Gesunde Ernährung >> Ernährung

Unlösliche Ballaststoffe in Obst

Geschrieben von Melodie Anne ; Aktualisiert: Dezember 20, 2018

Früchte haben sowohl lösliche und unlösliche Ballaststoffe, obwohl einige Arten haben eine höhere unlösliche Ballaststoffe. Unlösliche Ballaststoffe ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Ernährung. Es schiebt Abfälle durch den Verdauungstrakt, wodurch die Verdauung schneller und helfen Sie regelmäßigen Stuhlgang haben. Unlösliche Ballaststoffe vermindert Ihr Risiko an Divertikulitis, einer Erkrankung, die eine Entzündung verursacht Ihr Darm-Trakt, verringert Ihre Chancen, Hämorrhoiden und spielt eine kleine Rolle bei der Minimierung Ihres Risikos von Darmkrebs, erklärt der Harvard School of Public Health.

Unlösliche Ballaststoffe Gramm

Ein medium-Größe red delicious Apfel mit einem Gewicht von 100 Gramm enthält etwa 2,2 Gramm Gesamt Ballaststoffe und fast drei Viertel dieses Betrags ist unlöslich. Avocados sind Reich an Ballaststoffen, mit mehr als 5.5 Gesamt Gramm pro 100 Gramm im Gewicht. Etwa 65 Prozent-oder 3,5 Gramm der Faser-Inhalt in avocados ist unlöslich. Eine mittlere 100-Gramm-orange oder nektarine haben jeweils etwas mehr als 2 Gramm Gesamt Ballaststoffe, etwa die Hälfte ist unlösliche Ballaststoffe. Die restlichen Fasern in den Früchten löslich ist, eine Art von Faser, verlangsamt die Verdauung, stabilisieren den Blutzuckerspiegel und senken den Cholesterinspiegel im Blut.

Andere Früchte

Bananen sind auch relativ hoch in unlösliche Ballaststoffe, die Bereitstellung von etwa 1,2 Gramm Ballaststoffe pro 100-Gramm-Stück Obst. Das ist etwa zwei Drittel der gesamten Faser-Inhalt, 1,8 Gramm. Guava Obst ist geladen mit unlösliche Ballaststoffe. In einer 100-Gramm-portion der frisch gewürfelte Guaven -, bekommt man fast 13 Gramm Gesamt Ballaststoffe und fast 12 dieser Gramm sind unlöslich. Getrocknete Früchte sind eine weitere Möglichkeit zur Erhöhung unlöslichen Ballaststoffen. Eine 100-Gramm-portion Rosinen hat mehr als 3 Gramm Gesamt Ballaststoffe und mehr als 70 Prozent oder 2,2 Gramm, ist unlöslich. Die gleiche portion von Pflaumen hat mehr als 8 Gramm Gesamt Ballaststoffe, die etwa 50 Prozent unlöslich.

Faser-Empfehlungen

Nach den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2010, Gedärme Integrität müssen Sie 14 Gramm Ballaststoffe pro 1.000 Kalorien verbrauchen Sie. Diese beläuft sich auf 35 Gramm für einen 2.500-Kalorien-Diät, oder 26 Gramm Ballaststoffe für ein 1.800-Kalorien-Diät. Wenn Sie nicht erfüllen, Ihre täglichen Faser Empfehlungen, erhöhen Sie Ihre Ballaststoffaufnahme langsam. Zu viel Faser auf einmal verursacht Verstopfung, Blähungen, gas und Durchfall. Fügen Sie eine extra-portion Obst für ein paar Tage in einer Reihe. Solange Sie keine Nebenwirkungen haben, auch weiterhin das hinzufügen von mehr Portionen Obst oder andere high-Faser-Lebensmittel.

Andere Überlegungen

Konservierte Früchte sind verpackt in Zucker, Wasser und Säuren, die verderben verhindern. Diese zusätzlichen Komponenten erhöhen den Kalorien, sondern Sie auch brechen einige der unlösliche Ballaststoffe in den Früchten. Wenn frische Früchte nicht verfügbar sind, entscheiden sich für ungesüßte gefrorene Früchte. Frozen Sorten Ihre nächste beste option zur Erhöhung der unlöslichen Ballaststoffe aus Früchten, ohne Zusatz von Zucker und Kalorien auf Ihre Ernährung.

Über den Autor

Melodie Anne Coffman ist spezialisiert auf das Allgemeine Wohlbefinden, mit besonderen Interessen in die Gesundheit von Frauen und Selbstverteidigung. Sie hat einen master ' s degree in food science and human nutrition und ist ein zertifizierter Instruktor der durch die NRA. Coffman ist, verfolgt Sie Ihren persönlichen trainer-Zertifizierung im Jahr 2015.

ADVERT

Am beliebtesten