Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Welche Lebensmittel Haben Acidophilus und Bifidus?

Seit Jahrzehnten die meisten Amerikaner sind aufgewachsen mit der Vorstellung von Bakterien, die als "Keime" der Krankheit-tragenden Gefahren zu vermeiden oder zerschlagen in die Unterwerfung mit Antibiotika. Seit den späten 20th Jahrhundert, die Haltung hat sich langsam verschoben in Richtung auf ein differenzierteres Verständnis der Rolle von Bakterien in unserem Körper spielen. Das gilt besonders von Bakterien, die die Verdauung, wie lactobacillus acidophilus und bifidobacterium lactis, die gemeinhin als acidophilus und bifidus. Sie sind unter den Stämmen bezeichnet, die als Probiotika und sind bewusst Hinzugefügt, um viele Lebensmittel aus gesundheitlichen Gründen.

Das Universum In

Es gibt eine Natürliche Tendenz zu denken, von uns selbst in der Einzahl, als Individuum und Autonomer Organismen. In Wahrheit, jeder von uns ist ein komplettes ökosystem, Gastgeber für eine umwerfend vielfältige Universum von mikroskopischen Lebensformen. Viele von diesen sind die Bakterien, Leben in unserem Verdauungssystem, die helfen, brechen Lebensmittel und extrahieren Ihre Nährstoffe. Wenn Sie je erlebt habe Durchfall während der Einnahme von Antibiotika, Sie wissen bereits, dass das stören von diesen Populationen können eine unangenehme Wirkung. Verbrauchen Lebensmittel mit acidophilus, bifidus und andere Probiotika -- nützliche Bakterien, die überleben können, die in den Magen, um wieder besiedeln Ihren Darm -- kann mit Hilfe dieser und, wie verlautet, mit vielen anderen gesundheitlichen Problemen.

Die Joghurts

Naturjoghurt haben eine lebhafte Bevölkerung von Bakterien, aber die wichtigsten sind -- wie lactobacillus bulgaricus -- in der Regel nicht überleben die Reise durch Ihr Verdauungssystem. Obwohl acidophilus und bifidus sind nicht Teil der normalen Reihe von Joghurt-Bakterien, Sie sind durchaus in der Lage zu überleben und gedeihen in dieser Umgebung. Viele Unternehmen Markt spezielle Linien von "probiotischen" Joghurts mit diesen und anderen Bakterienstämme in unterschiedlichen Konzentrationen. Dick, Balkan-Stil Joghurt kann auch abgelassen werden, Ihre überschüssige Molke zu machen eine weiche, streichfähige Käse genannt labneh im Nahen Osten. Mit diesem an Stelle von Frischkäse ist ein sekundärer Weg, genießen Sie die nützlichen Bakterien der probiotische Joghurt.

Getränke mit Probiotika

Abgesehen von Joghurt, viele andere kultivierte Milchprodukte angereichert sind mit acidophilus oder bifidus. Ein offensichtliches Beispiel ist, acidophilus Milch, erhältlich in einer spritzig, kultiviert-version oder eine "sweet" - version, die Verhaftungen, den Prozess der Gärung, sondern hält die Bakterien am Leben. Kefir, eine herbe und erfrischende fermentierte Milch trinken, stammt aus der gleichen zentralasiatischen Regionen wie Joghurt. Es ist auch in Versionen verfügbar, die sich ergänzen seine native bakterielle Stämme mit acidophilus und bifidus, um die Nachfrage nach probiotischen Getränken. Für diejenigen, die Molkerei-abgeneigt oder vegan, ähnliche Produkte basierend auf Nuss-Milch oder Soja-Milch sind auch von einer Reihe von Herstellern.

Miso und Fermentierte Gemüse

Eine weitere hervorragende Quelle von bifidus, acidophilus und Probiotika im Allgemeinen ist natürlich fermentierte Soja-oder pflanzlicher Produkte. Diese natürlich fermentierte in Salzlake, mit einer Vielzahl von Milchsäurebakterien und anderen Bakterien, die Zusammenarbeit zu produzieren Milchsäure und Essigsäure, um die Erhaltung der Gemüse. Miso und tempeh sind Allgemeine Beispiele, die jeder kennt veganer und Japanese-restaurant-Liebhaber. Vergleichen Sie Etiketten zu finden Marken, die enthalten, die speziell acidophilus oder bifidus. Natürlich fermentierte Gurken, kimchi und sauerkraut bieten ähnliche Vorteile. Sie platzen bei Raumtemperatur von Fort Gärung, deshalb sind Sie immer verkauft von der gekühlten Kühler in Ihrem Supermarkt. Suchen Sie für Sorten, die sind nicht pasteurisierte und nicht enthalten, die zur Abtötung von Bakterien Natrium-Benzoat.

Über den Autor

Fred Decker ist Gelernte Köchin und zertifizierte Lebensmittel-Sicherheits-trainer. Decker schrieb für die Saint John, New Brunswick Telegraph-Journal, und wurde in Kanada veröffentlicht Hospitality und Foodservice-Magazin. Er hielt die Positionen Verkauf von Computern, Versicherungen und Investmentfonds, und er studierte an der Memorial University of Newfoundland und das Northern Alberta Institute of Technology.

Bildnachweis

  • David De Lossy/Photodisc/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten