Gesunde Ernährung >> Diät

High-Fat Nicht-Milch-Nahrung für ein Baby

Obwohl Fett ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung ist es besonders wichtig, während der Perioden des schnellen Wachstums. Der Nährstoff ist wichtig für Nervensystem und Gehirn-Entwicklung, die ist zum Teil, warum Säuglinge und Kleinkinder erfordern einen relativ hohen Mengen an Fett. Für jüngere Babys, die gerade anfangen, an Festkörpern oder ältere Babys mit Empfindlichkeiten zu Milchprodukten, avocados stellen eine baby-freundliche, nährstoffreiche Quelle von nützlichen Fettsäuren.

Avocado-Fett

Mit Ihren glatten, cremigen textur und einen leicht nussigen Geschmack, avocados sind in der Regel als ein Gemüse. Sie sind eigentlich eine Art von tropischen Früchten, jedoch. Während die meisten Früchte sind fettarm und Reich an Kohlenhydraten, die meisten der Kalorien in Avocado kommen aus Fett-Sie sind etwa 20 mal höher in Fett als andere Arten von Obst, abgesehen von Oliven. Während die meisten der Fett in die California avocado ist die einfach ungesättigte geben, die Frucht enthält auch kleine Mengen an mehrfach ungesättigten und gesättigten Fettsäuren. Die ungesättigten Fettsäuren in avocados gelten als positiv, denn Sie fördern die normale Cholesterinspiegel und unterstützen damit die Herz-Kreislauf-Gesundheit.

Nährwert

Nach Angaben der US-Abteilung von Landwirtschaft, die Hälfte des mittleren California avocado bietet knapp 115 Kalorien, 1,3 G Eiweiß, fast 6 Gramm Kohlenhydrate und 10,5 G Fett. Dies bedeutet, dass rund 83 Prozent der Kalorien in California avocado kommen aus Fett. Das gleiche portion liefert auch 18 Prozent und 15 Prozent der täglichen Werte für Faser-und Folat, beziehungsweise, sowie jeweils 10 Prozent der täglichen Werte von vitamin C, vitamin B-6 und Kalium. Fiber hilft, Babys verdauen Feste Nahrung mehr effizient und fördert die Darm Regelmäßigkeit. Folsäure, eines von mehreren wichtigen B-Vitamine, notwendig für das normale Wachstum, denn es ist involviert in Zell-Reproduktion.

Serviervorschläge

Aufgrund Ihrer hohen Fettgehalt und Gesamt-Nährstoff-Dichte, Kinderärzte empfehlen oft die Avocado als erste Nahrung. Die meisten Babys mögen den milden Geschmack und können ganz einfach verwalten Sie Ihre cremige textur. Verwenden Sie eine Gabel zu Brei avocado-Fruchtfleisch in ein Püree für neuere Esser. Sie können Dünn mit Wasser, Muttermilch oder Formel, wenn es scheint schwierig zu schlucken. Die meisten älteren Babys können nur Essen avocado mit dem Löffel direkt aus seiner Haut. Für zusätzlichen Geschmack und textur, mischen zerdrückte avocado mit Apfel-oder Birnen-sauce. Steigern Sie Ihr baby die Einnahme von vitamin A-durch mischen von avocado mit der gekocht, gekühlt Fleisch von einer Süßkartoffel oder winter squash. Vitamin A ist unerlässlich für eine gute Sehkraft, Knochen-Wachstum und die Funktion des Immunsystems.

Überlegungen

Für über den ersten sechs Monaten des Lebens, die Muttermilch oder Formel liefern in der Regel genug Fett für wachsende Kleinkinder. Während der Beratung variiert zwischen Kinderärzten, Eisen angereicherte Getreide und püriert Obst und Gemüse gelten allgemein als sichere erste Nahrungsmittel. Dieser Lebensmittel, nur avocados bieten eine erhebliche Menge an Fett. Ältere Babys können in der Regel gut gekocht Eigelb und die weiche, flockige Stücke von Fisch wie Lachs, die beide sind ausgezeichnete Quellen von Fett. Babys, die kauen kann -- und wer don ' T haben eine Familiengeschichte von Allergien -- in der Lage sein kann, zu Essen, glatte nut oder seed Butter als Fettquelle. Ein Schluck von Mutter butter können Sie eine würgend Gefahr sein, jedoch, so breitete es Dünn auf ein weiches cracker vor dem servieren.

Über den Autor

Basierend etwas außerhalb von Chicago, Meg Campbell gearbeitet hat, in der fitness-Branche seit 1997. Sie schreibt Gesundheit-in Verbindung stehende Artikel seit 2010, die sich in Erster Linie über die Ernährung. Campbell teilt Ihre Zeit zwischen Ihrer Heimatstadt und in Buenos Aires, Argentinien.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten