Gesunde Ernährung >> Diät

Sind Nüsse Gesund?

Obwohl Nüsse sind Reich an Fett und Kalorien, Sie sind so nährstoffreich, dass die DASH-Diät von der National Heart, Lung and Blood Institute empfiehlt, Essen vier vor fünf Portionen pro Woche. In der Tat, Nüsse Essen mehr als vier mal wöchentlich senkt das Risiko von Herzerkrankungen um 37 Prozent, laut einem Bericht, veröffentlicht in der November-Ausgabe 2006 des "British Journal of Nutrition." Zusammen mit der Unterstützung Ihr Herz, Nüsse liefern Eiweiß, Ballaststoffe, Eisen und Zink

Grundlagen

Obwohl Ernährungs-Etiketten in der Regel, dass eine portion Nüsse entspricht 1 Unze, andere Quellen, wie zum Beispiel MayoClinic.com und das Nationale Herz, der Lungenflügel und das Blut-Institut, definieren eine portion als 1,5 Unzen. So oder so, eine portion, eine kleine portion in der Regel beschrieben als eine Handvoll. Die Anzahl der Nüsse in einem 1-Unzen portion variiert von 14 halbe bis 28 ganze Nüsse, je nach Größe. Sie erhalten 157 bis 204 Kalorien und 2 bis 6 Gramm protein aus einer 1-Unzen portion. Nüsse sind natürlich Salz-frei, obwohl Salz ist in der Regel Hinzugefügt, während der Verarbeitung.

Total Fettgehalt

Fette sind ein wesentlicher Teil Ihrer Ernährung, aber Ihre Summe Verbrauch sollte nicht mehr als 25 bis 35 Prozent der täglichen Kalorien. Die meisten Nüsse haben 12 bis 21 Gramm Fett in einer 1-Unzen portion, was bedeutet, dass Sie erhalten 108 189 Kalorien nur aus dem Fett in Nüssen. Angesichts der insgesamt Fett und Kalorien, planen Sie einen snack von Nüssen als Teil Ihrer regelmäßigen Diät. Die Kalorien, die sich schnell ansammeln, wenn Sie zufällig fügen Sie Sie auf der Oberseite der rest Ihrer Lebensmittel für den Tag.

Gesunde Fette

Nüsse haben keine Cholesterin und mindestens 80 Prozent Ihrer Gesamt-Fett in form von ungesättigten Fettsäuren. Das ist ein wesentlicher Unterschied, weil, im Gegensatz zu Arterien verstopfen gesättigte Fette, ungesättigte Fette, die helfen, halten Sie Ihren Blutdruck normal und niedriger Gesamt-Cholesterin zusammen mit dem schlechten Cholesterin. Einige Arten von Nüssen, insbesondere Walnüsse, sind gute Quellen für omega-3-Fettsäuren senken Entzündungen und verhindern, dass Blutgerinnsel.

Nährstoffe

Erhalten Sie, ähnlich wie Vitamine und Mineralien, die aus verschiedenen Arten von Nüssen, aber die Menge der einzelnen Nährstoffe unterscheidet sich von einem Typ zum nächsten. Zum Beispiel, Mandeln, Pekannüsse, Pistazien und Walnüsse haben die doppelte vitamin-E-Mail, wenn im Vergleich zu anderen Nüsse, und alle Nüsse sind gute Quellen für Eisen, aber cashews haben fast das doppelte. Sie können zählen auf bekommen eine gute Menge magnesium, das dazu beiträgt, Ihr Herz Vorteile. Magnesium entspannt die Muskeln in der Herz-und Blutgefäße, die gebraucht wird, um einen normalen Herzschlag und senkt den Blutdruck.

Phytosterine

Nüsse enthalten Natürliche Substanzen, sogenannte Phytosterine, die ähnlich wie Cholesterin. Phytosterine senken den Cholesterinspiegel, weil Sie verdrängen das Cholesterin während der Verdauung, verhindern, dass es absorbiert wird. Nüsse sind eine der besten natürlichen Quellen für Phytosterole, die Versorgung von 20 bis 61 Milligramm in einer 1 Unzen portion.

Über den Autor

Sandi Busch erhielt einen Bachelor of Arts in Psychologie, dann verfolgt die Ausbildung in der Krankenpflege und Ernährung. Sie unterrichtete Familien zu planen und vorzubereiten, spezielle Diäten, arbeitete als therapeutischer support-Spezialisten, und schreibt jetzt über Ihre Lieblings-Themen – Ernährung, Essen, Familien und Kindererziehung – für Krankenhäuser und Fachzeitschriften.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten