Gesunde Ernährung >> Ernährung

Mangel an Aminosäuren Führen Können, Welche Bedingungen?

Geschrieben von Joanne Marie; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Wenn Sie konsumieren und zu verdauen protein, wird Ihr Körper bricht es in seine Grundbausteine, die Aminosäuren. Diese kleinen Moleküle führen viele wichtige Funktionen in den Zellen und Geweben. Essen eine eiweißreiche, gesunde Ernährung ist sehr wichtig dafür, dass Sie erhalten genug, Aminosäuren und gesund zu bleiben. Ohne eine kontinuierliche und ausreichende Versorgung das Risiko für schwere Erkrankungen erhöht.

Aminosäuren

Wenn Ihr Körper bricht ein protein in Aminosäuren, die Moleküle bewegen, in die Blutbahn und Reisen in alle deine Zellen. Zellen mit Aminosäuren neue Proteine aufzubauen, die Ihr Körper braucht. Diese Proteine umfassen Enzyme, Hormon-Rezeptoren, Komponenten des DNA -, transport-Proteine, die die Bewegung der Nährstoffe in die Zellen und viele andere funktionelle verbindungen. Es gibt 20 verschiedene Aminosäuren. Wenn Sie gesund sind, kann Ihr Körper 11 Herstellung dieser Moleküle. Die restlichen neun Aminosäuren sind unerlässlich und muss erhalten werden, aus der Nahrung.

Protein-Energie-Unter-Ernährung

Protein-Energie-Unterernährung ist eine form der Unterernährung, in dem Sie nicht erhalten, genug Nahrung um Proteine für einen längeren Zeitraum, was zu einem Mangel an Aminosäuren in den Zellen. Obwohl in der Regel selten unter gesunden Erwachsenen, protein-Energie-unter-Ernährung auftreten, wenn Sie verfolgen eine extreme Gewicht-Verlust-Programm, die nicht genügend protein. Unter-Ernährung aus Mangel an protein tritt manchmal bei älteren Menschen, nach dem Merck Manual Home Health Handbook, die besagt, dass etwa ein in sieben ältere Menschen, die in der Gemeinschaft leiden an irgendeiner form von Unterernährung, einschließlich verursacht durch Mangel an Nahrung protein.

Kwashiorkor

Wenn die Ernährung äußerst mangelhaft ist oder ganz fehlt in protein, der Körper wird schwer krank und eine Krankheit namens kwashiorkor entwickelt. Obwohl die Krankheit ist selten in den entwickelten Ländern, könnte es scheinen, in Bereichen, in denen die Versorgung mit Lebensmitteln schlecht ist oder wo Dürre, Unwetter oder anderen Bedingungen zu beeinträchtigen, die mit Lebensmitteln in Produktion und Vertrieb. Der Mangel an Nahrung protein und die daraus resultierende Mangel an essentiellen Aminosäuren führt zu einer Reihe von Symptomen. Dazu gehören Gewichtsverlust, Abnahme der Muskelmasse, änderungen im Haar oder Haut, Durchfall, extreme Müdigkeit und Schwierigkeiten der Genesung von der Infektion. Intern, in der Leber können sich vergrößern und es kann sein, Schwellung oder ödeme, die durch den ganzen Körper. Ein Bluttest kann zeigen andere Veränderungen, wie ein Tropfen im Blut-Zell-Zahl und verminderte Blut-protein-Ebene.

Andere Probleme

Wenn Sie einen Mangel an Aminosäuren durch den Verzehr einer low-protein-Diät, könnten Sie auf Probleme stoßen, sind subtil und nicht leicht identifizierbar als ein Syndrom oder eine Krankheit. Laut Ernährungs-Experten an der Universität von New Hampshire, die Sie entwickeln können häufige Erkältungen oder fühlen sich ungewöhnlich müde. Sie könnten auch langsam zu erholen, nach körperlichem Training. Zusätzlich, Schnitte oder andere kleinere Verletzungen können heilen langsam und Sie könnten erkennen, Schwellungen in den Händen, Füßen oder Bauch.

Empfehlungen

Sie können gewährleisten, dass Ihr Körper erhält eine ausreichende Versorgung von Aminosäuren durch den Verzehr einer Ernährung, die Reich an gesunden Quellen von protein. Verbrauchen mageres Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier und Milchprodukte regelmäßig. Wenn Sie ein Vegetarier oder veganer, erhalten Sie ausreichend Eiweiß, das aus getrockneten Bohnen, Nüsse und Nussbutter, und Sojabohnen und Soja-Produkte wie tofu und Soja-Milch. Ihre tägliche Ziel sollte es sein, über 50 Milligramm Eiweiß täglich; verwenden Sie die USDA Täglichen Speiseplan, um zu bestimmen, eine genaue Menge basierend auf Ihrem Alter, Gewicht und Aktivität-Niveau. Darüber hinaus konsultieren Sie Ihren Arzt oder eine eingetragene Ernährungsberater, um sicherzustellen, dass Ihre Ernährung enthält angemessene Mengen an protein und anderen Nährstoffen.

Über den Autor

Joanne Marie begann Professionell schreiben im Jahr 1981. Ihre Arbeit erschien in der Gesundheits -, medizinischen und wissenschaftlichen Publikationen, wie zum Beispiel Endokrinologie und Journal of Cell Biology. Sie hat auch veröffentlicht in der Bastler-Angebote wie Die Hobstarand Die Bagpiper. Marie ist ein zertifizierter master-Gärtner und hat einen Ph. D. in der Anatomie von der Temple University School of Medicine.

ADVERT

Am beliebtesten