Gesunde Ernährung >> Diät

Was Steigert HDL u. Senkt LDL?

Geschrieben von Lindsay Boyers; Aktualisiert: Dezember 02, 2018

Cholesterin wurde auf die Probe gestellt, aber die wachsartige lipid ist nicht alles schlecht. Es ist zwar richtig, dass hohe LDL oder low-density-lipoprotein, erhöht das Risiko der Entwicklung von Herzkrankheiten, HDL, oder high-density-lipoprotein vermindert Ihr Risiko und schützt die Gesundheit Ihrer Arterien. Dies ist der Grund, warum LDL und HDL bezeichnet man auch als "schlechtes Cholesterin" und "gutes Cholesterin". Das Ziel ist, halten Sie Ihre LDL Niveaus niedrig und Ihr HDL-Niveau hoch.

Gewicht Zu Verlieren

Übergewicht ist ein wichtiger Risikofaktor für hohen LDL Niveaus und niedrige HDL-Ebenen. Wenn Sie übergewichtig sind, verlieren 5 bis 10 Prozent Ihres Körpergewichts können erheblich reduzieren den LDL-Ebenen. Für alle 6 Pfund Sie verlieren, Sie können auch heben Sie Ihre HDL-Ebenen von 1 Milligramm pro Deziliter, nach MayoClinic.com.

Übung

Bewegung fördert nicht nur Gewichtsverlust, es direkt verbessert, Ihren Cholesterinspiegel durch eine Erhöhung der HDL-und eine Verringerung des LDL. In der Tat, regelmäßige Bewegung kann helfen, verbessern Sie Ihre Cholesterinwerte, ob Sie übergewichtig sind oder nicht. Innerhalb von zwei Monaten nach Beginn eines regelmäßigen routine-übung, können Sie erhöhen die HDL-Niveaus von 5 Prozent, nach MayoClinic.com. Als zusätzlichen bonus, kann regelmäßige Bewegung helfen, verbessern Sie Ihre Blutdruck-und Triglycerid-Ebenen. Engagieren, rege Aktivität, wie Wandern, schwimmen oder Radfahren an fünf Tagen in der Woche. Das Ziel ist, Ihre Herzfrequenz erhöhen.

Beobachten Sie Ihre Fette

Wenn es um LDL-Cholesterin, Ihre Ernährung ist oft die größten übeltäter. Gesättigte Fette deutlich erhöhen Ihre LDL-Stufen, während trans-Fettsäuren erhöhen nicht nur die LDL-Ebenen, aber niedriger HDL-Ebenen. Begrenzen Sie Ihre gesättigten Fettsäuren auf weniger als 7 Prozent der Kalorien durch die Vermeidung von Fleisch, Eier und Vollfett-Milchprodukte. Limit trans Fettaufnahme auf weniger als 1 Prozent der Kalorien, die durch die Begrenzung verarbeiteten Lebensmitteln, kommerziell gebackenen Elemente und Margarine. Der Verzicht auf diese Fette können helfen, das Gleichgewicht Ihrer LDL-zu HDL-Verhältnis. Ungesättigte Fette, die in Nüssen, Samen, pflanzlichen ölen und Fisch, kann auch dazu beitragen, HDL entzündungshemmende Fähigkeiten, nach MayoClinic.com.

Medikamente

Wenn lifestyle-änderungen sind nicht genug, um erhöhen die HDL-und niedrigere LDL-zu einem optimalen Niveau, kann Ihr Arzt ein Medikament verschreiben oder eine Kombination von Medikamenten, um Ihnen zu helfen. Statine -- die häufigsten Cholesterin-Medikament-kann niedrigere LDL Niveaus von 10 bis 55 Prozent und erhöhen HDL-Stufen von 5 bis 10 Prozent. Nicotinsäure oder niacin, kann niedriger LDL-levels um 10 bis 20 Prozent und erhöhen HDL-Niveaus um 15 bis 35 Prozent. Medikamente sind nicht dazu gedacht, ein Ersatz für eine gesunde Lebensweise, sondern vielmehr eine Ergänzung. Wenn Ihr Arzt empfiehlt, Medikamente, Folgen Sie seinen Anweisungen genau.

Über den Autor

Lindsay Boyers hat einen Bachelor of Science in Ernährung von der Framingham State College und ein Zertifikat in der ganzheitlichen Ernährung von der American College of Healthcare Sciences. Sie ist auch eine lizenzierte erfahrene Kosmetikerin mit Weiterbildungen in Hautpflege und make-up. Sie plant, künftig auf Ihr Studium, einem master-Studiengang in Ernährung und, letztlich, zu einem registrierten Ernährungsberater.

ADVERT

Am beliebtesten