Gesunde Ernährung >> Diät

Was Ist Zucker?

Der Begriff "low sugar" bezieht sich auf eine niedrige Blut-Glukose-Niveau. Die medizinische Bezeichnung für diesen Zustand Hypoglykämie. Niedriger Blutzucker tritt auf, wenn die Menge der Glukose im Blut sinkt unter 70 Milligramm pro Deziliter. Ihr Körper braucht Zucker, um richtig funktionieren. Unter normalen Umständen, Ihren Körper eng reguliert Glukose in die Blutbahn durch die Abgabe von Hormonen. Zu viel oder zu wenig Blutzucker kann schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit.

Blutzucker-Regulierung

Glucose ist eine wichtige Energiequelle für Ihren Körper. Sie bekommen Glukose aus Kohlenhydraten Lebensmittel in Ihrer Ernährung. Beispiele für Kohlenhydrat-haltigen Lebensmitteln gehören Brot, Milch, Müsli, Reis, Obst und Gemüse. Nachdem Sie Essen und Ihr Körper verdaut die Nahrung, Glukose reist durch die Blutbahn. Ihr Körper speichert zusätzliche Glukose in form von Glykogen, die Sie verwenden können, wie Energie zwischen den Mahlzeiten. Wenn Sie Ihren Blutzucker beginnt zu fallen, Ihre Bauchspeicheldrüse freisetzt, das Hormon glucagon, das löst die Freisetzung der gespeicherten Glukose.

Hypoglykämie Verursacht

Hypoglykämie ist am häufigsten verbunden mit diabetes, kann aber auftreten bei nichtdiabetikern als auch. Die Einnahme von zu viel insulin im Verhältnis zu der Menge an Glukose in Ihrem Blut verursacht niedrigen Zucker im Blut. Zusätzlich, auslassen von Mahlzeiten, zu verzögern Mahlzeiten oder nicht Essen genug Kohlenhydrate verursachen kann Blutzucker zu fallen. Schwere übung kann Auslöser einen Anfall von Hypoglykämie bei empfindlichen Personen. Trinken von Alkohol, vor allem ohne Essen, ohne Kohlenhydrate, kann zu Hypoglykämie führen.

Häufige Symptome

Unterzuckerung können plötzlich auftreten, aber die meisten Fälle sind mild. Bei Erwachsenen, Hypoglykämie, ist in Erster Linie eine Nebenwirkung der diabetes-Behandlung. In seltenen Fällen, Krankheiten, Tumoren, Enzym Mängel und Medikamente kann zu niedrigem Blutzucker. Symptome sind Benommenheit oder Schwindel, plötzliche, Intensive hunger, zittern, Angst, Schwäche, Nervosität und Verwirrung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie erleben Häufig niedrigen Blutzucker. Möglicherweise müssen Sie änderungen an Ihrer Medikation oder Verpflegung.

Behandlung und Prävention

Wenn Sie überprüfen Ihren Blutzucker und es ist unter 70 Milligramm pro Deziliter, Essen 15 bis 30 Gramm Kohlenhydrate, warten Sie 15 Minuten und überprüfen Sie Ihren Blutzuckerspiegel. Essen weitere 15 Gramm Kohlenhydrate, wenn Sie Ihren Blutzucker ist immer noch weniger als 100 Milligramm pro Deziliter, und wiederholen Sie den Test nach weiteren 15 Minuten. Beispiele von 15 Gramm Kohlenhydrate enthalten eine halbe Banane, 1 kleiner Apfel, 2 El Rosinen, 1/2 Tasse Apfelmus oder fünf kleine gumdrops.

Über den Autor

Janet, Renee ist eine klinische Ernährungsberater, mit einem besonderen Interesse an Gewichtskontrolle, Sport, Diätetik, medizinische Ernährungstherapie und Diät-trends. Sie hat Ihren Master of Science in Ernährung an der Universität von Chicago und hat dazu beigetragen, Gesundheits-und wellness-Zeitschriften, darunter die Prävention, Selbst -, Form-und Leichten Küche.

Bildnachweis

  • Stockbyte/Stockbyte/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten