Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Protein vs. Kohlenhydrate-Diäten

Geschrieben von Carly Schuna; Aktualisiert: Juli 20, 2017

Diejenigen, die wollen, Gewicht zu verlieren und gesünder werden oft denken, dass Ihr Ansatz muss beinhalten die Auswahl zwischen einem protein-zentrierte Ernährung und eine Ernährung plan, die konzentriert sich auf die Kohlenhydrate. In Wirklichkeit, die Antwort ist nicht so einfach. Sowohl hohen protein-und high-carb Essen Pläne haben vor-und Nachteile für die Gesundheit und Gewichtsverlust, so, bevor Sie schalten Sie Ihre aktuelle Diät, Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, was könnte besser sein für Sie.

Sie gehen Kopf an Kopf

Im direkten Vergleich von high-protein-und kohlenhydratreiche Diäten, Eiweiß-fokussierte Essen Pläne zu haben scheinen einen leichten Vorsprung. Eine Studie, veröffentlicht im Jahr 2012 in der Fachzeitschrift "Ernährung und Diabetes" festgestellt, dass übergewichtige Probanden, die gefolgt hohen protein-und high-carb Diäten verloren die gleiche Menge an Gewicht über ein Jahr lang Probezeit, aber dass die high-protein-Gruppe verloren weniger Muskelmasse. In einer anderen Studie, veröffentlicht in der "International Journal of Obesity" im Jahr 2009, high-protein Testpersonen verloren mehr Körperfett und waren erfolgreicher bei der Erhaltung des Gewichts nach Gewichtsabnahme als high-Kohlenhydrat-Themen.

Schneiden Kalorien

Zwar können Sie verlieren Gewicht auf einem high-carb oder high-protein-Essen-plan, es ist eine Tatsache, dass einige Nährstoffe und Lebensmittel sind mehr Füllung als andere, so dass es leichter zu schneiden Kalorien. Protein neigt dazu, die meisten sättigende Art von Nährstoff, so steigt der Anteil der Kalorien, die Sie aus protein-Lebensmittel können machen Sie fühlen fuller auf weniger Netto Kalorien. Kohlenhydrate sind jedoch Ihrem Körper die Hauptquelle des Kraftstoffs. Viele carb-Lebensmittel, wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte sind Reich an Ballaststoffen sowie, und Menschen, die Essen die meisten Fasern neigen dazu, die niedrigste Körpergewicht und Körper Fett Prozentsätze. Faser liefert keine Kalorien und fördert die Sättigung.

Risiken und Nachteile

Nach einer Kurzzeit-Diät, beschränkt die Kohlenhydrate oder protein ist nicht wahrscheinlich zu tun, schwere Schäden, aber auf lange Sicht, kann es zu Mangelerscheinungen oder andere gesundheitliche Probleme, einschließlich Erschöpfung, Anämie, verschlechtert sich die Immunität, Reizbarkeit und erhöhte Cholesterinwerte im Blut. Jede Diät-plan mit strengen Regeln, hat auch den Nachteil, dass Sie nicht nachhaltig. Laut der UCLA-Forscher, die Mehrheit der Menschen, die verlieren Gewicht mit Hilfe einer Diät, die Gewichtszunahme zurück, und nur eine kleine Minderheit sind in der Lage, pflegen Ihre Ergebnisse.

Ein Gleichgewicht

Eine gesunde Ernährung schafft ein Gleichgewicht zwischen Kalorien aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. In einem typischen Ernährungsplan bedeutet, dass immer etwa 50 bis 55 Prozent der Kalorien aus Kohlenhydraten, 10 bis 15 Prozent aus Eiweiß und 20 bis 30 Prozent aus Fett. Wenn es zu Gewichtsverlust kommt, rasieren Kalorien aus Ihrer täglichen Diät-plan kann mehr bedeuten, als wie Sie sich aufteilen, Ihre Nährstoffe. Allmählich abspecken, müssen Sie konsequent mehr Kalorien verbrennen, als Sie Essen, unabhängig davon, ob diese Kalorien stammen aus Eiweiß, Kohlenhydrate oder Fette. Betonen Sie statt dessen, niedrige Energie-dichten, nährstoffreichen, ganze und Natürliche Lebensmittel, wie Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, mageres Fleisch, fettarme oder fettfreie Milchprodukte, Bohnen, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen.

Über den Autor

Carly Schuna ist ein Wisconsin-basierte professionelle Schriftsteller, Redakteur und lektor/Korrektor. Sie arbeitete mit Hunderten von Stücken von Belletristik, Sachbuch, Kinder-und Jugendliteratur, Reportagen und corporate content. Ihr know-how über Lebensmittel, Kochen, Ernährung und fitness information stammt aus einem Level 1 personal training-Zertifizierung und Jahren der in-depth-Studie.

Bildnachweis

  • Burke/Triolo Productions/Stockbyte/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten