Gesunde Ernährung >> Ernährung

Tagesbedarf Von Mineralstoffen

Geschrieben von Melodie Anne ; Aktualisiert: Dezember 06, 2018

Mineralien sind anorganische Stoffe, die benötigt werden, für eine erhebliche Menge an biochemischen Prozesse in Ihrem Körper. Treffen Sie Ihre empfohlene diätetische Zulage oder RDA, von Mineralien ist wichtig zu halten Ihr system am laufen. Anschluss an eine ausgewogene Ernährung durch den Verzehr einer Vielzahl von Früchten, Gemüse, magerem Fleisch und fettarmen Milchprodukten bietet in der Regel alle Mineralien, die Sie brauchen. In einigen Fällen jedoch, kann Ihr Arzt empfehlen eine tägliche Einnahme von multivitamin zu einer weiteren Erhöhung der Mineralstoff-Zufuhr.

Calcium

Die empfohlene diätetische Zulage für Kalzium ist 1.000 Milligramm pro Tag. Frauen über 50 müssen die 1.200 Milligramm, während Männer brauchen nicht den höheren Betrag erst nach 70 Jahren. Etwa 99 Prozent des Kalziums im Körper unterstützt starke Knochen und Zähne, aber die restlichen calcium wird verwendet in mehreren anderen Prozessen. Eine kleine Menge von Kalzium reguliert Ihren Herzrhythmus, hilft Nerven miteinander kommunizieren, sondert Hormone und erlaubt den Zellen, um zu funktionieren. Milchprodukte sind einige der besten Quellen für Kalzium, aber Sie bekommen auch eine erhebliche Menge von tofu, dunkelgrünes Gemüse und Sardinen. Calcium aus pflanzlichen Lebensmitteln ist etwas gehemmt durch bestimmte Nahrungsbestandteile. Diese Arten von Lebensmitteln sollte nicht Ihre einzige Quelle von Kalzium.

Chrom

Erwachsene Männer benötigen 35 Mikrogramm Chrom täglich, während die Frauen brauchen 25 Mikrogramm. Nach 50 Jahren, Ihre Bedürfnisse zu verringern und ältere Männer müssen 30 Mikrogramm, während ältere Frauen brauchen nur 20 Mikrogramm. Chrom verbessert die Funktion von insulin, so dass Ihr Körper effizienter zu nutzen Kohlenhydrate, damit Ihr Blutzuckerspiegel stabil bleibt. Sie müssen auch Chrom ist für den Stoffwechsel und die Speicherung von Eiweiß und Fett. Brokkoli, Kartoffeln, Putenbrust und Fruchtsäfte sind einige der reichsten Quellen von Chrom.

Eisen

Die empfohlene diätetische Zulage für Eisen beträgt 18 Milligramm für Frauen, aber nur 8 Milligramm für Männer. Frauen im Alter über 50 reduzieren können Eisen-Aufnahme bis zu 8 Milligramm. Eisen ist ein transporter von Sauerstoff und transportieren es zu den Zellen im ganzen Körper. Dieses mineral reguliert auch das Zellwachstum und Funktion. Tierische Lebensmittel, wie Fleisch, Eier, Milchprodukte und Meeresfrüchte, bieten Häm-Eisen, das ist eine Art von Eisen, das ist stark absorbiert in Ihr system. Viele pflanzliche Lebensmittel, wie Spinat, Linsen und Bohnen, sind auch geladen mit Eisen. Jedoch, Eisen in Pflanzen ist nonheme, eine Art von Eisen, der hat eine schlechte Bioverfügbarkeit, so dass diese Lebensmittel sollte nicht Ihre einzige Quelle von Eisen.

Phosphor

Sie müssen 700 Milligramm Phosphor pro Tag, die ändert sich nicht, wie Sie Alter. Etwa 85 Prozent der Phosphor in Ihrem Körper, hält Ihre Knochen stark, während der Verbleibende Betrag stellt neue DNA, Struktur verleiht, die Zellen und hält Sie Ihren Stoffwechsel gehen durch die Produktion und Speicherung von Energie aus der Lebensmittel, die Sie Essen. Milchprodukte, Fleisch und Fisch sind voll von Phosphor, aber angereicherte Getreideprodukte, Linsen und Nüssen noch weiter zu steigern, können Sie die Aufnahme des Minerals.

Kalium

Die empfohlene diätetische Zulage von Kalium ist hoch, erfordern von den Erwachsenen zu bekommen 4,700 Milligramm pro Tag, auch durch Ihre senior Jahre. Kalium ist ein Elektrolyt mineral, das hält den Flüssigkeitshaushalt, wodurch Strom durchgeführt wird, die durch die Zellen. Diese Funktion ist wichtig, um Herz-Rhythmus-und Muskelfunktion. Fast alle pflanzlichen Lebensmitteln, haben einige Kalium-Niveau. Rosinen, Bananen, süße Kartoffeln, Orangen und Spinat sind einige der besten Quellen.

Zink

Männer verlangen 11 Milligramm Zink pro Tag, und Frauen müssen 9 Milligramm. Empfehlungen für Zink bleiben die gleichen bis ins Erwachsenenalter und während Ihre älteren Jahre. Zink ist entscheidend für die Funktion des Immunsystems und können helfen, verringern die Dauer der Erkältung. Es beschleunigt auch die Wundheilung und ist wichtig für normales Wachstum und Entwicklung. Austern haben ein hohes Maß an Zink, die mehr als sechs mal Ihre Empfehlung in einem 3-Unzen dienen. Andere Quellen sind Rindfleisch, Krabben, Schweinefleisch, Huhn, Milchprodukte, Nüsse und Bohnen.

Über den Autor

Melodie Anne Coffman ist spezialisiert auf das Allgemeine Wohlbefinden, mit besonderen Interessen in die Gesundheit von Frauen und Selbstverteidigung. Sie hat einen master ' s degree in food science and human nutrition und ist ein zertifizierter Instruktor der durch die NRA. Coffman ist, verfolgt Sie Ihren persönlichen trainer-Zertifizierung im Jahr 2015.

ADVERT

Am beliebtesten