Gesunde Ernährung >> Diät

Fructose Vs. Saccharose

Geschrieben von Michael R. Peluso, Ph. D.; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Fructose und Saccharose sind Kohlenhydrate, die gemeinhin als einfache Zucker. Die Zucker benötigen keine signifikante Verdauung, und beide können schnell geben Sie Ihren Blutkreislauf und werden verwendet für Energie in Ihrem Gewebe. Fructose und Saccharose sind routinemäßig verwendet, die von der Lebensmittelindustrie als Zusatzstoffe zum süßen Nahrungsmittel. Übermäßige Aufnahme von Zucker gesüßte Lebensmittel erhöhen kann Ihr Blut Triglycerid-Spiegel, Erhöhung der Fett-Akkumulation im Gewebe und erhöhen Ihr Risiko für die Entwicklung von Typ-2-diabetes.

Fructose

Fruktose ist als Obst Zucker wegen seiner Präsenz in den Früchten. Fructose ist ein Monosaccharid, was bedeutet, es ist ein einzelnes Zuckermolekül, bestehend aus sechs Kohlenstoffatomen, sechs Sauerstoffatomen und 12 Wasserstoffatomen. Zusätzlich zu den Früchten, fructose vorhanden sein können, in Ihrer Ernährung als Teil eines Lebensmittel-Zusatzstoff mit der Bezeichnung high-fructose corn Sirup. Die fructose, die Sie Essen können direkt absorbiert durch den Dünndarm ins Blut. Der Prozess der Fruktose-absorption kann sehr schnell, wenn die Quelle der Fruktose ist high-fructose corn Sirup. Fruktose absorption von Früchten ist weniger schnell, weil die Anwesenheit von Faser-und andere sekundäre Pflanzenstoffe in Obst.

Saccharose

Saccharose, auch als Haushaltszucker, ist ein Disaccharid bestehend aus einem Molekül glucose verbunden mit einem Molekül Fruktose. Glukose hat eine Chemische Zusammensetzung, die identisch mit der fructose, aber die Atome anders angeordnet sind. Diätetische Saccharose ist aufgegliedert in Glukose plus Fruktose durch ein Enzym sucrase vorhanden in den Wänden des Dünndarms, und die beiden Zucker absorbiert werden und ins Blut. Eine Erhöhung der Blut-Glukose stimuliert die Insulinausschüttung aus der Bauchspeicheldrüse zu erleichtern Glukose-transport in das Gewebe, während Fruktose im Blut neigen nicht zu stimulieren die Bauchspeicheldrüse insulin-Produktion.

Stoffwechsel

Genau wie Saccharose, die Kohlenhydrat-Zusammensetzung von high-fructose corn Sirup ist etwa eine halbe fructose und halbe glucose. Der Fruktose und Glukose in Obst, Saccharose und high-fructose corn Sirup gibt Ihrem Körper vier Kilokalorien Energie pro Gramm Zucker, unabhängig von der Quelle. - Fruktose und Glukose für Energie verstoffwechselt, die in Ihren Zellen durch drei aufeinander folgende Prozesse genannt Glykolyse, der Citratzyklus und die Elektronen-transport-Kette. Die Energie wird gespeichert in einem Molekül namens ATP. Allerdings, wenn Ihr Gewebe ATP-Niveaus hoch sind, anstatt für Energie verstoffwechselt, Fruktose und Glukose umgebaut werden, die Fettsäuren, die zusammengesetzt werden, in Triglyceride für die Gewebe-Speicher.

Auswirkungen Auf Die Gesundheit

In der Leber, die überschüssigen Kalorien aus glucose und fructose sind für die Produktion von Triglyceriden, und einige der Triglyceride ausgeliefert werden, in Ihrem Blut, die mit Lipoproteinen. Lipoproteine verteilen Sie die Triglyceride in Ihrem Körper. So, extra Kalorien aus Saccharose - und Fruktose gesüßte Lebensmittel können erhöhen die Einlagerung von Fetten in Ihrem Blut, Leber, Muskeln und Fettgewebe, die erhöht Ihre Gefahr für das entwickeln von diabetes und Herzerkrankungen. Wenn Sie wie mit Zucker gesüßte Lebensmittel, nicht zu viel Essen, und stellen Sie sicher, dass Sie verbrauchen diese Lebensmittel zusammen mit gesündere alternativen, die Ballaststoffe wie Vollkorn-Getreideprodukte, Gemüse und Obst.

Über den Autor

Michael Peluso ist ein semi-Ruhestand Wissenschaftler auf dem Gebiet der Ernährungs-Biochemie. Er erhielt seinen M. S. in der Ernährung von der University of California, Davis, Ph. D. in Ernährung an der Universität von Missouri. Peluso hat die Arbeit erschien in wissenschaftlichen Publikationen wie das "Journal of Nutrition" "Lipide" und "Experimentelle Biologie und Medizin."

ADVERT

Am beliebtesten