Gesunde Ernährung >> Diät

Die Besten Snacks für Reaktive Hypoglykämie

Geschrieben von Jill Corleone, RDN, LD, Aktualisiert November 27, 2018

Es kommt plötzlich und Sie fühlen sich schwindlig, schwach und vielleicht sogar schwindlig. Das einzige Heilmittel ist, um etwas zu Essen schnell, weil man auch das Gefühl extrem hungrig, obwohl Ihre Letzte Mahlzeit war erst vor ein paar Stunden. Reaktive Hypoglykämie, ob Ihre Blutzuckerwerte sind, fallen unter normal oder nicht, kann beängstigend sein. Essen Sie regelmäßig und einschließlich gesunde snacks können helfen, verhindern, dass das Bad im Blut Zucker und beunruhigende Symptome.

Reaktive Hypoglykämie muss durch einen Arzt festgestellt werden, so dass, wenn Sie denken, Sie sind mit Episoden von niedrigem Blutzucker, konsultieren Sie Ihren Arzt, um die richtige Diagnose und Behandlung.

Ein Wenig Über Reaktive Hypoglykämie

Reaktive Hypoglykämie, auch bekannt als postprandiale Hypoglykämie, ist ein Zustand, gekennzeichnet durch niedrige Blut Zucker, die auftreten, innerhalb von vier Stunden nach einer Mahlzeit. Es betrifft Menschen mit und ohne diabetes, Menschen, die übergewichtig sind und diejenigen, die hatten Magen-bypass-Operation. Die ärzte sind sich nicht sicher, was bewirkt, dass der plötzliche Rückgang der Blutzucker, aber es ist gedacht, um eine übermäßige Ausschüttung von insulin, das Hormon führt, dass Glukose aus dem Blut in die Zellen.

Symptome von reaktiven Hypoglykämie variieren und können übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Angst, Reizbarkeit, erhöhte hunger und Kopfschmerzen. Während reaktive Hypoglykämie kann zu niedrigem Blutzucker, manche Menschen erleben die Symptome der Erkrankung, ohne Ihren Blutzuckerspiegel fallen unter normal.

Wie Snack Mit Reaktiven Hypoglykämie

Die einzige Behandlung für reaktive Hypoglykämie-Diät. Aber Sie brauchen nicht zu Essen Sie spezielle Nahrungsmittel oder spezielle snacks. Die gleichen gesunden Lebensmittel, die sind jedem zu empfehlen, der gut für Menschen mit reaktiver Hypoglykämie. Das bedeutet, dass Mahlzeiten und snacks von Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, gesunde Proteine und gesunde Fette.

Um jedoch zu gewinnen, verhindern, dass die drastischen Tropfen in Blutzucker, sollten Sie Essen eine kleine Mahlzeit oder einen snack alle drei Stunden, was bedeuten könnte, drei oder mehr snacks pro Tag. Weil Sie Essen, so oft, Mahlzeiten und snacks können in etwa die gleiche Größe. Jede Mahlzeit und snack sollte eine hoch-Faser-Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Begrenzen Sie die Aufnahme von zuckerhaltigen Lebensmitteln wie soda, Saft, Kuchen und andere Süßigkeiten, wird empfohlen, zu helfen, die Blutzucker stabil.

Was zum naschen

Mit dem Essen müssen mindestens drei snacks am Tag zu verwalten Sie Ihren Blutzucker, es ist gut, eine Vielzahl von Optionen, um zu verhindern, dass snack burnout. Guten morgen snacks auch eine kleine Schüssel mit Vollkorn-Müsli mit Milch, Erdnussbutter auf Vollkorn-toast oder ein gekochtes ei mit einer Banane. Am Nachmittag, Snacks, gekochte edamame, Vollkorn-Cracker mit Käse oder griechischer Joghurt mit Blaubeeren. Ein halbes Truthahn-sandwich, Luft-knallte popcorn mit Erdnüssen oder herzhaftes Vollkornbrot garniert mit Mandel-butter und den in Scheiben geschnittenen Erdbeeren Werke für snacks am Abend.

Über den Autor

Jill Corleone ist eine eingetragene Ernährungsberater und Gesundheits-coach, wurde das schreiben und teilen Ihre Liebe für Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit mit allen, die Sie hören, für fast 20 Jahre. Ihre arbeiten wurden in der Huffington Post, Diabetes Self-Management und Working Mother.

ADVERT

Am beliebtesten