Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Ernährung-Guide für Marinierte Teriyaki-Huhn

Geschrieben von Bethany Fong, R. D.; Aktualisiert November 21, 2018

Ernährungsphysiologisch, teriyaki-Huhn hat Höhen und tiefen. Es ist eine gute Quelle von protein und anderen Nährstoffen, es kann aber mit hohem Fett und Kalorien, je nachdem, wie es gekocht wird. Teriyaki-sauce kann auch hoch in Natrium. Der Schlüssel ist, zu Essen, teriyaki-Huhn in Maßen, bereiten Sie es mit gesunden Kochtechniken und koppeln es mit anderen Nährstoff-Dichte Lebensmittel.

Huhn

Huhn ist eine Quelle von protein, die der Körper braucht, um zu wachsen, zu reparieren und zu pflegen Gewebe und Stärkung der Immunität. Huhn ist auch eine gute Quelle von Phosphor, Selen, Eisen, magnesium und B-Vitamine. Bundes Leitlinien empfehlen den Verzehr von magerem Proteine reduzieren die Aufnahme von Kalorien und gesättigten Fettsäuren. Essen zu viele Kalorien führen zu Gewichtszunahme und Fettleibigkeit, während gesättigte Fettsäuren trägt zu hohe Cholesterinwerte, hohe Triglyceride und Herz-Kreislauferkrankungen.

Wählen Hähnchenbrust über Huhn Beine, Unterschenkel oder Oberschenkel, denn Sie sind von Natur aus weniger Fett und Kalorien. Entfernen Sie alles sichtbare Fett und die Haut vor dem Kochen zu machen Huhn auch schlanker. Eine portion Hähnchen 3 Unzen. Ein 3-Unzen gekochter Hühnerbrust, mit Haut enthält 166 Kalorien, 25 Gramm protein, 7 Gramm Fett und 2 Gramm gesättigtes Fett. Die pouletbrüstli ohne Haut hat 138 Kalorien, 26 Gramm Eiweiß, 3 Gramm Fett und 1 Gramm gesättigte Fettsäuren. Ein 3-Unzen gekochten Hähnchenschenkel mit der Haut enthält 196 Kalorien, 11 Gramm Fett und 3 Gramm gesättigtes Fett. Ohne die Haut es hat 159 Kalorien, 7 Gramm Fett und 2 Gramm gesättigtes Fett.

Teriyaki-Sauce

Teriyaki-sauce ist gut gewürzt, aber hoch in Natrium. Bundes Leitlinien empfehlen, die verbrauchen weniger als 2.300 Milligramm pro Tag. Natrium hilft Blutdruck zu regulieren und die Muskel-und Nervenfunktionen, aber zu viel Natrium kann dazu führen, hoher Blutdruck in einigen Einzelpersonen. Es kann auch Schaden Menschen mit Herz-Probleme, Leberzirrhose oder Nierenerkrankungen.

Marinieren Huhn in teriyaki-sauce ist akzeptabel, aber begrenzen Ihre Verwendung auf dem Tisch, wie eine sauce oder Würze. Wählen Sie niedrige Natrium-teriyaki-sauce-wenn immer möglich und bereiten Sie hausgemachte teriyaki-sauce mit low-Natrium-Soja-sauce. Ein Esslöffel low sodium teriyaki sauce hat nur 284 Milligramm Natrium, im Vergleich zu 611 mg in der normalen version.

Kochen

Entfernen Sie alles sichtbare Fett und Haut vom Huhn vor dem Kochen. Auch wenn man Bein Kauf von Fleisch statt von Brust-Fleisch, entfernen Sie das Fett und die Haut Sie sparen sich eine Menge Kalorien und Fett. Kochen teriyaki-Huhn ohne die Verwendung von öl durch Grillen oder Backen. Wenn Sie braten oder rühren braten, verwenden Sie eine Antihaft-Pfanne zu minimieren, die Menge an öl benötigt, um zu verhindern, dass das Huhn aus kleben an der Pfanne.

Paarungen

Paar teriyaki-Huhn mit anderen Nährstoff-Dichte Lebensmittel. Choosemyplate.gov sagt die eine ausgewogene und gesunde Platte ist 25 Prozent Fleisch oder protein, 25 Prozent Getreide und 50 Prozent Obst und Gemüse. Wählen Sie Vollkornprodukte, Wann immer möglich, wie brauner Reis und Vollkorn-pasta. Wenn Sie ein teriyaki-Hähnchen-sandwich oder burger Fragen, für Vollkorn-oder Vollkorn-Brot.

Über den Autor

Bethany Fong ist eine eingetragene Ernährungsberater und Küchenchef von Honolulu. Sie produzierte eine Vielzahl von Gesundheits-Bildung Materialien und arbeitete in der wellness-Branchen, wie klinische Diätetik, food-service-management und public health.

ADVERT

Am beliebtesten