Gesunde Ernährung >> Ernährung

Gute Möglichkeiten zum Senken Sie Ihre Natrium

Natrium ist ein wesentliches element, dass Ihre Zellen und Gewebe ist notwendig für viele wichtige Funktionen. Ihre Nieren Salz verwenden, um zu Steuern, die Menge der Flüssigkeit in Ihren Körper, Ihre Nerven zu verwenden, um produzieren Impulse, und Ihre Muskeln brauchen, es zu kontrahieren. Allerdings, nach dem National Institute of Health, die meisten Amerikaner verbrauchen zu viel Natrium, erhöhen Ihr Risiko für hohen Blutdruck, Herzkrankheiten und andere potenziell schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Senken Sie Ihre Natriumzufuhr durch immer mehr bewusst, der Natrium-Gehalt in Ihrer Nahrung und Anpassung der Art und Weise, die Sie wählen, und Kochen Lebensmittel.

Empfohlene Menge

Wenn Sie ein gesunder Erwachsener, der National Heart, Lung and Blood Institute empfiehlt, dass Sie verbrauchen nicht mehr als 2,4 Gramm Natrium täglich. Gewöhnlichen Kochsalz, oder Natriumchlorid, ist 40 Prozent Natrium, also 6 Gramm Salz, oder etwa 1 Teelöffel) enthält die empfohlene Menge. Wenn Sie haben oder sind mit einem Risiko für hohen Blutdruck, das Institut sagt, sollten Sie Sie verbrauchen noch weniger, mit einer maximalen Grenze von 1,5 Gramm. Salz ist ein natürlicher Bestandteil von vielen frischen Lebensmitteln enthalten und wird auch Hinzugefügt, um viele verarbeitete Lebensmittel. Die empfohlene Menge an Natrium enthält alle Natrium, die Sie verbrauchen, aus jeder beliebigen Quelle. Aus diesem Grund ist es wichtig, Sie sich bewusst sind, und die Steuerung aller Natrium-Quellen in Ihrer Ernährung.

Am Tisch

Reduzieren Sie Ihre Verwendung von Salz bei Tisch während der Mahlzeiten ist eine gute Strategie, um zu verringern Ihre Natriumaufnahme. Schmecken Sie Ihre Nahrung, bevor Sie das Salz hinzufügen, anstatt das hinzufügen es automatisch. Auch, anstelle von Salz, verwenden Sie low-Natrium-Salz-Ersatz oder ersetzen Sie Salz mit Kräutern und Gewürzen zum würzen von Essen. Für eine Natrium-freie Aroma-boost, fügen Sie schwarzer Pfeffer, Kurkuma, getrockneter Ingwer oder geriebener Zitronenschale, gekochte Lebensmittel, halten ein Sortiment von spice-Container auf dem Tisch. Bei der Verwendung von Zutaten wie Soja-oder Chilisauce während der Mahlzeiten, überprüfen Sie die Etiketten zuerst für die Natrium-Gehalt, und wählen Sie reduziert Natrium-Sorten Wann immer möglich.

Kochen

Obwohl die Zugabe von Salz während des Kochens ist oft routine, Sie können es vermeiden, ohne Kompromisse bei Geschmack. Einfache Strategien sind dabei die Reduktion oder das weglassen von Salz beim Kochen von pasta oder Reis, und die Verringerung der Menge von Salz im Rezept. Laut der Harvard School of Public Health, die Durchschnittliche person kann nicht den Geschmack einer Reduktion von Salz, es sei denn, es überschreitet bei etwa 25 Prozent. Wenn die Verringerung Salz in ein Lieblingsgericht, tun Sie es schrittweise über einige Zeit zu verringern, die nachweisbar ändern. Auch, fügen Sie Gewürze wie basilikum oder oregano anstelle von Salz, oder kaufen Sie eine Salz-freie version eines Lieblings-Lebensmittel, wie Suppe, und mischen Sie es gleichmäßig mit einem full-Salz-version zu reduzieren, um insgesamt die Menge an Natrium in der Schale.

Shopping-Strategien

Frisches Obst und Gemüse sind natürlich niedrig im Natrium, so dass Sie eine ausgezeichnete Wahl für Mahlzeiten und snacks. Ersetzen Konserven mit frischen Typen oft. Spülen Dosen-Gemüse wurden gesalzen vor dem servieren oder wählen Sie Salz-freie Versionen. Reduzieren Sie Ihren Konsum von stark verarbeiteten Lebensmitteln, da diese oft erheblichen zusätzlichen Natrium. Lebensmittel wie Fleisch, pizza, Schmelzkäse, spaghetti-sauce, hot dogs, Wurstwaren, Snacks und Tiefgekühlte Fertiggerichte werden kann, besonders hoch in Natrium. Überprüfen Sie Produktetiketten für Natrium-Gehalt, und vergleichen Marken, da einige Hersteller fügen Sie weniger Natrium als andere. Bewusst versteckte Quellen von Natrium, überprüfen Etiketten für Zutaten wie Backpulver, Natrium-Citrat, Glutamat und Natrium-Nitrat, die auch hinzufügen, Natrium zu Essen.

Über den Autor

Joanne Marie begann Professionell schreiben im Jahr 1981. Ihre Arbeit erschien in der Gesundheits -, medizinischen und wissenschaftlichen Publikationen, wie zum Beispiel Endokrinologie und Journal of Cell Biology. Sie hat auch veröffentlicht in der Bastler-Angebote wie Die Hobstarand Die Bagpiper. Marie ist ein zertifizierter master-Gärtner und hat einen Ph. D. in der Anatomie von der Temple University School of Medicine.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten