Gesunde Ernährung >> Ernährung

Wie Viel Faser Ist in Weizenkeimen?

Geschrieben von Michelle Kerns; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Das Institute of Medicine der Food and Nutrition Board empfiehlt, dass gesunde Erwachsene Männer und Frauen verbrauchen zwischen 25 bis 35 Gramm Ballaststoffe täglich. Aber der Durchschnittliche Amerikaner in der Regel verbraucht nur etwa 14 Gramm Ballaststoffe, berichtet der Colorado State University Extension, bis zu 56 Prozent weniger als die erforderliche Zufuhr. Hinzufügen von Weizenkeim auf Ihre Ernährung ist ein ausgezeichneter Weg, um steigern Sie Ihre Faser-Verbrauch. Bestehend aus dem inneren Teil des Weizen-Kernels, Weizenkeime enthält sowohl die zwei Arten von Ballaststoffen, lösliche und unlösliche Ballaststoffe. Versuchen Einbeziehung Weizenkeime ins Müsli mischen Sie die Zutaten für Gebäck oder Aufläufe und Beregnung es auf Joghurt oder gekochtes Getreide.

Insgesamt Ballaststoffe

So wenig wie 3 Esslöffel Weizenkeime enthält 3.9 G Gesamt Ballaststoffe, das sind etwa 13 Prozent der empfohlenen Tageszufuhr von Ballaststoffen für Erwachsene. Eine portion Weizenkeime enthält etwa so viel Ballaststoffe wie 1/2 Tasse gekochten Rosenkohl oder Süßkartoffel. Eine Studie, veröffentlicht in der April-2009-Ausgabe von "Nutrition Reviews" berichtet, dass Menschen mit Diäten, die reichlich Ballaststoffe aus Nahrungsmitteln wie Weizenkeimen, wurden deutlich weniger wahrscheinlich zu leiden, Schlaganfall, hoher Blutdruck, Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und gastroösophagealen reflux-Krankheit.

Lösliche Ballaststoffe

3-Esslöffel portion Weizenkeimöl enthält 0.7 Gramm lösliche Ballaststoffe, etwa, wie viel lösliche Ballaststoffe als ein 1/2-cup portion Grünkohl oder ein großer kiwi. Lösliche Ballaststoffe aus der Pektine, Gummis und Schleimstoffe verbindungen befinden sich innerhalb pflanzlicher Zellen. Wenn Sie gegessen werden, Sie Wasser absorbieren und Anschwellen, um eine Dicke, gel-artige Masse in den Verdauungstrakt. Als diese Masse bewegt sich durch das Verdauungssystem, es verlangsamt die rate, mit der die Nahrung zersetzt wird und die Nährstoffe absorbiert werden. Nach der Cleveland Clinic, kann dies der Grund sein, warum die hohen Löslichen Ballaststoffaufnahme ist mit einem verminderten Risiko für diabetes und erhöhten Cholesterinspiegel im Blut.

Unlösliche Ballaststoffe

Jeder 3 Esslöffel portion Weizenkeimen enthält 3,2 Gramm von unlöslichen Ballaststoffen, so dass es eine der reichsten Quellen für unlösliche Ballaststoffe zusammen mit Bohnen wie lima oder garbanzo Bohnen, Rüben und okra. Unlöslich Faser-besteht aus lignin, Zellulose und Hemizellulose, die form einer pflanzlichen Zelle starren Wänden. In den Verdauungstrakt, es ist nicht kaputt und nicht absorbieren Wasser. Stattdessen unlösliche Ballaststoffe fügt Masse auf Hocker und kann helfen, zu regulieren Stuhlgang, da helfen auch zu verhindern, Hämorrhoiden, Verstopfung und Divertikulitis.

Verdauungs Bedenken

Während einschließlich Weizenkeime in Ihre Ernährung regelmäßig können erheblich steigern Sie Ihre Zufuhr von Ballaststoffen, Sie zu viel zu schnell kann verursachen Verdauungsprobleme wie Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall und gas. Es ist am besten fügen Sie Weizenkeime langsam, die Einbeziehung in immer mehr Mahlzeiten über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen. Sie sollten auch trinken zwischen 6 bis 8 Gläser Wasser täglich. Wenn Ihre Verdauungsprobleme nicht nachlassen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Über den Autor

Michelle Kerns schreibt für verschiedene print-und online-Publikationen und spezialisiert sich in der Literatur und der Wissenschaft Themen. Sie war wie ein Buch, Kolumnist seit 2008 und ist ein Mitglied der National Book Critics Circle. Kerns studierte englische Literatur und Neurologie an der UC Davis.

ADVERT

Am beliebtesten