Gesunde Ernährung >> Ernährung

Warum Ist Fleisch Wichtig?

Geschrieben von Jan Annigan; Aktualisiert: Dezember 07, 2018

In vielen teilen der Welt, Fleisch macht einen beachtlichen Teil von einer typischen Diät. Es trägt auch protein, Mineralien, Vitamine und Fett, und diese Nährstoffe sind wichtig für Ihre wohltuende Wirkung auf Ihr Wohlbefinden. Allerdings werden einige Komponenten von Fleisch, wie gesättigte Fette, verleihen zu können negative Folgen für die Gesundheit. Es ist bis zu Ihnen, um das für und wider abwägen, wenn Sie entscheiden, ob Sie Fleisch in Ihrer Ernährung.

Protein-Inhalt

Das protein, das Sie verbrauchen jeden Tag versorgt Ihren Körper mit einem pool von Aminosäuren, die Bausteine von eiweißmolekülen. Ihre Zellen verwenden, diese Aminosäuren zu synthetisieren, die neue Proteine, wie Sie Sie benötigen – zum Beispiel, um Muskeln aufzubauen Gewebe, Herstellung Antikörper oder ersetzen die roten Blutkörperchen. Von den 20 Aminosäuren in Proteinen, kann Ihr Körper zu machen 11. Die anderen neun, bekannt als essentielle Aminosäuren enthalten sein muss, in der Lebensmittel, die Sie Essen, um zu vermeiden, ein protein-Mangel. Fleisch ist wichtig in Ihrer Ernährung, denn es ist ein protein-reiche Nahrung, versorgt Sie mit allen essentiellen Aminosäuren, die Sie brauchen für eine gute Gesundheit.

Mineralien, Einschließlich Eisen

Neben dem Angebot erhebliche Eiweiß, Fleisch enthält eine Vielzahl von Mineralien, die zur Unterstützung der optimalen Funktion Ihrer Zellen und Geweben. Zum Beispiel, es ist eine wichtige Quelle von sowohl Eisen und Zink. Eisen hilft transportieren den Sauerstoff zu und in Ihrem gesamten Gewebe, während Zink ist notwendig für ein starkes Immunsystem, die Wundheilung und die Enzymaktivität in den Zellen. Der Phosphorgehalt des Fleisches hilft, halten Sie Ihre Knochen stark, die Schwefel enthält, können integriert werden in neue Aminosäuren und Chrom gefunden in Fleisch hilft bei der Metabolisierung Ihre diätetischen Zuckern.

Vitamine, Vor Allem B-12

Eine Reihe von B-Vitamine sind aus dem Fleisch, das Sie konsumieren. Thiamin, riboflavin, niacin, Pantothensäure und biotin helfen, Ihre Zellen zu extrahieren Energie aus der Lebensmittel, die Sie Essen jeden Tag. Vitamin B-6 hält das Nerven-und Kreislaufsystem gesund, und es funktioniert in beide protein-Synthese und protein-Stoffwechsel. Dieses vitamin hilft auch bei der absorption von vitamin B-12, ein weiteres vitamin wichtig für Kreislauf-und Nerven-Gesundheit, sowie Energie-Produktion. Fleisch ist eine besonders wichtige Quelle von vitamin B-12, da im Gegensatz zu anderen B-Vitamine, B-12 ist nicht in pflanzlichen Nahrungsmitteln.

Fette, Einschließlich Ungesunde Fett

Obwohl Sie müssen eine begrenzte Menge an Fetten in der Ernährung für eine gute Gesundheit, die gesättigten Fette in Fleisch gefunden werden kann, die sich nachteilig auf Ihr Wohlbefinden. Verbrauchen hohen Gehalt an gesättigten Fetten kann zu einem erhöhten Risiko von Arteriosklerose, ein Zustand, in dem plaque-Ablagerungen bilden an den Wänden der Arterien und kann zu Herzerkrankungen führen. Einnahme in zu viele Nahrungsfette, wie aus fettem Fleisch, können in der Folge Ansammlung von Fettdepots in und um Ihre Organe, wodurch eventuelle Organschäden. Hoher Fett-Zufuhr kann auch führen zu einem erhöhten Risiko von übergewicht und diabetes. Wahl mageres Fleisch und trimmen Sie überschüssiges Fett hilft bei der Minimierung der schädlichen Auswirkungen von Fleisch, während so dass Sie profitieren von seiner reichen Nährstoffgehalt.

Eine Fleischige Wahl

Viele Amerikaner – aber weit von einer Mehrheit schaffen zu Leben, ohne Fleisch in Ihrer Ernährung. Durch einige zählt, 2 Prozent der Amerikaner Vegetarier sind und man in vier Vegetarier ist, vegan. (Vegetarier sind diejenigen, die haben, schneiden Sie Fleisch, Fisch und Huhn, die in Ihrer Ernährung während veganer beseitigen alle Produkte, die von einem Tier, einschließlich Eier und alle Milchprodukte.) Die Mayo Clinic zu unterstützen scheint, diese Wahlmöglichkeiten: “Eine pflanze-basierte Diät, die betont, Obst, Gemüse, Getreide, Bohnen, Hülsenfrüchte und Nüsse, die Reich an Ballaststoffen, Vitaminen und anderen Nährstoffen. Und Menschen, die kein Fleisch Essen — Vegetarier — in der Regel Essen weniger Kalorien und weniger Fett, weniger Wiegen und haben ein geringeres Risiko für Herzkrankheiten als nichtvegetarier haben tun. Auch die Reduzierung des Fleisch-Aufnahme hat eine schützende Wirkung. Forschung zeigt, dass Menschen, die rotes Fleisch Essen, sind an einem erhöhten Risiko des Todes von Herzkrankheiten, Schlaganfall oder diabetes." Aber was ist mit den Leuten, die einfach sehnen, Fleisch–, die wie nichts anderes als schneiden, in einen dicken, saftigen steak auf einem Samstag Abend? Die Mayo-Klinik rät zu einem vorsichtigen Ansatz, oder die Einschränkung, dass steak zu einem schlanken, 3-Unzen portion. Wenn das Problem der Einbeziehung von Fleisch in einer Diät kommt es auf persönliche Wahl – wie die meisten Wahlmöglichkeiten – die Klinik vertritt den Ansatz einer "flexitarian", oder jemand, der isst meist pflanzlichen Lebensmitteln, aber manchmal schwelgt auf Fleisch, Geflügel und Fisch. Balance ist eine Wahl, zu.

Über den Autor

Ein Schriftsteller seit 1985, Jan Annigan ist veröffentlicht in "Plant Physiology", die "Proceedings of the National Academy of Sciences," "Journal of Biological Chemistry" und auf verschiedenen websites. Sie hält ein Sport-Medizin und der menschlichen Leistungsfähigkeit Zertifikat von der University of Washington, sowie einen Bachelor of Science in animal Science an der Purdue University.

ADVERT

Am beliebtesten