Gesunde Ernährung >> Diät

Gute Quellen von MUFAs

Obwohl Sie bekommen eine Menge schlechte Presse, diätetische Fette sind unerlässlich für das reibungslose funktionieren des Körpers. Jedoch, einige Fette sind weit weniger gesund als andere und sollten vermieden werden. Wenn Sie auf der Suche nach Fette erfüllen die Bedürfnisse Ihres Körpers mit minimalen Nebenwirkungen, einfach ungesättigten Fettsäuren oder MUFAs, sollte in der Nähe der Spitze der Liste. MUFAs angeblich unterstützt Herz-Kreislauf Gesundheit, die Reduzierung von Bauchfett und helfen, um das schlechte Cholesterin in Schach.

Was Setzt MUFAs Abgesehen

Die Regierung Ernährungsrichtlinien empfehlen, dass Fette machen nicht mehr als 30 Prozent der Kalorien, die Sie täglich konsumieren, und die gesättigten Fette-Konto für 10 Prozent oder weniger von Ihrer täglichen Fettkonsum. Während gesättigte Fette sind vermutlich erhöhen das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, ungesättigten Fetten-vor allem MUFAs-scheinen verringern Ihre Niveaus von low-density-lipoprotein, das sogenannte schlechte Cholesterin, und somit helfen, fördern die Gesundheit des Herzens. In einem Artikel, geschrieben für MayoClinic.com registrierte Ernährungsberater Katherine Zeratsky stellt fest, dass MUFAs sind die wichtigsten Zutaten der Mittelmeer-Diät, die weithin gepriesen für seine Herz-gesunde Vorteile.

Fette und Öle

Fette und öle gehören zu den reichsten Nahrungsquellen von MUFAs. Pflanzliche öle, wie avocado -, Raps -, Oliven -, Erdnuss -, Saflor und Sonnenblumen-öle, haben einen hohen Gehalt an diesen Fettsäuren und sind eine gute Wahl für eine gesündere Ernährung. Wenn es um die Auswahl der Nahrungsfette, entscheiden Sie sich für Margarine und Salatdressings, enthalten hohe Konzentrationen von diesen MUFA-reiche öle.

Nüsse und Samen

MUFA-Niveaus hoch sind, in einer Vielzahl von Nüssen, sowie einige Samen. Eine gute Wahl für Nuss-Liebhaber sind Mandeln, Cashewnüsse, Haselnüsse, Macadamia-Nüsse und Pekannüsse. Nussbutter gemacht mit diese Nüsse sind auch Reich an MUFAs, obwohl Sie sollte machen, diese Butter zu Hause, zu vermeiden einige der weniger gesunde Fette, die Häufig in kommerziell vermarkteten Nussbutter. MUFA-reichen Samen gehören Kürbis, Saflor, Sesam, Sonnenblumen-und Wassermelone Samen.

Avocados und Oliven

Angesichts der hohen MUFA-Gehalt des Ihre öle, es sollte so wenig überraschen, avocados und Oliven sind Reich an diesen Fettsäuren. Die zwei wichtigsten Sorten der avocado in den Vereinigten Staaten angebaut – Hass und Florida, die beiden Unterarten von Persea americana – der Hass ist die höchste in MUFAs, während die Florida avocado hat etwas den unteren Ebenen von MUFAs, sondern ist auch in den Kalorien niedriger. Beide grünen und schwarzen Oliven, die unterscheiden sich nur im Grad der Reife, haben viele gesunde Fettsäuren, aber die grünen Oliven enthalten etwas höhere Ebenen.

Dunkle Schokolade

Diejenigen mit einem süßen zahn wird glücklich sein zu hören, dass dunkle Schokolade ist eine weitere Quelle von MUFAs. Sie sicherlich nicht wollen, zu übertreiben, aber eine gelegentliche Quadrat von dunkler Schokolade oder ein Viertel-Tasse halb-süße Schokolade-chips können eine Gaumenfreude als auch eine gesunde portion vorteilhafte Fettsäuren.

Über den Autor

Don Amerman verbrachte seine gesamte berufliche Karriere in den redaktionellen Bereich. Für viele Jahre war er Redakteur und Autor für Das Journal of Commerce. Seit 1996 ist er freiberuflich in Vollzeit, für das schreiben eine große Anzahl von print-und online-Publisher, einschließlich Gale Group, Charles Scribner ' s Sons, Greenwood Publishing, Rock Hill Arbeitet und andere.

Bildnachweis

  • avocado in den avocado-püree Bild von Lucky Dragon aus Fotolia.com
ADVERT

Am beliebtesten