Gesunde Ernährung >> Ernährung

Die Bedeutung von Brokkoli

Brokkoli enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die als nicht wichtig, kann jedoch Hilfestellung bei der Prävention, einschließlich Schutz vor entzündlichen Darm Bedingungen und einige Arten von Krebs. Ihr Körper wandelt Brokkoli verbindungen namens glucosinolate in andere Substanzen, von denen einige helfen, stimulieren das Immunsystem und schützen vor Infektionen in Ihrem Darm-Trakt. Brokkoli glucosinolate können auch in verbindungen umgewandelt werden, die veranlassen, dass der Tod von einigen Arten von Krebs-Zellen.

Grundlegende Zusammensetzung

Ein 148-Gramm-portion von rohem Brokkoli enthält 10 bis 25 Prozent der empfohlenen Tagesdosis, oder RDI, von einigen wichtigen B-Vitaminen und Spurenelementen, die helfen, mit Energie-Stoffwechsel. Eine portion Brokkoli enthält auch über 100 Prozent des RDI für die Vitamine C und K sowie Carotinoide, die wichtig sind für die Gesundheit der Augen und visuelle Funktion, einschließlich beta-Carotin, lutein und zeaxanthin. Brokkoli ist eine besonders reiche Quelle für glucosinolate, die umgebaut werden, dass die verbindungen profitieren, die die Verdauung und den Stoffwechsel.

Krebs-Prävention

Essen Kreuzblütler Gemüse wie Brokkoli kann senken Sie Ihre Gesamt-Krebserkrankungen, vor allem Lungenkrebs und Prostata-Krebs, nach dem Linus Pauling Institute. Eine Art der glucosinolate vorhanden in Brokkoli umgewandelt wird im Körper zu verbindungen genannt isothiocyanates, die teilweise verantwortlich für die anti-Krebs-Wirkung von Brokkoli. Isothiocyanates Einfluss auf die expression von genetischem material namens DNA in Krebszellen. Die Schönheit dieser isothiocyanates ist, dass Sie verursachen die Zerstörung von Krebszellen ohne Schädigung normaler Zellen.

Darm-Immunität

Eine andere Art der glucosinolate vorhanden in Brokkoli ist in verbindungen umgewandelt, die die Entwicklung der Abwehrkräfte gegen mögliche eindringende Mikroorganismen und Allergene, die in Ihrem Darm-Trakt, nach Studien, veröffentlicht im Okt. 13, 2011, Okt. 28, 2011, Fragen der “Cell". Eine Aufschlüsselung Ihrer intestinalen Immunsystems erhöht die Anfälligkeit für Infektionen und intestinale Entzündung. Zum Beispiel Darm-Immunsystem ist unterentwickelt bei Menschen mit Morbus Crohn, die chronische Entzündung entweder Darm. Glucosinolate vorhanden in Kreuzblütler Gemüse wie Brokkoli kann wichtig sein für die Erhaltung der Gesundheit Ihrer Darm-Immunabwehr-system.

Kochen Brokkoli

Der Abbau der glucosinolate, verbindungen mit anti-Krebs-und immun-stimulierenden Eigenschaften ist abhängig von einem Enzym namens myrosinase, die natürlicherweise in der Brokkoli. Myrosinase aktiviert, Zerkleinern oder kauen des Brokkoli, aber es ist zerstört durch erhitzen. Deshalb Essen Sie Brokkoli roh oder nur Licht dämpfen erforderlich ist, um voll zu nutzen die gesundheitlichen Vorteile von Brokkoli glucosinolate. Wenn Sie zerstören die Natürliche myrosinase-Aktivität während des Kochens, die Bakterien besiedeln Ihr Dickdarm produzieren auch einige myrosinase zu helfen, mit glucosinolate Zusammenbruch.

Über den Autor

Michael Peluso ist ein semi-Ruhestand Wissenschaftler auf dem Gebiet der Ernährungs-Biochemie. Er erhielt seinen M. S. in der Ernährung von der University of California, Davis, Ph. D. in Ernährung an der Universität von Missouri. Peluso hat die Arbeit erschien in wissenschaftlichen Publikationen wie das "Journal of Nutrition" "Lipide" und "Experimentelle Biologie und Medizin."

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten