Gesunde Ernährung >> Andere

Diätetische Tipps für Gastritis

Übersicht

Wenn die Auskleidung des Magens wird entzündet und gereizt sind, einen medizinischen Zustand, bekannt als gastritis entwickelt. Der schmerzhafte Zustand tritt normalerweise auf, wenn Bakterien oder Galle sammeln sich in Magen oder mit langfristigen Einsatz von nosnsteroidal anti-inflammatory Drogen, Alkohol, Zigaretten und sauren Getränken. Obwohl es in der Regel nicht zu bleibenden Schäden an den Magen, gastritis kann eine Vielzahl von unangenehmen Symptomen, wie Verdauungsbeschwerden, übelkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen und Appetitlosigkeit. Während die ordnungsgemäße Behandlung von gastritis erfordert die Beseitigung der spezifischen Ursache der Erkrankung, nach ein paar einfachen Diät-Tipps hilft lindern einige der Symptome.

Thinkstock/Comstock/Getty Images

Tut Gastritis & Acid Reflux Weg Gehen, Mit einer Richtigen Ernährung?

Wenn die Magenschleimhaut wird gereizt bei gastritis, eine kleine Menge der Säure entweicht durch die öffnung an der Oberseite des Magens und in die Speiseröhre -- dieser Zustand ist bekannt als saurem reflux. Folgenden eine nahrhafte, gewürzte Ernährung kann helfen, beseitigen die Symptome von gastritis und reflux. Füllen Sie Ihren Teller mit Vollkornprodukte, Mandeln, Bohnen und Antioxidans-reiche Früchte und Gemüse. Vermeiden Sie frittierte und Fette Speisen, Kaffee, Alkohol, Schokolade und etwas würzig -- wie Paprika und chili-Pulver. Und, da jeder reagiert auf Lebensmittel anders, Sie wollen auch zu vermeiden, alle Lebensmittel und Getränke, die reizen Ihre spezifischen Bedingung. Leider gibt es keinen einfachen Weg, um zu bestimmen, welche Lebensmittel reizen Sie Ihren Bauch-es braucht nur Versuch und Fehler. Wenn etwas Stauchen Ihrem Magen, beginnen Sie, die Beseitigung Lebensmittel, die one-by-one aus Ihrer Ernährung. Sie werden schnell feststellen, welche sind die Symptome verursachen.

Jupiterimages/Comstock/Getty Images

Kann ich Etwas Trinken Soda Mit Gastritis?

Als eine Allgemeine Regel, die University of Maryland Medical Center empfiehlt Vermeidung aller kohlensäurehaltige Getränke zu lindern die Symptome von gastritis. Soda wird nicht nur Kohlensäure-und koffeinhaltigen aber auch Sauer-also, es neigt dazu, ziemlich hart auf den Magen-Futter. Sie werden möglicherweise feststellen, dass Ihr Magen verarbeiten kann eine kleine Menge des sprudelnden Getränks. In diesem Fall, fühlen Sie sich frei, um zu trinken eine kleine Menge gelegentlich, aber vermeiden, füllen Sie Ihren Bauch mit dem Getränk.

Paul Tearle/Stockbyte/Getty Images

Hat Glutamin Helfen Gastritis?

Eines der am häufigsten vorkommenden Aminosäuren im Körper, Glutamin kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen oder verbraucht durch die Ernährung. In einem 2007-interview auf der "Heute" - show, medizinischer Berater und Autor Dr. Leo Galland empfohlen Glutamin als eine Natürliche Therapie für die Behandlung von gastritis. Nach Galland, Glutamin anti-entzündliche Eigenschaften, die helfen, beruhigen entzündete Magen-Gewebe. Lebensmittel mit hohem Glutamin enthalten Rindfleisch, Geflügel, Milch, Joghurt, Spinat und Kohl. Ergänzung-Formen sind Pulver, der Kapsel und Tablette.

Stockbyte/Stockbyte/Getty Images

Hat die Alkaline-Diät Funktioniert für Gastritis?

Die alkaline-Diät dreht sich um die Idee, dass alle Lebensmittel lassen eine saure, alkalische oder Neutrale Asche auf den Körper, nachdem Sie verdaut werden. Um das Gleichgewicht der körpereigenen pH-Wert, eine alkalische Diät konzentriert sich stark auf basische Lebensmittel-frisches Gemüse, avocado, grapefruit, Zitronen, Limetten, Tomaten, Mandeln, Linsen, Flachs und Samen. Einige dieser Lebensmittel, wie Tomaten, Zitronen, Limetten und grapefruit, sind eigentlich ziemlich hart auf einen bereits entzündeten Magen. Und viele säurehaltige Lebensmittel beschränkt, die in der Diät-wie Vollkornprodukte und Fleisch-sind sogar nützlich für gastritis Symptome.

Stockbyte/Stockbyte/Getty Images

Hat Bromelain in Ananas Verursachen Gastritis?

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, keine Untersuchungen über einen möglichen Zusammenhang zwischen bromelain und gastritis veröffentlicht wurde. Gefunden in den Saft der Ananas, bromelain ist ein Enzym mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Nach Angaben der US National Library of Medicine, bromelain wird gelegentlich verwendet, zur Behandlung von Colitis ulcerosa, eine Erkrankung mit Schwellung und Geschwüre im Darm. Mit seiner anti-entzündlichen Eigenschaften, bromelain potenziell die Verringerung der Entzündung in den Magen. Jedoch, Ananas-Saft eher Sauer -- das ist nicht zu empfehlen, eine gastritis Diät.

Jupiterimages/Photos.com/Getty Bilder

Nicht Trinken Milch, Die Helfen, Die Gastritis?

Milch ist etwas saurer als Wasser und hat einen relativ hohen Fettgehalt. Da Säuren und Fette sind schwierig für eine gastritis-geplagten Magen zu behandeln, Milch tatsächlich nicht helfen, mit der Bedingung. Drugs.com empfiehlt Begrenzung der Milch-und Milch-Aufnahme auf drei Portionen oder weniger pro Tag und die Wahl der low-fat-Milch, Wann immer möglich.

Jupiterimages/Pixland/Getty Images

Kann Anhalten Protein-Shakes Verursachen Gastritis?

Keine offizielle Verbindung besteht zwischen protein-shakes und gastritis. Allerdings, wenn Sie Ihre gastritis-Symptome neigen dazu, flare up nach dem schlucken hinunter eine protein-shake, versuchen Sie, die Beseitigung der Getränke aus Ihrer Ernährung für ein paar Tage, um zu sehen, ob Ihre Symptome Abklingen. Wenn Ihr Körper nicht verwendet, um hohe Mengen an protein, das schüttelt, könnte sicherlich zu Irritationen führen. Protein-shakes enthalten auch oft Milch-eine weitere Zutat, die möglicherweise die Schmerz-induzierende mit gastritis.

Stockbyte/Stockbyte/Getty Images

Kann eine Low-Carb-Diät zu Beseitigen Gastritis Symptome?

Wenn Sie Ihre Kohlenhydrat-Aufnahme stammt aus verarbeiteten Produkte, wie Kekse, Cracker, donuts, Kuchen und Weißbrot, die Beseitigung dieser Lebensmittel aus Ihrer Ernährung wird sicherlich helfen, zu beseitigen gastritis Symptome. Es ist jedoch nicht notwendig, um die Folgen einer strengen low-carb-Diät. Einige Kohlenhydrate-wie diejenigen, die in frischem Obst, Bohnen und Vollkornprodukte-sind tatsächlich von Vorteil in einer gastritis Diät. Es ist nicht erforderlich, eine strenge Begrenzung von dieser wichtigen Nährstoff, vorsichtiger sein, über die Quellen Ihrer Kohlenhydrate.

Alexandra Grablewski/Lifesize/Getty Images

Können Malabsorption von Vitamin B12 Gastritis Verursachen?

Tatsächlich, das Gegenteil ist der Fall. Mit gastritis, die Sekretion von Salzsäure vermindert und Bakterien sammelt sich in den Bauch. Als Ergebnis, es behindert die Aufnahme von natürlichen vitamin B-12, wie die gefunden in Muscheln und Meeresfrüchte. Die Ergänzung ist in der Regel empfohlen für Patienten mit gastritis zu verhindern, dass vitamin B-12-Mangel. Wenn Sie die Einnahme von B-12-Supplemente und Antibiotika, nehmen Sie zu verschiedenen Zeiten des Tages, um zu verhindern, dass die absorption Probleme.

Jupiterimages/Goodshoot/Getty Images

Hat Ein B12 oder ein Eisenmangel die Ursache GERD oder Gastritis?

Mängel an vitamin B-12 und Eisen wird nicht dazu führen, gastritis oder reflux-Krankheit. Es ist das unangenehme Magen-Bedingungen, die üblicherweise die Ursache der Mangelerscheinungen. Wie die Bakterien sammeln sich im Magen und eine Entzündung Auftritt, die Magen-Säure-Produktion verlangsamt. Da diese Säure spielt eine Rolle bei der Aufnahme von Nährstoffen, wie Eisen und vitamin B-12, eine Säure-Mangel führt leicht zu einem Nährstoffmangel. Wenn Sie von gastritis leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die empfohlenen Nahrungsergänzungsmitteln zu vermeiden Mangelerscheinungen.

Visage/Stockbyte/Getty Images

Wird Die Gastritis Weg Gehen, Wenn Sie Sich, Vermeiden Sie Scharfes Essen?

Lenkung frei von spicy Lebensmittel können nicht heilen Sie Ihre Magenschleimhautentzündung, aber es wird sicherlich helfen, Ihren Zustand. Würzige Nahrungsmittel wie Paprika, chili-Pulver, curry und Scharfer sauce sind hart auf den Magen. Da Ihr Magen bereits geschwächt ist durch schmerzhafte Entzündungen, verbrauchen diese Zutaten nur machen das problem schlimmer. Aber diese Lebensmittel sind nicht die einzigen Schuldigen-so werden Sie noch brauchen, um zu vermeiden, andere Lebensmittel auslösen Ihre Symptome.

Über den Autor

Krista Sheehan ist eine eingetragene Krankenschwester und professioneller Schriftsteller. Sie arbeitet in einer Neugeborenen-Intensivstation (NICU) und Ihre bisherigen pflegerischen Erfahrungen gehören die Geriatrie, Lungen-Erkrankungen und home health care. Ihre berufliche schreiben arbeiten konzentrieren sich vor allem auf die Themen körperliche Gesundheit, fitness, Ernährung und positive Veränderungen im lebensstil.

ADVERT

Am beliebtesten