Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

No-Carb-Lebensmittel, Die Gesund Sind

Niedrig-Kohlenhydrat-Diäten kann, reduzieren Sie Ihre Kalorienzufuhr, so dass Sie Gewicht verlieren können. Ein weiterer häufiger Grund für die Begrenzung der Aufnahme von Kohlenhydraten wird helfen, stabilisieren den Blutzuckerspiegel. Einige Kohlenhydrat-freie Lebensmittel sind niedrig in Nährstoffen und einem hohen Cholesterin-Erhöhung gesättigten Fettsäuren, aber andere sind nahrhaft Entscheidungen. Eine gesunde Ernährung enthält ein Gleichgewicht von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß aus nährstoffreiche Lebensmittel.

Fetthaltige Fische

Fetthaltige Fische sind Kohlenhydrat-frei und Reich an Herz-gesunde omega-3-Fettsäuren genannt Docosahexaensäure oder DHA und Eicosapentaensäure oder EPA. Optionen zählen Lachs, Hering, Thunfisch, Sardellen und Sardinen. Andere Arten von Meeresfrüchten bieten omega-3-Fettsäuren, aber weniger als fettem Fisch, und einige Schalentiere, wie Muscheln, enthalten eine geringe Menge an Kohlenhydraten. Ölen aus fettem Fisch liefern vitamin D, das hilft Ihrem Körper zu nutzen und zu absorbieren calcium. Fischkonserven wie Sardinen, können hoch in Natrium.

Huhn und Pute

White-Fleisch, ohne Haut Huhn und Pute sind gesunde Kohlenhydrat-freie Wahl. Sie sind magere Proteine, mit weniger als 3 Gramm Fett pro Unze, nach der Mayo Clinic. High-protein-Nahrungsmitteln, wie Huhn und Putenbrust, sind langsam zu verdauen und halten können Sie immer zu hungrig vor der nächsten Mahlzeit, nach der Harvard School of Public Health. Die Haut von Huhn und Pute ist hoch in ungesunden gesättigten Fettsäuren und Cholesterin. Gegrillte und gebratene Hähnchen-und Putenbrust sind niedriger in Kalorien und Fett als frittierte Geflügel.

Eier

Eier sind nährstoffreich, Kohlenhydrat-freie Optionen, die sich bieten, riboflavin, Folsäure und vitamin B-12. Eier haben einen guten Ruf für die Erhöhung Ihres Cholesterinspiegel und die Erhöhung Ihrer Risiko für Herzerkrankungen, aber Sie sind nicht unbedingt schädlich. Alle von der Cholesterin und Fett in einem ei ist im Eigelb, und der Harvard School of Public Health schlägt Begrenzung Ihrer Aufnahme auf nicht mehr als drei Eigelb pro Woche. Sie können Ersatz Eiweiß für ganze Eier.

Öle

Fette, Kohlenhydrat-frei, und die meisten pflanzlichen öle gesund sein kann. Olivenöl und pflanzliche öle, wie Sonnenblumen -, Raps -, Distel-und mais-öle enthalten vitamin E, ein Antioxidans. Diese öle sind hoch ungesättigten Fettsäuren. Die Verwendung dieser Fette anstelle von festen Fetten, wie butter und gehärtete öle, senken Ihre ungesunden LDL-Cholesterinspiegel senken, entsprechend der Harvard School of Public Health. Kokos-und Palmöl sind mehr und mehr gesättigt als andere pflanzliche öle, und die sind nicht so gesund.

Über den Autor

Natalie Stein ist spezialisiert auf Gewichtsverlust und Sporternährung. Sie ist mit Sitz in Los Angeles und ist assistant professor mit dem Programm für Öffentliche Gesundheit an der Michigan State University. Stein hält einen master of science in Ernährung und einen master of public health Grad von der Michigan State University.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten