Gesunde Ernährung >> Diät

Essen Quellen von ALA-Pro Portion

Alpha-Linolensäure, oder ALA ist eine omega-3-Fettsäuren und ein wichtiger Nährstoff in Ihrer Ernährung. Ihr Körper kann nicht synthetisieren, ALA, aber Sie müssen es für Ihr Gehirn, um gut zu funktionieren und um gesund zu erhalten vision und ein starkes Immunsystem. Gesunde Männer bekommen sollte mindestens 1,6 G ALA pro Tag, und Frauen müssen mindestens 1,1 Gramm; eine höhere Zufuhr kann niedriger das Risiko für Herzerkrankungen.

Raps, Soja und Senf-Ölen

Ein Esslöffel Rapsöl enthält 1,3 G ALA ein Esslöffel Sojaöl hat 0.9 Gramm und ein Esslöffel Senf öl versorgt 0,8 Gramm ALA. Rapsöl ist eine gute Quelle von ungesättigten Fettsäuren und ist arm an gesättigten Fettsäuren, die erhöhen Ihre Cholesterinwerte und erhöht Ihr Risiko für Herz-Krankheiten. Sie können niedriger das Risiko für Herz-Krankheit, indem Sie ungesättigte Fettsäuren, wie in Raps-und anderen Pflanzenölen anstelle von festen, hoch gesättigte Fette, wie butter.

Leinöl und Leinsamen

Leinöl ist die konzentrierteste Natürliche Quelle von ALA, nach dem Linus Pauling Institute. Jeder Esslöffel Leinsamen-öl hat 7.3 Gramm ALA, oder mehr als vier mal die Menge, die ein Erwachsener Mann braucht jeden Tag. Boden Leinsamen oder ganze Leinsamen 1,6 G ALA pro Esslöffel. Leinsamen ist eine gute Quelle für Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe oder pflanzliche Nährstoffe.

Walnüsse

Eine Unze getrocknete Englisch Walnüsse versorgt 2.6 Gramm ALA, und eine Unze von schwarz-Walnüsse enthält 0,6 Gramm ALA. Walnüsse und andere Nüsse sind gute Quellen für Ballaststoffe, die senkt den Cholesterinspiegel; Kalium, die hilft, den Blutdruck zu regulieren; und vitamin E, ein Antioxidans. Walnussöl hat 1.4 G ALA in jeder Esslöffel, aber nicht enthalten Ballaststoffe.

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte liefert die langkettigen omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure oder EPA, und Docosahexaensäure, oder DHA. Ihr Körper umwandeln kann eine begrenzte Menge von ALA in EPA und DHA, aber Sie können in der Lage sein, um Ihren Blutdruck senken, regulieren den Blutzuckerspiegel besser und senken Sie Ihre Triglyzeride im Blut, indem man EPA und DHA aus Ihrer Ernährung. Gesunde Erwachsene sollten Essen Sie mindestens zwei Portionen Fetten Fisch oder Schalentiere pro Woche. Gute Entscheidungen sind Lachs, Thunfisch, Krabben und Hering.

Über den Autor

Natalie Stein ist spezialisiert auf Gewichtsverlust und Sporternährung. Sie ist mit Sitz in Los Angeles und ist assistant professor mit dem Programm für Öffentliche Gesundheit an der Michigan State University. Stein hält einen master of science in Ernährung und einen master of public health Grad von der Michigan State University.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten