Gesunde Ernährung >> Diät

Low-Cholesterin Lebensmittel-Gruppen

Hohe Cholesterin bringt Sie mit einem Risiko für Herzkrankheiten, aber Veränderungen in der Ernährung kann Ihnen helfen, die Dinge unter Kontrolle. Die Therapeutische Veränderungen im Lebensstil (TLC) - Methode konzentriert sich auf Ernährung, körperliche Aktivität und Gewicht-management, und es können auch medikamentöse Behandlung, wenn nötig ist. In Ihrer Diät, Ziel für Gesamt-Cholesterin-Aufnahme von weniger als 200 Milligramm pro Tag. Und denken Sie daran, dass diätetische Cholesterin kommt nur von Lebensmitteln, die aus tierischen Quellen, wie Fleisch-und Milchprodukte.

Gemüse, Obst und Bohnen

Die Steigerung Ihrer Verzehr von Gemüse, Obst und Bohnen fügt low-Fett, hoch-Faser -, Nährstoff-reiche Lebensmittel auf Ihre Ernährung. USDA-Richtlinien zeigen, dass der Verzehr von mindestens 2 1/2 Tassen von Obst und Gemüse pro Tag sinkt das Risiko von Herz-Kreislauf-Krankheit, die hohes Cholesterin ist ein wichtiger Faktor. Die Erhöhung der Löslichen Faser kann auch verringern das Risiko von Herzerkrankungen; gute Quellen sind Zitrusfrüchte, Birnen, Pflaumen/zwetschgen, äpfel, Pfirsiche, Rosenkohl, Brokkoli, Möhren und Bohnen. Fokus auf die Einbeziehung von frisch, gefroren, Konserven oder getrocknete Früchte, Gemüse und Bohnen in Ihrer Ernährung. Stellen Sie nur sicher, dass die verpackten Produkte müssen nicht aus Zucker, Salz oder Fett.

Gesunde Öle

Vermeiden Sie die gesättigten Fette in Ihrer Ernährung. Stattdessen wählen Sie Lebensmittel mit ungesättigten Fette, wie pflanzliche öle, Nüsse, Avocados und fettem Fisch. Oliven, Nüsse, Avocados und fettem Fisch haben natürlich vorkommender öle. Gute öle zum Kochen Oliven -, Raps -, Sonnenblumen -, Erdnuss -, Distel -, mais -, Soja-und Baumwollsamen. Pflanzensterolen und-stanolen kommen aus der Sojabohne und hohen Kiefern-öle. Diese haben gezeigt, blockiert die absorption von Cholesterin im Dünndarm. Die wichtigste Quelle dieser guten öle ist jetzt margarine. Vorteile haben sich gezeigt, die mit 2 bis 3 Gramm von pflanzlichen stanolen pro Tag, das entspricht 2 bis 4 Esslöffel margarine.

Omega-3-Lebensmittel

Omega-3 ist eine andere Art von Fett, das hat sich gezeigt, vorteilhaft bei der Bereitstellung von Schutz gegen Herz-Krankheit, und es kann dazu beitragen, Triglycerid-Spiegel. Omega-3-Fettsäuren sind in fettreichem Fisch wie Lachs, Thunfisch und Makrele. Diese Fette finden sich auch in pflanzlichen Quellen wie Walnüssen, Rapsöl, Sojaöl und Leinsamen. Ziel für etwa 8 Unzen von sortierten fettem Fisch pro Woche, um zu helfen verhindern, Herzerkrankungen.

Ganze Körner

Der steigende Verbrauch an Vollkornprodukten erhöhen können Faser-und Nährstoff-Aufnahme. Vollkorn-Brot, Getreide und Körner sind natürlich niedriger an gesättigten Fetten, Cholesterin und Fett insgesamt. Die Hälfte der Getreide-Verbrauch pro Tag sollte kommen aus ganzen Körnern. Denken Sie daran, dass lösliche Ballaststoffe können helfen, verringern das Risiko von Herzerkrankungen. Gute lösliche Ballaststoffe Quellen gehören Gerste, Haferflocken, Haferkleie und gemahlenen Flohsamen Samen. Fokus auf ein Reich an Pflanzen, Vollwertkost Diät zu helfen, halten Sie Ihren Cholesterinspiegel niedrig.

Über den Autor

Rachel Sok ist eine klinische Ernährungsberater arbeiten in der Washington, DC-Bereich. Sie hat eine Diätetik an der Universität von Kentucky und beendete Ihre diätetische Praktikum bei Johns Hopkins Bayview Medical Center. Sok erzieht Personen, die auf Allgemeine Ernährung und Diäten, die auf Ihre spezifische medizinische Bedingungen.

Bildnachweis

  • Ablestock.com/AbleStock.com/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten