Gesunde Ernährung >> Ernährung

Was Ist Magen-Darm-Transit?

Geschrieben von Sharon Perkins ; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Magen-Darm-transit ist die Zeit, die für Lebensmittel verlassen den Magen und die Reise durch Ihren Darm. Viele Faktoren können beeinflussen, transit-Zeit, einschließlich Ihrer Ernährung, Medikamente, die vor Operationen, Geschlecht, körperliche Aktivität und stress-Ebene, sowie jede chronische oder akute Krankheiten, die Einfluss auf Ihre Magen-Darm-Trakt. Es braucht unterschiedliche Mengen an Zeit, die für Lebensmittel, durch die verschiedene Bereiche des Darm-Trakt, die auch die Magen -, Dünndarm-und Dickdarm.

Magen Entleerung Zeit

Vollständige Magenentleerung kann bis zu fünf Stunden, Dr. Richard Bowen von der Colorado State University erklärt. Die Verdauung beginnt im Mund, wo Sie Ihre Zähne zu brechen, bis die große Speisereste und Enzyme im Speichel beginnen, es zu brechen. In den Magen, die Nahrung vermischt sich mit stark saurem Magensaft und Enzyme, die protein. Dies reduziert die Nahrung zu Speisebrei, eine Brei-ähnliche Masse von teilweise verdauten Nahrung. Essen nicht unbedingt verlassen den Magen in der gleichen Reihenfolge, dass Sie kamen, da verschiedene Nährstoffe nehmen unterschiedlichen Zeiten zu beenden. Kohlenhydrate verlassen den Magen der Schnellste, gefolgt von protein und Fetten. Der Magen nimmt nur wenige Nährstoffe; Alkohol ist.

Kleine-Darm-Transit-Zeit

Die meisten der Verdauung erfolgt im Dünndarm. Es dauert bis zu drei Stunden für 50 Prozent Ihrer Nahrung durchqueren den Dünndarm, nach Bowen. Galle hilft brechen Fett in den Dünndarm. Zwei Arten von Bewegung Hilfe im transit durch den Dünndarm: die Segmentierung Kontraktionen, die eine Mischung der Speisebrei, um es zu brechen, und die Peristaltik, bewegt sich der Speisebrei durch den Dünndarm. Der Speisebrei berührt die Seiten des Darms, wo die absorption stattfindet. Kohlenhydrate absorbieren die Schnellste, mit einfachen Zuckern verlassen den Dünndarm ersten; komplexe Kohlenhydrate müssen aufgeschlüsselt werden in einfache Zucker und nehmen mehr. Faser, ein Bestandteil von Pflanzen nicht absorbiert und tritt in den Dickdarm unverdaut.

Große Darm-Transit-Zeit

Unverdaute Abfallprodukte Reisen die meisten langsam durch den Dickdarm; die Fahrt dauert zwischen 30 und 40 Stunden. Ihr Körper absorbiert Wasser in den Dickdarm, komprimieren Sie die übrig gebliebenen Abfälle zu Hocker. Reizung des Dickdarms können Durchfall verursachen, das Auftritt, wenn der Durchgang der Zeit verringert und zu viel Wasser verbleibt im Stuhl. Verstopfung Ergebnisse, wenn Stuhl bleibt zu lange im Dickdarm, weil entweder der Motilität oder verringert, weil Sie die Verzögerung mit einem Stuhlgang. Körperliche Inaktivität und bestimmte Medikamente wie Betäubungsmittel kann langsamen Transitzeit durch den Dickdarm und verursacht Verstopfung.

Testen Transit-Zeit

Bestimmte medizinische Verfahren bestimmen können, wie lange es dauert, Essen, Reisen Sie durch Ihr Verdauungssystem. Eine Möglichkeit ist durch den Verzehr einer Mahlzeit mit barium-und dann Radiographie Unterziehen, um zu sehen, wo die Lebensmittel in den Darm. Atem-Wasserstoff-Analyse beurteilen, die Bewegung der Kohlenhydrate durch den Magen und Dünndarm durch die Messung der Menge an Wasserstoff in den Atem. Magen-Darm-transit-Zeit überschreitet, wird 72 Stunden zeigt verlangsamte Darm-Funktion, nach MedlinePlus.

Über den Autor

Eine examinierte Krankenschwester mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Onkologie, Arbeit/Lieferung, Neugeborenen-Intensivstation, Unfruchtbarkeit und Augenheilkunde, Sharon Perkins hat auch Co-Autor und Herausgeber zahlreicher Gesundheits-Bücher für die Wiley "Dummies" - Serie. Perkins hat auch umfangreiche Erfahrung in der Arbeit im home health mit medizinisch zerbrechlich pädiatrischen Patienten.

ADVERT

Am beliebtesten