Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Lycopin & Gemüse

Wenn Sie möchten, maximieren Lycopin in Ihre Diät, die Sie benötigen, zu übersehen, ein detail: Tomaten sind die beste Quelle, und Sie sind technisch kein Gemüse. Mach dir keine sorgen über die technischen Einzelheiten. Ob es von den Tomaten oder sonstigen Gemüse, konzentrieren Sie sich nur auf genug Lycopin in Ihre Ernährung so dass Sie nicht verpassen auf Ihren nutzen für die Gesundheit.

Lycopin

Lycopin gehört zu einer Gruppe von pflanzlichen Chemikalien genannt Carotinoide. Alle Carotinoide sind Pigmente, die geben Gemüse Ihre Farbe, und Lycopin ist verantwortlich für die rote Gemüse. Genau wie der menschliche Körper, Pflanzen brauchen Antioxidantien neutralisieren die schädlichen Nebenprodukte, die während der Photosynthese. Lycopin ist eines der wirksamsten pflanzlichen Antioxidantien, und es hat die gleichen Vorteile in den menschlichen Körper. Ihr Körper nicht seine eigenen Lycopin, so ist es wichtig, um es zu bekommen durch Ihre Ernährung. Eine empfohlene Tagesdosis wurde nicht nachgewiesen, aber die Mayo Clinic website stellt fest, dass die übliche Dosis für Lycopin Nahrungsergänzungsmittel ist 2 bis 30 Milligramm täglich.

Vorteile Für Die Gesundheit

Die antioxidativen Lycopin trägt verschiedene gesundheitliche Vorteile. Es hilft zu verhindern, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, indem Sie schützen die Zellen Auskleidung des Herzens und der Blutgefäße von der Entzündung. Es reduziert das Risiko der Entwicklung von Prostatakrebs und möglicherweise auch geringere Chancen, Brust -, Lungen -, Blasen -, Eierstock-und Darmkrebs. Die Forschung, veröffentlicht in der März 2012 Ausgabe von "Current Cancer Drug Targets" zeigt, dass Lycopin neutralisiert Schäden erstellt von Zigarettenrauch und dass es vielleicht entgegenwirken Rauch-Verwandte Karzinogene und Krankheiten.

Tomaten

Nach Ihrer Botanischen Einordnung, Tomaten sind Obst, sondern auch für kulinarische Zwecke gelten Sie als Gemüse und die USDA enthält Tomaten in Ihre Liste der Gemüse. Tomaten und Tomatenprodukte enthalten mehr Lycopin als jede andere Quelle. Eine Tasse spaghetti-sauce hat 43 Milligramm Lycopin. Die gleiche Menge in Dosen Tomaten-sauce 37 Milligramm, Tomatensuppe hat 13 Milligramm und Tomaten aus der Dose müssen 6,5 Milligramm Lycopin. Der Betrag sinkt auf 4,6 Milligramm in 1 Tasse rohe Tomaten. Dies ist eine Zeit, wenn Sie Essen verarbeiteten Lebensmitteln macht einen positiven Unterschied. Wenn Tomaten, gemischt mit Fett und erhitzt, Lycopin änderungen in einer form, die leichter für den Körper zu absorbieren und zu verwenden. Der Prozess, Zerkleinern oder kauen hilft auch durch den Abbau von Werk-Strukturen und damit die Freisetzung von mehr Lycopin.

Pflanzlichen Quellen

Andere als Tomaten, nur wenige Gemüse enthalten Lycopin. Die nächste beste pflanzliche Quelle ist Paprika. Eine Tasse geschnittene rote Paprika hat .5 Milligramm Lycopin. Die gleiche portion von geschnittenen Rotkohl hat .01 Milligramm Lycopin und Karotten, egal ob roh, gefroren oder entsaftet, liefern eine trace-Menge. Je nach Menge der Tomaten, die Sie enthalten, Gemüse und Vegetarische Suppen enthalten können, 2 bis 7 Milligramm Lycopin pro 1-Tasse portion.

Über den Autor

Sandi Busch erhielt einen Bachelor of Arts in Psychologie, dann verfolgt die Ausbildung in der Krankenpflege und Ernährung. Sie unterrichtete Familien zu planen und vorzubereiten, spezielle Diäten, arbeitete als therapeutischer support-Spezialisten, und schreibt jetzt über Ihre Lieblings-Themen – Ernährung, Essen, Familien und Kindererziehung – für Krankenhäuser und Fachzeitschriften.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten