Gesunde Ernährung >> Ernährung

Die Empfohlene Grenze für eine Low-Faser-und Low-Rückstand Diät

Der menschliche Körper ist nicht in der Lage zu verdauen die Ballaststoffe in Obst, Gemüse und Getreide, und die Faser von Pflanzen hinterlässt Rückstände im Darm. Ein low-Faser -, low-Rückstand Diät schränkt die Menge an Ballaststoffen, die Sie verbrauchen zu verringern die Menge der Rückstände im Darm. Ihr Arzt kann empfehlen, diese Diät, wenn Sie eine entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, oder wenn Sie die Wiederherstellung von Darm-Chirurgie. Das reduziert Rückstände, trägt zur Verringerung von Bauch-Schmerzen und flare-ups und verlangsamt die Darmtätigkeit an.

Bedeutung

Obwohl die Begriffe "low-residue" - und "low-Faser" werden Synonym verwendet, gibt es einen kleinen Unterschied. Ein low-Faser-Diät schränkt die Menge an Ballaststoffen, die Sie verbrauchen, aber nicht unbedingt niedriger, die Rückstände in Ihren Darm. Dies ist, weil einige low-Faser-Lebensmittel wie Milchprodukte, die tatsächlich zu erhöhen, die Rückstände in Ihren Eingeweiden, nach dem Gastroenterology Associates of Central Virginia. Auf der anderen Seite, low-Rückstand Diät schränkt Faser und andere Lebensmittel, die Erhöhung der Rückstände. Also, wenn Ihr Ziel ist zu verringern, Fasern und Rückstände, die Sie Folgen einem low-Rückstand Diät, weil es funktioniert beides.

Empfohlene Grenzwert

Ihr Ziel auf eine low-Faser -, low-Rückstand Diät verbrauchen weniger als 10 bis 15 Milligramm Ballaststoffe täglich, nach der Northwestern Memorial Hospital. Als Ihre Symptome verbessern, wird Ihr Arzt möglicherweise ändern Sie den Betrag, aber das ist die typische Grenze, zumindest anfänglich. Ihr Arzt wird Ihnen eine Liste der häufigsten Lebensmittel und Ihre Faser-Inhalt. Sie müssen halten Sie die tabs während des Tages, so dass Sie bleiben Sie innerhalb Ihres Limits. Wenn das Lebensmittelgeschäft-Einkaufen, Lesen Sie die Etiketten und lassen Sie die Faser-Inhalt, bevor Sie kaufen.

Allgemeine Richtlinien

Zielen auf die Begrenzung der Faser-haltige Lebensmittel, Milch, Milchprodukte und Koffein, nach der Tufts University. Reis, raffiniertes Getreide und Weisses Brot, aber vermeiden Sie Lebensmittel, die mit Vollkorn-Mehl, Samen, Kleie oder Nüssen. Trinken Sie Fruchtsäfte ohne Fruchtfleisch, aber vermeiden, Pflaumensaft, da es erhöht die Darmtätigkeit. Entscheiden Sie sich für Dosenfutter oder gut gekochtes Gemüse rohes Gemüse kann zu Bauchschmerzen, nach der Northwestern Memorial Hospital. Sie müssen vermeiden, alle getrockneten Bohnen und Erbsen, da Sie in der Faser hoch. Sie können auch verbrauchen gegartem Fleisch.

Probe-Menü

Erstellen Sie Ihre täglichen Menüs mit low-Faser-und low-Rückstand Lebensmittel im Sinn. Zum Beispiel, für das Frühstück können Sie 1/2 Tasse Früchte-Saft, eine Scheibe Weißbrot, toast mit jelly und 3/4 Tasse ein raffiniertes Getreide. Zum Mittagessen können Sie ein 3-Unzen Truthahn burger auf einem weißen Brot, Brötchen zusammen mit gekochtem Gemüse, und zum Abendessen versuchen Sie, eine 3-Unzen Hähnchenbrust mit 1/2 Tasse zerdrückte Kartoffeln und 1/2 Tasse gekochtes Gemüse.

Über den Autor

Janet, Renee ist eine klinische Ernährungsberater, mit einem besonderen Interesse an Gewichtskontrolle, Sport, Diätetik, medizinische Ernährungstherapie und Diät-trends. Sie hat Ihren Master of Science in Ernährung an der Universität von Chicago und hat dazu beigetragen, Gesundheits-und wellness-Zeitschriften, darunter die Prävention, Selbst -, Form-und Leichten Küche.

Bildnachweis

  • Jupiterimages/Comstock/Getty Images
ADVERT

Am beliebtesten