Gesunde Ernährung >> Gesunde Mahlzeiten

Beziehung Zwischen Fast Food & der Brain

Geschrieben von Sara Ipatenco; Aktualisiert November 27, 2018

Sie wissen bereits, dass der Verzehr von großen Mengen an fast-food kann dazu führen, dass Gewichtszunahme, weil es hoch in Kalorien, Zucker und Fett. Fast food, kann allerdings auch einen negativen Effekt auf die Gesundheit Ihres Gehirns. Der Mangel an Nährstoffen im fast-food -, als auch die Anwesenheit von ungesunden Inhaltsstoffe, trägt zu einem Rückgang der die Gesundheit des Gehirns.

Hirnschäden

Eine stetige Diät von fast food rob Ihr Gehirn bestimmte Nährstoffe, die es braucht, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Die meisten fast-food ist nährstoffarm, wodurch Ihr Körper einen Mangel an Vitaminen und Mineralien, die Ihr Gehirn braucht. Zum Beispiel omega-3-Fettsäuren in Lebensmitteln wie Lachs, Walnüsse und Olivenöl, sind entscheidend, um zu halten Ihr Gehirn in tip-top Form, nach einem 2010 Artikel veröffentlicht in "Nature Reviews Neuroscience." Zur gleichen Zeit, Essen große Mengen von trans-Fette, gefunden in vielen Fastfood, kann stören die normale neuronale feuern, der Artikel erklärt. Dies kann einen negativen Einfluss auf die Gesundheit des Gehirns, weil es im wesentlichen Schäden, die die Neuronen in einer Weise, dass Sie nicht in der Lage, richtig zu feuern.

Psychische Erkrankungen

Eine ungesunde Ernährung stört Neurotransmitter verantwortlich für Glück und Gefühle des Wohlbefindens. Der Verzehr von zu wenig der Aminosäure tryptophan, zum Beispiel, erhöhen Gefühle von depression und Wut, laut Gary L. Wenk, professor für Psychologie und Neurowissenschaften, schreiben für das Psychology Today-website. Eine Ernährung, die wenig omega-3-Fettsäuren erhöht das Risiko für Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung, Demenz, bipolare Störung und Schizophrenie.

Kognitive Fähigkeit,

Das menschliche Gehirn enthält Synapsen, die teilweise verantwortlich für lernen und Gedächtnis. Essen zu viele Kalorien können stören die Fähigkeit des Gehirns zu produzieren, die gesunde, normal funktionierende Synapsen, die haben können einen negativen Einfluss auf die Kognition. Dies ist ein Anliegen mit fast-food, weil viele der Optionen, wie pizza, Burger, Pommes, nachos, Limonade und Milchshakes, die in den Kalorien hoch sind. Regelmäßig Essen kalorienreiche Mahlzeiten beeinträchtigen können lernen und Gedächtnis Fähigkeiten.

Halten Sie Ihr Gehirn Gesund

Die gelegentlichen fast-food-Mahlzeit ist nicht wahrscheinlich, dass ein problem mit Ihrem Gehirn, aber regelmäßig darunter, Sie in Ihrer Ernährung ist ein problem. Für eine Sache, Essen hohen Zucker-Lebensmittel wie Milchshakes, macht süchtig, und schon bald wird Sie gehen zu wollen, zu halten, Essen die gleichen zuckerhaltige Nahrungsmittel über und über wieder. Die Chancen sind, können Sie auch bestellen einen burger und Pommes Frites zu gehen mit dem shake. Anstatt sich für fast food, füllen Sie Ihre Ernährung mit Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, die alle liefern Nährstoffe, die Ihr Gehirn braucht für eine gute Gesundheit. Steigern Sie Ihre Aufnahme von omega-3-Fettsäuren durch den Verzehr von Lachs oder zweimal in der Woche, dass Walnüsse als snack für das Kochen mit Olivenöl statt butter.

Über den Autor

Sara Ipatenco gelehrt hat, schreiben, Gesundheit und Ernährung. Sie begann im Jahr 2007 und wurde veröffentlicht in Lehre Toleranz-Magazin. Ipatenco hält einen bachelor-und einen master-Abschluss in der Bildung, beide von der University of Denver.

ADVERT

Am beliebtesten