Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Fermentierte Gemüse & Verdauung

Probiotika wie Bifidobakterien und lactobacillus, sind in fermentierten Gemüse und andere fermentierte Lebensmittel. Diese gesunden Bakterien, die helfen können, verbessern die Verdauung und fördern die Allgemeine Gesundheit. Während der Joghurt kann die bekanntesten Probiotika-haltige Lebensmittel, fermentierte Gemüse anbieten können, ähnlich wie Gesundheit und Verdauungs Vorteile. Zwei der häufigsten Beispiele für fermentierte Gemüse gehören Gurken und Kohl, die fermentiert werden, zu produzieren, Essiggurken und sauerkraut, beziehungsweise.

Verdauungs-und Immunsystem Gesundheit

Die Probiotika gefunden in fermentierten Gemüse verbessern können Verdauungs-und Immunsystem Gesundheit-zwei eng miteinander verbundene Systeme. Verdauungs-Probleme verursachen kann, eine Reihe von Autoimmun-Erkrankungen, darunter Allergien, arthritis, Hautausschläge und Müdigkeit. Fermentierte Lebensmittel können helfen, durch die vor-Verdauung bestimmte Bestandteile von Lebensmitteln, so dass Sie leichter für den Körper zu absorbieren. Auch nach der Februar 2014 Ausgabe der Tufts University der Gesundheit und Ernährung Schreiben, da der Großteil des Immunsystems befindet sich durch den Darm, Probiotika verbessern die Allgemeine Gesundheit durch Steigerung der Funktion des Immunsystems.

Reduzieren Sie Laktose-Intoleranz

Milchsäure-produzierende Bakterien-die Gruppe der Organismen, dass die meisten Probiotika fallen in -- in der Lage sein, zur Verbesserung der Darmgesundheit und reduzieren Sie bestimmte Lebensmittel-Unverträglichkeiten-beides kann verbessern die Allgemeine Verdauung. Eine 2006 veröffentlichte Arbeit, in der Zeitschrift "Journal of Allied Mikrobiologie" stellt fest, dass eine der wichtigsten Funktionen der Milchsäure-produzierenden Bakterien ist die Verbesserung der Darm-Gesundheit. Darüber hinaus die Autoren merken an, seine Fähigkeit zur Verringerung der Häufigkeit von Laktose-Intoleranz, ein Zustand, gekennzeichnet durch Verdauungsstörungen durch einen Mangel an Enzymen erforderlich, um zu verdauen, den Zucker, gefunden in Milchprodukten.

Store-Gekauft Fermentierte Gemüse

Während probiotische-reiche Gemüse kann positive Auswirkungen auf das Verdauungssystem, nicht alle fermentierte Gemüse enthalten live-Probiotika. Da die meisten im laden gekauften probiotischen Gemüse, wie Gurken und sauerkraut, wurden pasteurisiert, mit hohen Temperaturen, freundliche Bakterien getötet werden, wodurch Sie nutzlos für Verdauungs-Zwecke. Daher, dass Sie Ihr eigenes fermentiertes Gemüse von zu Hause aus, erzielen Sie die vorteilhaftesten Produkte in Bezug auf die Verdauung.

Machen Fermentierte Gemüse zu Hause

Die meisten jedes Gemüse kann fermentiert werden. Beispiele sind Karotten, Zwiebeln, Blumenkohl, Grünkohl, Knoblauch und Kohl-Blatt. Der Prozess beinhaltet das hinzufügen von-Meer-Salz, Wasser gefiltert, und gehackte Gemüse in einem verschlossenen Glas und ermöglicht drei bis fünf Tage für die Natürliche Gärung-Prozess auftreten. Die Gärung erfolgt bei Raumtemperatur, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Einmal Gemüse vergoren wurden, ist es wichtig, speichern Sie Sie in einem Kühlschrank für die Sicherheit. Fermentierte Gemüse zu halten für ein bis zwei Monate.

Über den Autor

Ton McNight ist derzeit eine Ernährung Schriftsteller mit Demand Media Studios.

Bildnachweis

  • Hemera Technologies/PhotoObjects.net/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten