Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Erhalten Sie Fett, Wenn Sie nicht Essen?

Geschrieben von Nina K. ; Aktualisiert: Dezember 12, 2018

Während das auslassen von Mahlzeiten oder Fasten für lange Strecken kann erscheinen, um mit Gewichtsverlust helfen, berauben sich selbst von Lebensmitteln kann tatsächlich machen Sie schwerer, auf lange Sicht. Darüber hinaus wird Ihr Körper zählt auf die Nährstoffe aus der Nahrung zu erhalten geistige und körperliche Aktivitäten, und hungern sich selbst kann dazu führen, dass Sie fühlen sich träge oder dazu führen, dass mehr ernsthafte gesundheitliche Probleme wie verminderte Funktion des Immunsystems.

Wie Gewichtszunahme Funktioniert

Ihr Körper verbrennt Kalorien aus der Nahrung und Getränke, Kraftstoff-körperliche Aktivitäten. Wenn Sie mehr Kalorien verbrauchen, als Sie brauchen, aber es speichert die überschüssige Körper Fett für die zukünftige Verwendung. Umgekehrt, wenn Sie weniger Kalorien Essen, als Sie brauchen, verbrennt Ihr Körper gespeicherte Fett zur Energiegewinnung. Nicht Essen, nicht direkt zu einer Gewichtszunahme führen-in der Tat, können Sie Gewicht zu verlieren, wie Sie werden vorübergehend weniger Kalorien Essen, als Sie verbrennen. Das problem ist, dass das Fasten ist nicht nachhaltig, so dass jede Gewicht-Verlust-Vorteil wird wahrscheinlich kurzlebig sein, und Ihre Gesundheit wird den Preis dafür bezahlen.

Der Jo-Jo-Effekt

Die Weitergabe, auch nur eine Mahlzeit, machen Sie hungriger und eher zu binge das nächste mal, wenn Sie sitzen, um zu Essen. Und wie Columbia Hinweise zur Gesundheit, wenn Sie vermeiden, Essen für einen Zeitraum von Zeit, die Sie ignorieren, hunger und Sättigung Signale, und Sie können Schwierigkeiten haben, zu wissen, wenn Sie wirklich voll ist, wenn Sie wieder zu Essen. Diese Faktoren führen zu übermäßigem Essen, die außer Kraft setzen können, die Kalorien-Defizit Sie erstellt haben, und letztlich dazu führen, dass Gewichtszunahme.

Ein Langsamer Stoffwechsel

Nicht nur, dass das Fasten Einfluss auf Ihre Kalorienzufuhr, sondern es beeinflusst auch Ihre Energie-Ausgaben. Wenn Sie gehen, einen Tag oder mehr ohne Nahrung, Ihr Körper geht in "Hunger-Modus" um Energie zu sparen. Wenn dies geschieht, ist Ihre metabolische rate -- die Geschwindigkeit, mit der Sie verbrennen Kalorien -- verlangsamt, so müssen Sie weniger Kalorien zu funktionieren, als Sie haben vor dem fallen. Wenn Sie beginnen wieder zu Essen, können Sie gewinnen Gewicht Essen die gleiche Anzahl von Kalorien, die Sie verwendet, um die Notwendigkeit für die Beibehaltung des Gewichts.

Die Vermeidung Von Deprivation

Vermeiden Sie die Fallstricke von Nahrungsmangel, Essen Sie regelmäßig während des Tages und wählen Sie gemäßigte Portionen. Wenn Sie möchten, reduzieren die Nahrungsaufnahme zur Gewichtsabnahme, Schnitt nicht mehr als 500 bis 1.000 Kalorien aus Ihrer täglichen Gewicht-Wartung-Diät, führen zu einem Verlust von 1 bis 2 Pfund pro Woche. Bei einem mäßigen Aktivitätsniveau, Sie einschätzen zu können, muss die Energie durch Multiplikation Ihr Gewicht mal 15. Zum Beispiel, ein 140-Pfund-person, die brennt in der Regel rund 2.100 Kalorien pro Tag und verlieren 1 Pfund pro Woche zu Essen, die 1.600 Kalorien pro Tag. Egal, was Ihre Schätzung zeigt jedoch, Männer Essen sollten mindestens 1.500 Kalorien pro Tag und Frauen sollten Essen mindestens 1.200 Kalorien pro Tag für die richtige Ernährung.

Über den Autor

Nina K. ist eine in Los Angeles ansässige journalist, veröffentlicht hat USAToday.com, Fitday.com, die Zeitschrift Healthy Living, Organic Authority und zahlreiche andere print-und web-Publikationen. Sie hat einen Philosophie-Abschluss von der University of Colorado und ein Journalistik-Zertifikat von der UCLA.

ADVERT

Am beliebtesten