Gesunde Ernährung >> Ernährung

Was Major Food Group Übernimmt Faser Her?

Geschrieben von Melodie Anne ; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Faser kommt aus jedes Nahrungsmittel pflanzlicher Basis, wie Obst, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen. Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte und Fisch enthalten keine Ballaststoffe. In der Regel Faser passt in eine von zwei Kategorien: löslich oder unlöslich. Auch wenn faserige Lebensmittel haben können, mehr von einer Art über die andere, diese Lebensmittel in der Regel fügen Sie beide Arten von Faser auf Ihre Ernährung.

Lösliche Ballaststoffe

Lösliche Ballaststoffe ist die weichen inneren Teile der Zelle, die Wände, die Sie halten, um Wasser zu ernähren die pflanze. Es wirkt in der gleichen Weise in Ihrem Darm, Bindung mit Flüssigkeit verlangsamen die Verdauung, so dass die Nährstoffe aufnehmen kann. Lösliche Ballaststoffe bekannt, um zu helfen, zu stabilisieren Ihren Blutzucker und senken Sie Ihre Cholesterin, Berichte MayoClinic.com. Frisches Obst, Haferflocken und eine Handvoll Gemüse, einschließlich Spargel, Rosenkohl, Karotten und Tomaten sind besonders Reich an Löslichen Ballaststoffen.

Unlösliche Ballaststoffe

Unlösliche Ballaststoffe ist die starre äußere Teil der pflanzlichen Zellwände, die fungiert als eine schützende Barriere. Dies ist die Art der Faser, die schwer zu kauen, stecken in den Zähnen und kommt oft in Stücke im Stuhl. Es beschleunigt die Verdauung, schiebt der Verschwendung und hilft, halten Sie regelmäßig. Die meisten Gemüse, besonders Spinat, kopfsalat, Paprika, mais, Erbsen und okra, sind hoch in unlösliche Ballaststoffe. Sie erhalten auch viele unlösliche Ballaststoffe aus dem Getreide Hinzugefügt, wenn Sie Essen Sie Vollkorn-Lebensmittel wie Vollkornbrot, Kleie Getreide oder Weizen-Teigwaren. Nüsse, Bohnen und Hülsenfrüchte sind auch andere Möglichkeiten, um mehr unlösliche Ballaststoffe in Ihrer Ernährung.

Empfehlung

Die Menge an Gesamt-Faser, die Sie benötigen, hängt davon ab, wie viele Kalorien Sie haben in Ihrer täglichen Ernährung. Sie müssen möglicherweise verfolgen Sie Ihre Kalorien für ein paar Tage, um zu bestimmen, Ihre Durchschnittliche Kalorienaufnahme. Wenn 2.000 Kalorien täglich für Sie normal ist, müssen Sie 28 Gramm Ballaststoffe pro Tag, seit der Empfehlung von 14 Gramm pro 1.000 Kalorien, je nach den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2010.

Besondere Überlegungen

Während Faser ist sicherlich eine positive Teil Ihrer Diät, wenn Sie nicht verwendet werden, um immer eine Menge davon, Sie können einige Magen-Darm-Probleme. Plötzlich erhöhen Sie Ihre Ballaststoffaufnahme stört die Natürliche flora im Darm, so dass Sie unwohl, Durchfall, Blähungen, gas oder eventuell Verstopfung. Beginnen Sie langsam, indem Sie lediglich eine weitere portion von Faser-reiche Lebensmittel jeden Tag. So lange, wie Sie nicht scheinen, um eine Verdauungs-Probleme, weiter zu fügen Sie eine weitere portion am Tag, bis Sie Ihre Empfehlung. Sie haben auch zu erhöhen Ihre Wasseraufnahme. Wasser ist essenziell für die Funktionalität der Faser, so dass, wenn Sie trinken nicht genug, Sie konnten die Erfahrung unangenehm-Darm-Probleme.

Über den Autor

Melodie Anne Coffman ist spezialisiert auf das Allgemeine Wohlbefinden, mit besonderen Interessen in die Gesundheit von Frauen und Selbstverteidigung. Sie hat einen master ' s degree in food science and human nutrition und ist ein zertifizierter Instruktor der durch die NRA. Coffman ist, verfolgt Sie Ihren persönlichen trainer-Zertifizierung im Jahr 2015.

ADVERT

Am beliebtesten