Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Wie Viel Salz Ist Natürlich in Gemüse?

Geschrieben von Susan Lundman; Aktualisiert November 21, 2018

Während die Menge von Salz in Gemüse variiert je nachdem, welche Gemüse, die Sie betrachten, alle Gemüse sind natürlich niedrig in Natrium. In der Tat, einige Gemüse haben so wenig Salz, dass Sie sind definiert als frei von Natrium durch die US Food and Drug Administration. So lange, wie Sie wählen Sie frisches Gemüse gegenüber anderen Arten, sind Sie sicher, immer die Ernährung und die geringste Menge an Salz in Ihrer Ernährung.

Tipp

Alle frischen Gemüse enthalten sehr wenig Salz natürlich, mit einigen eingestuft als frei von Natrium, andere definierten sich als sehr niedrige Natrium-und der rest als low-Natrium.

Natrium-Versus Salz

Lebensmittel-Hersteller und Staatliche stellen uns den Bedingungen Natrium und Salz austauschbar, aber Sie sind chemisch unterschiedlich. Natrium ist ein natürlich vorkommendes mineral und ist nur eine der Komponenten des Salzes. Salz ist die gängige Bezeichnung für die crystal-wie-Chemikalie genannt, Natriumchlorid, kurz NaCl. Wie Natrium, Salz tritt auch natürlich in den Ozean und an anderen Orten in der Natur. Denken Sie an die Great Salt Lake oder Bonneville Salt Flats, beide in Utah.

Natrium-Freie Gemüse

Wenn ein Gemüse enthält weniger als 5 mg Natrium pro portion, die in der Regel etwa 1/2 bis 1 Tasse, dann Züchter und Händler können den Anruf, dass Gemüse "Natrium-frei". Ganz wenigen Gemüse, die in diese Kategorie fallen, einschließlich:

  • Mais
  • Gurken
  • Auberginen
  • Grünen Bohnen
  • Kartoffeln
  • Römersalat
  • Sommer-Kürbisse

Sehr Niedrige Natrium-Gemüse

Gewicht mit 35 Milligramm Natrium oder weniger, natriumarme Gemüse noch helfen können, halten Sie weit unter der empfohlenen täglichen Menge an Natrium, die weniger als die empfohlene zu 2.400 Milligramm pro Tag. Wählen Sie unter diese Gemüse:

  • Rosenkohl
  • Grün-und Rotkohl
  • Blumenkohl
  • Blatt Salate
  • Pilze
  • Zwiebeln
  • Tomaten

Tipp

Die empfohlene tägliche limit von 2.400 Milligramm Natrium übersetzt in etwa einem Teelöffel Salz. Um herauszufinden, Ihre eigenen Natrium-Aufnahme, verwenden Sie Etiketten, die gedruckt auf zubereitete Lebensmittel, wie Brot, Gebäck oder Konserven Saucen und Gemüse, zusammen mit der Menge von Salz Sie hinzufügen, um Lebensmittel, wenn Sie Kochen.

Low-Natrium-Gemüse

Sie können nicht schmecken Natrium in low-Natrium-Gemüse, und Sie sind immer noch eine gesunde Ernährung Wahl. Gemüse mit 140 mg oder weniger Natrium pro portion enthalten:

  • Paprika
  • Brokkoli
  • Karotten
  • Sellerie
  • Radieschen
  • Süßkartoffeln

Hoch-Salz-Gemüse

Der geringe Salzgehalt von frischem Gemüse ändert sich dramatisch mit der zubereiteten Produkte. Zum Beispiel, frische Tomaten enthalten 7 Milligramm Natrium in eine Tasse, während die getrockneten Tomaten enthalten 58 Milligramm für den gleichen Betrag; die Trocknung konzentriert sich das mineral. Marinara sauce mit Tomaten enthält 580 Milligramm Natrium in einer halben Tasse portion.

Rüben, gekocht, ohne Salz enthalten 65 Milligramm Natrium pro halbe Tasse portion, während die gleiche portion eingelegte rote Rüben, verarbeitet mit Salz, enthält 170 Milligramm. - Und Gemüsekonserven, auch diejenigen mit der Bezeichnung low salt, haben auch mehr Natrium als Ihre frischen oder gefrorenen Pendants.

Über den Autor

Susan Lundman begann mit dem schreiben über Ihre Liebe zum Kochen, Zutat, Auswahl, Menü-Planung und gesundes Essen nach der Arbeit für 20 Jahre auf Kinder-Fragen an eine gemeinnützige Organisation. Sie hat geschrieben über Lebensmittel online Professionell seit zehn Jahren auf zahlreichen websites, und hat Familie und Freunde mit hausgemachten Rezepten und Geschichten über kulinarische Abenteuer. Lundman erhielt Ihren M. A. von der Stanford University.

ADVERT

Am beliebtesten