den Körper. Zum Beispiel Blei-Exposition durch kontaminiertes Wasser hat toxische Effekte auf verschiedene Systeme des Körpers, einschließlich das Nervensystem und die Leber.

Zellgift Kontamination

Kommerzielle Marken, die die ordnungsgemäße Verwendung von Methoden der Qualitätskontrolle produzieren sicher spirulina-Produkte. Da spirulina geerntet wird in natürlichen Gewässern, Missachtung von Methoden der Qualitätskontrolle ermöglicht eine Kontamination mit Toxinen bekannt als microcystins. Diese Substanzen sind giftig für die Leber und kann Leberschäden verursachen. Wenn getestet, acht von 17 handelsüblichen spirulina ergänzt wurden, kontaminiert mit unsicheren Niveaus des microcystins. Dies macht es zwingend notwendig, um eine Vertrauenswürdige Marke mit hohen Qualitätsstandards.

Nicht für Schwangere und Stillende Frauen

Weil Ernährungs-Bedarf erhöht sich während der Schwangerschaft, ist es notwendig, pränatale Ergänzungen unter der Aufsicht von Ihrem Arzt. Jedoch, in Ergänzung während der Schwangerschaft mit Nährstoffen wie spirulina ist nicht bewiesen, sicher. Der megadoses von bestimmten Vitaminen in spirulina kann Schaden Ihrem ungeborenen Kind. Es ist ein Fallbericht von spirulina Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft eingenommen, verursachen übermäßig hohe calcium-Werte, führte zu Anfällen bei einem Säugling nach der Geburt, nach dem Bericht, veröffentlicht im European Journal of Clinical Pharmacology. Steuern Sie klar von Algen-Präparate während der Schwangerschaft und während der Stillzeit.

Die Wahl eines Sicheren Spirulina ergänzen

Wie andere Nahrungsergänzungsmittel, spirulina, wird nicht reguliert von der Food and Drug Administration. Sie können jedoch Maßnahmen ergreifen, um wählen Sie einen sicheren spirulina zu ergänzen. Viele namhafte kommerzielle Marken-display unabhängige Labor-Zertifizierung auf den Etiketten, die bestätigt, dass Ihr Produkt ist frei von Verunreinigungen. Diese Etiketten enthalten eindeutige Nummern, die Sie überprüfen können, mit dem unabhängigen Labor bestätigt, dass die Marke bestanden hat die unabhängige Prüfung. Die Auswahl einer dieser Marken bietet die beste Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie kaufen und konsumieren eine sichere und saubere spirulina zu ergänzen.

Über den Autor

Janet, Renee ist eine eingetragene Ernährungsberater mit Schwerpunkt auf die hormonellen Ungleichgewicht. Sie hilft den Kunden mit Problemen wie PCO-Syndrom und Insulinresistenz balance Ihre Hormone und Gewicht zu verlieren durch Veränderungen in der Ernährung. Renee teilt Ihr wissen und know-how durch regelmäßige Beiträge zu den Gesundheits-und wellness-Publikationen, einschließlich Form, die Gesundheit von Frauen und Vegetarier-Zeiten.

ADVERT

Am beliebtesten