Gesunde Ernährung >> Ernährung

Die Auswirkungen der Guten Ernährung auf das Verhalten von Kindern

Geschrieben von Donna Ricketts; Aktualisiert: Dezember 17, 2018

Wenn Sie denken, Ihr Kind verhält sich anders, für besser oder schlechter, nachdem Sie bestimmte Nahrungsmittel gegessen haben, Sie könnten Recht haben. Nach MayoClinic.com die Zutaten in der Lebensmittel Ihr Kind isst Kraftstoff viele Faktoren, die Einfluss auf Ihr Verhalten. Kinder, die gesund Essen, sind in der Lage, stress zu bewältigen und zu regulieren, Ihre Emotionen besser, sagt der American Psychological Association.

Was ist Gute Ernährung?

Gute Ernährung ist notwendig für eine gesunde Entwicklung und lebenslanges Wohlergehen für die Kinder, berichtet die APA. Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2010 empfiehlt, dass Kinder im Alter von 2 und älter befolgen Sie eine gesunde Ernährung plan, die umfasst Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Eiweiß und fettfreie und fettarme Milchprodukte. Die Leitlinien empfehlen auch, dass Kinder begrenzen Sie die Aufnahme von gesättigten Fetten, trans-Fettsäuren, Cholesterin, Natrium, Zucker Hinzugefügt und raffinierte Körner.

Verhalten

Die Prävention Institut meldet, dass eine gute Ernährung trägt nicht nur zu Jungen Kindern die physische Entwicklung, sondern wirkt sich auf Ihre kognitive Entwicklung. Kinder, die verbrauchen ungesunde Lebensmittel können haben Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, werden leicht müde, lustlos oder gereizt und werden wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, zu lernen, was dazu führen kann, Verhaltens-und soziale Probleme. Gründung gesunde Essgewohnheiten früh im Leben Ihres Kindes, kann dazu führen, gute Verhalten auf dem Weg in das Erwachsenenalter, laut APA.

ADHS

Die APA definiert Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung oder ADHS, als eine Entwicklungsstörung, die sich auf das Verhalten, Aufmerksamkeit und das lernen der Kinder. Eine Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift "Pediatrics" schaute auf die Rolle der Ernährung für die Behandlung von Kindern mit ADHS. Nach einem Vergleich der 70 Studien zur Diät-basierten Behandlungen für ADHD, die Autoren empfehlen, die gesunde Ernährung könnte helfen, Kinder zu verringern, Ihre ADHS-Symptome. "Eine größere Aufmerksamkeit auf die Erziehung der Eltern und Kinder in eine gesunde Ernährung Muster, das weglassen angezeigten Elemente zu bereiten ADHS, ist vielleicht die vielversprechendsten und praktischen Ergänzende oder alternative Behandlung von ADHD," sagte Studie Autoren.

Stimmung

US News and World Report Gesundheit berichten, dass bestimmte Nahrungsmittel können die Stimmung beeinflussen. Diese Lebensmittel auslösen können Chemische und physiologische Veränderungen im Gehirn, verändern das Verhalten Ihres Kindes. Wenn Ihr Kind nicht regelmäßig Essen, genug komplexe Kohlenhydrate, genug omega-3-Fettsäuren oder verbraucht zu viel Fett odernicht ausreichend Eisen, konnte Sie erleben Stimmungsschwankungen was Sie zu launisch, müde und depressiv, die Einfluss auf Ihr Verhalten.

Über den Autor

Donna Ricketts ist eine öffentliche Gesundheit Erzieher mit Sitz in Oakland. Sie hat einen master-Abschluss in public health an der San Francisco State University sowie einen bachelor-Abschluss in Sport, Ernährung und wellness aus der California State University, East Bay.

ADVERT

Am beliebtesten