Gesunde Ernährung >> Ernährung

Hohen Zucker-Auswirkungen auf Emotionen

Zucker ist eine wichtige Quelle von Energie für den menschlichen Körper, aber zu viel oder zu wenig Zucker im Blut schadet dem Körper. Erhöhte Blutzuckerwerte, die entweder diabetes oder als Folge von Essen große Mengen von Kohlenhydraten, kann sich auf die Emotionen und möglicherweise zu ernste Komplikationen führen.

Sugar Rush und Emotionen

Verbrauchen Lebensmittel, die Reich an raffinierten Zucker, wie Limonaden und Süßigkeiten, kann dazu führen, den Blutzuckerspiegel zu schnell steigen. Der schnelle Anstieg der Blutzuckerwerte kann es zur Beeinträchtigung der Funktion des Gehirns stören die Kommunikation zwischen den Nervenzellen und führen zu Probleme mit der Konzentration. Hohe Konzentrationen von Zucker kann auch dazu führen, einem Anstieg der cortisol, ein Hormon, das freigesetzt wird, wenn der Körper belastet wird. Als ein Ergebnis, ein "sugar rush" kann dazu führen, Verwirrung, Beeinträchtigung des Denkens, eine verminderte Aufmerksamkeitsspanne und Angst.

Hoher Blutzucker und Diabetes

Diabetiker sind anfällig für zu hohen Blutzucker, der kann eine ernsthafte Auswirkung auf Ihre Stimmung. Wenn Diabetiker haben hohen Blutzuckerspiegel, fühlen Sie sich bockig und kann Schwierigkeiten haben, zu konzentrieren. Häufige Schwankungen im Blutzuckerspiegel kann auch Auswirkungen auf Stimmung, was zu mehr "low" Stimmungen und Depressionen. Auch emotionaler stress kann erhöhen den Blutzuckerspiegel, was in einem Teufelskreis der Verschlechterung der Stimmung und der steigenden Blutzuckerspiegel.

Komplikationen

Hohe Blutzuckerwerte können zu Komplikationen führen, können schwerwiegende Auswirkungen auf die Stimmung. Diabetiker haben Probleme mit Glukose, was zu dem Körper drehen Glukose in eine andere Art von Substanz namens ketone. Dies verursacht einen Zustand, den man diabetische. Extrem hoher Blutzucker kann auch dazu führen, hyperosmolar Koma. Beide Komplikationen können zu Verwirrung führen, und starke Müdigkeit.

Ursachen

Viele Dinge können dazu führen, hoher Blutzuckerspiegel, was zu diesen Veränderungen in Emotionen. Essen eine große Menge an Kohlenhydraten kann die Ursache für erhöhten Blutzucker. Stress, bestimmte Medikamente, Verletzungen/Chirurgie und Krankheiten können auch zu einem Anstieg der Blutzucker. Schließlich sind Diabetiker, die nicht nehmen Ihre Medikamente oder die insulin Spritzen, die unsachgemäß entwickeln auch hohen Blutzucker.

Über den Autor

Adam Cloe hat gewesen veröffentlicht in verschiedenen Fachzeitschriften, darunter die "Zeitschrift für Biochemie." Er ist derzeit eine Pathologie ansässig an der Universität von Chicago. Cloe hat einen Bachelor of Arts in Biochemie von der Boston University, einen M. D. von der University of Chicago und einen Ph. D. in der Pathologie von der University of Chicago.

Bildnachweis

  • Comstock Images/Comstock/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten