Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Fermentierte Lebensmittel & B-12

Geschrieben von Jessica Bruso; Aktualisiert: Dezember 14, 2018

Gärende Lebensmittel macht Sie leichter verdaulich und höher an Nährstoffen als Ihre nonfermented Kollegen, gemäß der Ernährungs-und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Diese Lebensmittel können verbessern die Funktion des Immunsystems und verringern das Risiko von bestimmten Krebsarten, Notizen zu einem Artikel, veröffentlicht in der "Journal of Applied Microbiology" im Juni 2006. Einige fermentierte Lebensmittel können auch helfen, erhöhen Sie Ihre Einnahme von vitamin B-12.

Vitamin B-12 in Fermentierten Lebensmitteln

Tierische Produkte, einschließlich Fleisch, Geflügel, Eier und Milchprodukte sind die wichtigsten Nahrungsquellen für vitamin B-12. Pflanzliche Lebensmittel in der Regel nicht enthalten vitamin B-12, es sei denn, Sie sind befestigt. Eine Studie, veröffentlicht in "Aktuelle Gerontologie und Geriatrie Forschung" im Jahr 2010 festgestellt, dass, obwohl ältere koreanische Individuen folgte eine vorwiegend pflanzliche Ernährung, die Sie nicht haben eine signifikant höhere Prävalenz des vitamin-B-12-Mangel im Vergleich zu Amerikanern und Italienern, die gleich alt sind, regelmäßig Tierische Lebensmittel in Ihrer Ernährung. Ein weiterer Artikel von den gleichen Autoren, veröffentlicht in der "Ernährung-Wissenschaft und Praxis" im Juni 2010 darauf hingewiesen, dass ältere Koreaner, die in der Studie erhielten rund 31 Prozent Ihres vitamin-B-12 von kimchi, fermentierte Sojaprodukte und Algen.

Bakterien, Die Produzieren Vitamin B-12

Bestimmte Stämme von Milchsäure-Bakterien während der Gärung, aber nicht alle Stämme, produzieren können bestimmte B-Vitamine, einschließlich vitamin B-12, nach einem Artikel veröffentlicht in der "Journal of Applied Microbiology" im Dezember 2011. Bifidobakterien, manchmal verwendet, um Joghurt, kann auch in der Lage sein, zu produzieren vitamin B-12, Notizen einem anderen Artikel veröffentlicht in "Current Opinion in Biotechnology" im April 2013.

Fermentierte Lebensmittel zu Essen

Joghurt, kefir, tempeh, miso, kimchi, sauerkraut und Gurken sind Beispiele für Lebensmittel, die manchmal mit den Milchsäure-Bakterien, die produzieren können vitamin B-12. Leider können diese Lebensmittel auch Reich an Zucker oder Salz, Notizen zu einem Artikel, veröffentlicht im Februar 2014 in der "Tufts University Health & Nutrition Letter". Wählen Sie niedrige Natrium-Versionen von fermentierten Soja oder pflanzlichen ERZEUGNISSEN, und sich dafür entscheiden, plain low-fat yogurt, über aromatisierte Sorten für die meisten gesundheitlichen Vorteile.

Andere Überlegungen

Nicht alle Lebensmittel, die traditionell durch fermentation enthalten die nützlichen Bakterien, die produzieren vitamin B-12 wenn Sie kaufen Sie im Supermarkt. Viele dieser Nahrungsmittel, wie Essiggurken, sind die mit verschiedenen Methoden, die heute oder wurden auf hohe Temperaturen aufgeheizt werden, das tötet die nützlichen Bakterien. Joghurt mit lebenden aktiven Kulturen enthalten diese Bakterien, aber, und Sie können andere Nahrungsmittel, wie Essiggurken, auf eigene Faust mit traditionellen Methoden.

Über den Autor

Mit Sitz in Massachusetts, Jessica Bruso hat er seit 2008. Sie hält einen master of science in food policy und angewandte Ernährung und einen bachelor of arts in internationalen Beziehungen an der Tufts University.

ADVERT

Am beliebtesten