Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Wie Mast Ist Zucker?

Geschrieben von Sandi Busch; Aktualisiert: Dezember 06, 2018

Der Zucker, der in Süßigkeiten und Getränken ist der Inbegriff von leeren Kalorien. Aber verwechseln Sie dies nicht mit Zusatz von Zucker mit dem natürlichen Zucker in den ganzen Lebensmitteln, die reichen Quellen von Nährstoffen. Ob Zucker mache dick, hängt von der Quelle, wie viel Sie verbrauchen, und die Kalorien, die er trägt. Zucker kann auch Auswirkungen auf Gewicht, durch seine Wirkung auf Blut Zucker.

Empfehlungen

Der Natürliche Zucker in Lebensmitteln wie Milch, Obst und Gemüse unterscheiden sich von Hinzugefügt Zucker. Jede Art von Zucker oder Sirup Hinzugefügt Nahrungsmittel, egal ob am Tisch oder während der Zubereitung oder Verarbeitung, wird als Zucker. Natürliche Zucker enthalten ist, als Teil der empfohlene minimale Zufuhr von Kohlenhydraten von 130 Gramm täglich. Zucker hat eine separate Empfehlungen und mit nur 25 Prozent oder weniger der täglichen Kalorien, laut dem Institut für Medizin. Leitlinien der American Heart Association empfehlen, dass Frauen sollten nicht mehr als 6 Teelöffel und Männern sollte nicht mehr als 9 Teelöffel Zucker täglich.

Kalorien

Ein Teelöffel granulierter Zucker hat 16 Kalorien. Das klingt nicht viel, aber versuchen zu halten Spur von alle der Zucker Sie verbrauchen für ein paar Tage und Sie werden überrascht sein, wie schnell es summiert sich aus verschiedenen Quellen, ob Sie es in Ihren Kaffee, trinken Sie eine zuckerhaltige Limo oder finden Sie es "versteckt" bei sonst gesunden Lebensmitteln wie ready-to-eat Getreide. Ein Teelöffel von anderen Arten von Zucker, wie pulverisierte und braunen Zucker, hat auch 16 Kalorien, während die gleiche portion Honig hat 21 Kalorien.

Zucker und Gewichtszunahme

Neben dem hinzufügen von Kalorien, Zucker trägt zur Gewichtszunahme, wenn die high-Zucker Getränke oder Lebensmittel, die an die Stelle der nahrhaften Lebensmitteln. Zucker hat keinen Nährwert. Es bietet rein von den Kalorien, die kann in Energie umgewandelt werden oder in Fett verwandelt. Der Konsum von zu viel Zucker ist assoziiert mit einer höheren Wahrscheinlichkeit von übergewicht. In der Tat, die steigende rate der Fettleibigkeit ist mit einem erhöhten Verbrauch von Zucker gesüßte Getränke wie Limonaden und Sportgetränke, Fruchtsäfte und Tee, nach einer Bewertung, veröffentlicht in der April 2010-Ausgabe der "Physiologie und Verhalten." Es ist leicht zu sehen, wie zuckerhaltige Getränke tragen zur Gewichtszunahme, wenn eine 12-Unzen-portion cola hat den Gegenwert von 8 Teelöffel Zucker.

Zucker und Insulin

Zucker kann die Mast, wenn Sie die insulin-Resistenz. Es ist schnell verdaut und überschwemmungen in Ihrem Blut, was zu einem spike in blood sugar. Insulin ist verantwortlich für das erzählen die Zellen zu absorbieren Zucker, die wird es aus Ihrem Blut und auf dem Weg zur Energie. Wenn die Zellen werden resistent gegen insulin sind, werden Sie nicht lassen Sie den Zucker geben und es baut sich im Blut. Erhöhte Blutzuckerspiegel führen zu der Zucker als Fett gelagert. Im Laufe der Zeit, hoher Blutzucker kann die Ursache für Typ-2-diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Über den Autor

Sandi Busch erhielt einen Bachelor of Arts in Psychologie, dann verfolgt die Ausbildung in der Krankenpflege und Ernährung. Sie unterrichtete Familien zu planen und vorzubereiten, spezielle Diäten, arbeitete als therapeutischer support-Spezialisten, und schreibt jetzt über Ihre Lieblings-Themen – Ernährung, Essen, Familien und Kindererziehung – für Krankenhäuser und Fachzeitschriften.

ADVERT

Am beliebtesten