Gesunde Ernährung >> Ernährung

Tut Faser Abbrechen Kohlenhydrate?

Geschrieben von Ton McNight ; Aktualisiert: Dezember 14, 2018

Laut Dr. Len Lopez, der schreibt für CBN.com die Art der Kohlenhydrate, die Sie Essen, ist viel wichtiger als die Menge. Gesunde Kohlenhydrate wie Obst und Gemüse sind in der Regel hoch in der Faser, während die verarbeiteten Kohlenhydrate, die in der Regel Mangel Ballaststoffen. Während die Faser bricht nicht aus Kohlenhydrate, hoch-Faser-Lebensmittel sind in der Regel langsamer verdaut, wodurch Sie weniger wahrscheinlich zu sein als Körperfett gespeichert.

Qualität Über Quantität

Harvard School of Public Health stimmt, dass es die Qualität der Kohlenhydrate, so dass das wichtigste, die Höhe ist weniger wichtig. Die Schule stellt fest, dass verarbeitete Kohlenhydrate, Mangel Ballaststoffen, wie Gebäck, Softdrinks und Weißbrot können dazu beitragen, Gewichtszunahme und fördern diabetes und Herzerkrankungen. Stattdessen wird die Schule empfiehlt Nährstoff-reiche Lebensmittel wie Obst, Bohnen, Gemüse und Vollkornprodukte. Diese hoch-Faser-Kohlenhydrate Rang viel niedriger auf den glykämischen index und daher nicht bewirken, dass der Blutzuckerspiegel zu schnell ansteigen.

Der Glykämische Index

Der glykämische index ist ein ranking-system, basierend auf dem Grad, zu dem Kohlenhydrate verursachen Blutzuckerspiegel oder Blutzucker, Niveaus zu steigen. Nach Angaben der American Diabetes Association, Lebensmittel, die einen niedrigen Rang auf den glykämischen index, wodurch der Blutzuckerspiegel langsamer steigen, gehören 100 Prozent Stein-Boden Vollkornbrot, die meisten Früchte, nicht-stärkehaltigen Gemüse, Haferkleie, gerollt oder Stahl-cut-Hafer, Gerste und Bohnen. Alle diese Lebensmittel sind Reich an Ballaststoffen. Lebensmittel, die einen hohen Rang auf den glykämischen index, die zu einer unmittelbaren spikes in Blutzucker, gehören bagels, Weißbrot, Reiswaffeln, saltine Cracker, weißer Reis, Makkaroni und Käse, Brezeln und popcorn. Diese Lebensmittel sind viel niedriger in der Faser.

Faser -, Blutzucker-und Körperfett

Das Verhältnis zwischen Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Blutzuckerspiegel ist wichtig, weil Sie bestimmen können, wie schnell Kohlenhydrate vom Körper als Energie oder als Körperfett gespeichert. Low-Faser-Lebensmittel, die einen hohen Rang auf den glykämischen index schnell dazu führen, dass Blutzucker zu spike, die Auslösung der Freisetzung von dem Hormon, bekannt als insulin. Insulin entfernt Zucker aus dem Blut und sendet Sie an Fett-und Muskelzellen, wo Sie kann entweder als Energiequelle genutzt oder in Fett umgewandelt. Low-Faser-Lebensmittel verursachen Blutzucker spikes, die es erlauben, mehr von einer chance für den Körper zu speichern Glukose als Körperfett.

Faser-Empfehlungen

Die Centers for Disease Control and Prevention stellt fest, dass, sollten Sie Sie verbrauchen sowohl lösliche und unlösliche Fasern. Beispiele von Löslichen Ballaststoffen gehören Haferflocken, Haferkleie, getrocknete Bohnen, die meisten Früchte, Nüsse und Samen. Beispiele für unlösliche Ballaststoffe enthalten die meisten Gemüse -, Gerste -, Weizen-Kleie, Samen, brauner Reis, Vollkorn-Getreide, Obst und couscous. Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2010 empfehlen, die Sie verbrauchen, 28 Gramm Ballaststoffe täglich, basierend auf einer 2.000-Kalorien-Diät. Obwohl die Kohlenhydrate in der Faser-reiche Lebensmittel sind nicht ausgelöscht, durch den Verzehr von mehr von Ihnen und weniger verarbeitet, high-glykämischen index Kohlenhydrate, die geben Sie Ihrem Körper weniger Möglichkeit, Fett zu speichern.

Über den Autor

Ton McNight ist derzeit eine Ernährung Schriftsteller mit Demand Media Studios.

ADVERT

Am beliebtesten